Streams laggen oder werden Asychron

Shaki

Ensign
Dabei seit
Dez. 2005
Beiträge
162
Hi Leute,

seit ungefähr einem Monat sind meine Streams auf Netflix/Amazon Prime Asychron. Manchmal geht es, wenn ich zum Beispiel meine Browser schließe und über meine Netflix App schaue, dann kann ich Synchron und laggfrei gucken. Aber wenn ich den Browser offen habe, dann wird es meistens nach einer gewissen Zeit Asychron. An "raustabben" brauch ich nicht mal zu denken, weil dann fängt an mein Bild bei Netflix/Amazon Prime zu laggen.

Ich habe es ganz ganz selten auch auf YouTube. Ich habe auch schon probiert andere Browser zu nehmen aber ich habe es einfach jedes mal. Ich würde so gerne auch mal wieder etwas "zocken" und dabei eine Serie laufen haben auf Netflix, ohne das irgendwas dabei dann laggt.

Streams auf YouTube kann ich aber meistens nebenbei laufen lassen ohne das diese Asychron werden oder laggen. Es tritt halt wirklich nur vermehrt bei Amazon Prime und Netflix auf.

Ich habe eigentlich einen relativ guten Computer mit:

nVidia GeForce GTX 1070
intel i7-8700
16GB Ram 2133 MHz
2,5 TB Festplattenspeicher (750GB davon SSD)
AiO Wasserkühlung
VDSL 50
Speedport

aber dennoch ist für mich Netflix zum "unangenehmen Spaß" geworden. Ich bin auch langsam mit meinem Latein am Ende. Ich habe auch meinen Grafikkartentreiber auf den neusten Stand gebracht aber es hat auch nicht geholfen. Ich weiß leider wirklich nicht, was ich noch ändern könnte, damit es wieder laggfrei/asychronfrei wird.

Wäre für jeden Ratschlag sehr dankbar.
 

rakisho

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Feb. 2017
Beiträge
299
Kann dir leider nicht weiterhelfen, habe aber exakt das gleiche Problem.
Am Browser liegt es meistens nicht, habe schon Google und Firefox probiert - wobei es im Firefox etwas besser ist, kommt mir zumindest so vor.
Meine Specs ähneln deinen.
 

*VeGa*

Lt. Commander
Dabei seit
Sep. 2004
Beiträge
1.504
Gleiches Problem hatte ich auch ziemlich lange.
Am Ende lag es einfach nur am Nvidia Treiber.
Weiß ja nicht, welchen du gerade verwendest, aber nimm mal den nächsten....oder am besten den aktuellen !

Edit: sehe grad, dass du den aktuellen hast.....versuche mal einen Vorgänger! Am besten waren die letzten vor dem 4er Sprung ! 398.xx oder 399,xx
 
Zuletzt bearbeitet:

Shaki

Ensign
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Dez. 2005
Beiträge
162
Gleiches Problem hatte ich auch ziemlich lange.
Am Ende lag es einfach nur am Nvidia Treiber.
Weiß ja nicht, welchen du gerade verwendest, aber nimm mal den nächsten....oder am besten den aktuellen !

Edit: sehe grad, dass du den aktuellen hast.....versuche mal einen Vorgänger! Am besten waren die letzten vor dem 4er Sprung ! 392.xx oder 396,xx
Kann man denn ohne weiteres einfach einen älteren Treiber nehmen und "überschreiben" zum aktuellen? Dachte immer, dass dann eine Fehlermeldung kommen würde a la "Sie haben bereits eine neuere Version".

Werde aber das mit den Treibern mal versuchen.
 

*VeGa*

Lt. Commander
Dabei seit
Sep. 2004
Beiträge
1.504
grundsätzlich solltest du sowieso immer erst den aktuellen sauber entfernen, bevor du einen neuen Treiber installierst. (hiermit z.B. https://www.computerbase.de/downloads/systemtools/grafikkarten/display-driver-uninstaller-ddu/) Ich persönlich bügel da nicht einfach drüber. Da fängt dann genau bei sowas das Problem nämlich schon an!
Und ja, wenn sauber deinstalliert, kannst du jeden Nvidia Treiber nehmen, den du magst ! Und da du eh noch die letzte Grafikkartengeneration hast, kannst du ruhig mal 399.24 testen. Mit dem hatte ich die wenigsten Probleme.
Ab 4xx kam ja dann die Turing Generation.

hier der Link von Nvidia zu allen Treibern für deine Karte
https://www.nvidia.de/Download/Find.aspx?lang=de
 
Zuletzt bearbeitet:

Shaki

Ensign
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Dez. 2005
Beiträge
162
grundsätzlich solltest du sowieso immer erst den aktuellen sauber entfernen, bevor du einen neuen Treiber installierst. (hiermit z.B. https://www.computerbase.de/downloads/systemtools/grafikkarten/display-driver-uninstaller-ddu/) Ich persönlich bügel da nicht einfach drüber. Da fängt dann genau bei sowas das Problem nämlich schon an!
Und ja, wenn sauber deinstalliert, kannst du jeden Nvidia Treiber nehmen, den du magst ! Und da du eh noch die letzte Grafikkartengeneration hast, kannst du ruhig mal 399.24 testen. Mit dem hatte ich die wenigsten Probleme.
Ab 4xx kam ja dann die Turing Generation.

hier der Link von Nvidia zu allen Treibern für deine Karte
https://www.nvidia.de/Download/Find.aspx?lang=de
Ich werde es mal probieren. Dank dir
Ergänzung ()

Also ich habe den Treiber jetzt mal deinstalliert und einfach noch mal neu installiert und es jetzt fast eine Stunde getestet und auch Sachen gemacht, die sonst "ruckeln" und "laggen" verursacht haben. Bis jetzt lief es wieder flüssig. Ich hoffe, es bleibt so
 
Zuletzt bearbeitet:

*VeGa*

Lt. Commander
Dabei seit
Sep. 2004
Beiträge
1.504
ok freut mich. Falls sowas wieder passiert, weißt du ja jetzt, dass es meißtens am Grafikktreiber liegt !
Ich habe Wochen gesucht, alles mögliche an Einstellungen geändert, nur um dann herauszufinden, dass es der besch..... Treiber war ;-)
 
Top