Stellt ein i5-4690k heutzutage eine Limitierung dar.

rizzorat

Ensign
Registriert
Okt. 2011
Beiträge
142
Gutem Tag Zusammen,

da ich mittlerweile zu Lange raus bin aus der ganzen Computertechnik-Szene und nicht mehr die Zeit haben tagelang Benchmarks zu wühlen wollte ich meine derzeitige Überlegung kurz hier anbringen und hoffe auf fundierte Hinweise.

Mein derzeitiges System ist ein i5-4690k, 24GB RAM und eine GTX970.

Zu seiner Zeit war das ein Top System. Bis jetzt lief auch alles nach dem Motto "alles Regler auf Anschlag, passt schon".

So nun habe ich mir vor ein paar Monaten einen neuen Monitor zugelegt. Der ist nun 27" (SamsungC27HG70) und hat eine 2560*1440iger Auflösung im Gegensatz zur alten FullHD Auflösung. Entsprechend hat das Gespann aus CPU und GPU mehr zu tun. War bis jetzt kein Problem....nun isses eins. Farcry5 war im sale und der Mist ruckelt. Völlig indiskutabel. Das isn Hobby, also hat der Frustfaktor gering zu sein. An Technik spiel ich als Ingenieur genug auf Arbeit rum.

Grafikkartenpreise sind ja momentan auch leicht unverschämt. Und hier nun die eigentliche Frage.

Nehme ich eine RTX2070 und tausche meine GTX970 dagegen aus, ist die CPU ein starker Flaschenhals? Ich habe die Entwicklung der CPUs in den letzten Jahren eher als mau empfunden was Performancezuwachs angeht. Mein 2500k ist auch nur ersetzt worden, weil das mainboard beim Umzug gestorben ist.

Und ein komplett neues System habe ich ansich auch ned soviel Lust zu, zudem noch mehr Geld also so schon für ne RTX2070 ,durch den Genemigungsprozess bei meiner Ehefrau müsste :rolleyes:. Und ich glaube da komme ich in Erklärungsnot :heilig:
 
ob deine CPU ein flaschenhals ist, wird man individuell beurteilen müssen.

ich frage ja auch net, "wird es jemals in Londen regen ?" ;) !!

ja nein vllt, morgen ?!


aber so als richtschnur, um so mehr die grafikkarte "schuften" muss um so "weniger" wird die cpu der limitierende faktor. GANZ GROB UND PAUSCHAL

also bei 4 k games wird deine cpu weniger die graka limitieren wie bei 720P ;).
 
Guck dir bei den entsprechenden Spielen die Auslastung von CPU/GPU an , dann weißt du bescheid.

Mfg
 
signatur checken und selber rausfinden ;)

die 970 hat ein VRAM problem, vor allem für die auflösung ungeeignet
der i5 ist nur ein reiner 4 kerner

beides nicht mehr up to date

außerdem is demnächst weihnachten. wenn deine frau geschenke will bekommst du gefälligst nen neuen rechner was soll der scheiß :D
bzw entweder tausch ich mein pc oder die frau, kannst ja auch noch sagen :D
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: Alphacrypt, chainik und Maxon
also laut video und High settings kommt man nicht über 60 FPS selbst mit einer Titan hinaus

du musst lernen regler einzustellen und man misst sein system auch nicht nur an einem Singleplayer Game das a) schlecht optimiert ist und b) du sowieso eine viel zu Hohe auflösung hast für eine GTX970 und c) hast du einfach einen Monitor gekauft ohne vorher mal zu fragen, was soll das hinterher bringen?

Code:
 https://www.youtube.com/watch?v=L2OYIGaEXLg
 
Also im Moment hast du auf jeden Fall das Problem, dass deine GTX970 limitiert, 1. hat sie nur 3.5GB VRAM der schnell angebunden ist und 2. spielst du ja jetzt in WQHD, da ist auch der Chip am Ende.

Da du aber so ne hohe Auflösung fährst, spielt der Prozzi eine etwas untergeordnete Rolle. Was wiederum bedeutet, dass du mit einer 2070 auf jeden Fall bessere FPS erhälst.

Was man jetzt noch nicht sagen kann, ob deine CPU danach (also nach einem Upgrade) evtl. auch noch limitiert, das weiß man dann erst ;)
 
Es gibt durchaus schon Spiele in denen dein i5 limitiert. BF ist so ein Beispiel. Aber das hängt vom einzelen Programm ab und kann nicht Pauschal beurteilt werden. Aber die 970 ala Speicherkrüppel ist nicht mehr Zeitgemäß...besonders in Auflösungen > FHD.

greetz
hroessler
 
Ja der i5 ist ne Krücke, vor allem wenn man in auf Standarttakt laufen lässt. Hatte bis Ende letzen Jahres ein ähnliches System mit 4670K, 24GB Ram und 290X 4GB, seit ich den i5 gegen einen i7 und die 290X gegen eine GTX 1080 getauscht habe flutscht alles in 1440p :)
 
Also ich kann dir sagen, kauf dir erstmal die Grafikkarte und du wirst eine deutliche Verbesserung festellen! Ich selbst habe auch noch einen i5 4670K@4,5Ghz und eine GTX1080ti. Derzeit spiele ich öfter z.B. Hunt: Showdown in High und 1440p mit min: 50 fps avg: 90 fps max: 125 fps. Sicher werden wir unsere guten alten 4 Kerner Zukünftig ein Update geben müssen aber ich bin noch voll zufrieden mit der alten CPU!!!
 
Um das Thema wieder aus der Versenkung zu holen.

Ich hab mir ne RTX2070 (MSI Armor RTX2070) gekauft. Da der Verbrauch auch in der selben Größenordnung der GTX970 war, hat auch das Netzteil keine Probleme gemacht.

Ist definitiv sehr schick geworden. Habe bis jetzt zwar nur Everspace und Jurassik Park Evolution ausprobiert. Aber die Ruckler sind weg, alles auf Anschlag gedreht wo vorher Mittel ging. So solls sein :-D

Das einzig wirklich perverse an dem Ding ist die Größe. Das ist ein 30cm+ PCB.....in meinem SilentBase600 musste der mittlere Festplattenkäfig raus damit das Ding passt o.O
 
The Division 2 hat dann doch die defizite des Systems zum Tragen gebracht genauw ie die Demo von Anno1800.

Ich bin nach über 15 Jahren Intel mal wieder auf AMD gegangen

Neu Ryzen2700, Asrock B450 Pro4, 16GB RAM DDR4-3000 und nen Ben Nevis Kühler. Leiser, abartig schnell und das für 410€...ich finds gut :-D
 
Zuletzt bearbeitet:
Echt du hast Probleme in Division 2? Ich zocke es auch noch mit meinem i5 4670K@4,5Ghz noch ohne Probleme. Hattest du deine Intel-CPU übertaktet?
 
Nein ich spiele nur nicht auf FullHd sondern auf 2560*1440. Da müssen anscheined doch erheblich merh Daten geschaufelt werden.
 
Ja schon aber dann von der GPU nicht der CPU... Nichts destro trotz Glückwunsch zum Upgrade, sollte wieder ein paar Jährchen halten :)
 
Danke. Und nein war nicht übertaktet. Ich bin aus der ganzen "bastelei" ausgestiegen. Ich verdiene jetzt gutes Geld und wenn ich Freizeit habe will ich spielen und mich ned mit sowas beschäftigen.

Was ich erstaunlich finde. CPU (jedenfalls AMD) boards und RAM , da bekommt man echt viel für sein Geld....grafikkarten......die Preise sind unverschämt....naja jetzt weiß ich wer sowas kauft......der ingenieur der zuviel Geld hat :-D
 
Zurück
Oben