Stornierungsgebühren von 85%?

Pulz

Lieutenant
Registriert
Jan. 2009
Beiträge
597
Hallo,

meine Eltern und zwei Bekannte hatten eine Reise nach Mallorca für den 22. September gebucht. Gestern erlitt mein Vater einen Herzinfarkt und die Reise wird natürlich abgebrochen. Ich wollte heute die Reise stornieren lassen und mir wurde am Telefon gesagt, dass die Stornierungsgebühren 85% des Preises (1800 Euro) betragen. Ist das normal?

Das Reisebüro nenn ich auf Nachfrage.

Vielen Dank.
 
Was steht denn im Reisevertrag?
 
Je nach Vertrag ist das imo nicht unüblich. Oft gibt es Staffelungen - je weniger Zeit bis zm Reisebeginn ist, wenn man storniert, desto weniger gibt es zurück. Da hilft dann nur eine Reiserücktrittsversicherung, aber die muss man vor oder mit der Reise buchen.

Gruß

Micha
 
Ich habe in seinen Mails nur zwei PDF Dateien gefunden und in keiner steht etwas von einem Rücktritt oder einer Stornierung, nur eine Bestätigung des Fluges. Im FAQ der Seite ist auch nichts dazu angegeben. Eine Reiserücktrittsversicherung haben wir nicht abgeschlossen.
 
ohne Reiserücktrittsversicherung ist das so kurz vor der Reise ein üblicher Kurs.
Selbst mit Reiserücktrittsversicherung hat man oft noch genug Einbußen
 
Tipp: Jemand anderen reisen lassen. Umschreiben ist oft wesentlich günstiger als Stornieren.
 
Das hab ich auch schon überlegt, mal schauen was sich machen lässt. Kann man die Reise z.B. über eine Kleinanzeige verkaufen?
 
Wenn du davor abklärst ob du diese umschreiben lassen kannst, was dies kostet und bis wann das vor Reisebeginn möglich ist, dann sollte das kein Problem sein.
 
Auch solltest du mal mit allen dir vorhandenen Unterlagen die Verbraucherzentrale mal aufsuchen. Evlt. findet man etwas ;).
 
Wie habt ihr denn bezahlt?
In vielen Kreditkarten ist bspw. eine Reiserücktrittsversicherung drinnen, teilweise auch wenn nicht mir dieser bezahlt wurde.
 
Etwa 1900~ Euro hat es gekostet, ob das Geld schon überwiesen wurde, weiß ich nicht. Ich rufe gerade an um die Umschreibekosten zu erfahren, ich verkaufe die Reise lieber für 1000 Euro als 1500 Euro Gebühren zu bezahlen.
 
Lass dir in diesem Zuge auch gleich die gesamten Rücktrittsbedingungen zusenden. Evtl. findest du in diesen etwas. Wie es aussieht wenn du diese bei/vor Vertragsabschluss nicht akzeptiert hast weiß ich nicht.
Meist gibt es das in den AGBs oder auf diese wird zusätzlich verwiesen.

Falls nicht gilt im Regelfall ein Rückfall auf die Regelungen des BGB, wie das aber dort geregelt/ausgelet werden kann muss dir ein Jurist beantworten.

Vom Bauchgefühl her würde ich sagen, dass Storno- bzw. Rücktrittsbedingungn ausgestaltung eines Vertrages sind.
 
Umschreiben kostet 30 Euro pro Person, ich werde dann mal versuchen die Reise zu verkaufen. Gebucht wurde bei AirBerlin, ich kann den Flug also theoretisch auf jede andere Stadt umbuchen lassen?
 
Also ich hätte das eher so verstanden, dass du die Reise nach Malle verkaufst aber dafür reisen dann andere Personen als die Gebuchten...
 
Weil du schreibst auf jede andere Stadt umbuchen... meinst du damit den Abflug Airport? Oder statt Malle sage ich mal nach WIen?
 
Wenn ich das an jemanden aus München verkaufe, dann soll er auch aus München fliegen und nicht aus Berlin.
 
dazu müssen an dem Abflugtag auch ein Flug von München nach Malle freie Plätze haben.
dass sowas Möglich ist, glaube ich schon, aber Nachfragen gibt Sicherheit....
 

Ähnliche Themen

Antworten
1.228
Aufrufe
166.845
Zurück
Oben