stromspar pc

djhasu

Cadet 2nd Year
Registriert
Okt. 2007
Beiträge
21
hallo,

möchte mir einen stromsparenden pc für den dauerbetrieb anschaffen. allerdings kann ich mich nicht entscheiden ob ich einen intel atom, amd sempron oder celeron cpu verbauen soll.

natürlich wäre der intel atom vom verbrauch her unschlagbar, doch kann leistungsmäßig nicht mit den anderen genannten cpus mithalten.

deweiteren sollte der rechner fast unhörbar sein, da er leider im schlafzimmer seinen platz findet.

in auswahl kommen:

- Intel Atom 230
- Intel Celeron 430
- AMD Sempron 64 LE 1150

über die restlichen komponenten wäre ich mir einig. was meint ihr?
 
Wie viel Watt soll der PC maximal verbrauchen?
 
Also 50Watt ist kein Problem ich hab einen daheim der verbraucht auch gerade mal 35Watt im Idle und unter Last ca. 50Watt, es ist ein X2 4400+ @ 2GHz und 0,95V, ist von CrystalCPUID gesteuert was ein Vorteil von AMD ist weil es kein gutes Tool für die Intel gibt, läuft im Idle auf 1GHz und 0,825V.

Wenn du einen Sempron nimmst sollte er mit CrystalCPUID gesteuert noch weniger als meiner verbrauchen vermutlich so an die 40Watt unter Last wenn du ein sparsames Mobo mit OnBoard kaufst im Idle dann so 30Watt, dazu muss ich sagen mein Netzteil verbraucht wohl noch eine Menge, ist ein altes FSP (8Jahre) mit 250Watt.

Was brauchst du noch für Teile nur Mobo und CPU oder auch einen Kühler oder sonst was und wie teuer darf es werden?
 
4850e (den dann undervolten)
780G Board (das ASRock A780FullHD ist ziemlich sparsam - auf keinen Fall Asus oder Gigabyte, da die unter den AMD Boards die Schlucker schlechthin sind - Grafikeinheit hier auch undervolten)
Aeneon 2 GB Riegel (die Aeneon sind mit die sparsamsten Arbeitsspeicher und 1 Riegel verbraucht natürlich weniger als 2 ;-) )
Festplatte würde wohl die Green Edition von Western Digital in Frage kommen
DVD Laufwerk ist wohl egal, da das an sich schon wenig verbraucht und auch nur unter Beanspruchung ;-)
Netzteil würd ich nen BeQuiet Pure Power 300W nehmen. Günstig, wenig leerlaufverbrauch und vollkommen ausreichend.

Wie du hier siehst, verbrauch der 4850e im Idle weniger als der Atom 330 und der Sempron: https://www.computerbase.de/2008-11/test-intel-atom-330/10/#abschnitt_leistungsaufnahme

Mit ein wenig undervolten ist da noch einiges drin, bietet dafür aber deutlich mehr Leistung.
 
Wie du hier siehst, verbrauch der 4850e im Idle weniger als der Atom 330 und der Sempron <-- und bietet die bessere leistung(sreserven) .. son atom 330 kommt doch schon schnell an seine grenzen sobald man mehrere sachen gleichzeitig macht..
 
finde den 4850e auch sehr gut! mit ner Onboard grafik solltest du unter 50watt bleiben, kannst den auch mit nem entsprechend großen Kühler, passiv kühlen!

DAnn hast du nen vollwertigen PC, der auch reserven hat und keine Krücke
 
Zurück
Oben