Subnotebook bei One für 239 €

ali7566

Lieutenant
Dabei seit
Feb. 2007
Beiträge
874
Hallo,

ich bin zufällig heute bei One auf folgendes angebot gestoßen: http://www.one.de/shop/product_info.php?products_id=3868?osCsid=5a5f0116d06aa9016aa92df5b64486e5

Ich spiele schon länger mit dem Gedanken ein kleines subnotebook für uni und unterwegs anzuschaffen und bin daher interessiert am dem Gerät.

Nun zu meiner Frage: Ich habe mit Notebookhardware nicht allzu viel erfahrung und wollte daher wissen ob das Gerät für Office, 720P videos (ich denke es wird knapp) und ganz alte spiele taugen könnte (Half life, Quake live usw.)

Der verbaute Prozessor soll ja schneller sein als der Atom (welchen ich als Krücke empfinde).

Meint ihr ich werde mit dem Gerät glücklich ?
 

Hansdampf12345

Captain
Dabei seit
Nov. 2005
Beiträge
3.744
Das Teil sollte auch FullHD locker abspielen können. Der integrierte Intel GMA X4500 HD Grafikchip ist auf jeden Fall dazu in der Lage.

Je nachdem bedarf es einem passenden Abspielprogramm, was die Beschleunigung durch den Grafikchip unterstützt.

Bei den Spielen sieht es eher schlecht aus. Da wäre was mit dedizierter Grafik schon besser geeignet, aber möglich ist es vielleicht.
 

Silent3D

Commander
Dabei seit
Apr. 2005
Beiträge
2.440
Von One Notebooks lässt man lieber die Finger. Die Angebote klingen immer nett, im Endeffekt ists aber Abzocke. Hatte mal ein "One B4400" von denen. Laut, kaum Akkulaufzeit, mit der eingebauten Hardware geschummelt, WLP vergessen (Abstürze wegen Überhitzung). Und das Gerät war nach 2 Jahren kaputt und war in der Zeit 4 mal zur Reparatur eingeschickt.

Ich kann dir nur von One abraten, investier 100€ mehr und hol dir was vernünftiges (IBM Thinkpad X100e z.B.)
 

tottiH

Cadet 4th Year
Dabei seit
Feb. 2008
Beiträge
94
One ist auf jedenfall nicht empfehlenswert. Ich als Reseller habe damals öfter mal was von denen verkauft, nur stress mit dem Mist!
Guck mal nach einem 12" ION Netbook, das sollte deinen Anforderungen auch entsprechen.
 

funkyfunk

Lt. Commander
Dabei seit
März 2008
Beiträge
1.380
Also ich finde das Teil zumindest auf dem Papier nicht schlecht.
Meine Schwester ist auf der Suche nach etwas kleinem, günstigen das nach Möglichkeit unterwegs DVDs abspielen kann, wo man kaum bei einem anderen Netbook oder Subnotebook die Möglichkeit hat intern upzugraden.
Ich habe selbst ein Acer Aspire 1810TZ und zum surfen und allgemein ein wenig Videos schauen, ist der Prozessor schnell genug (zumindest bis 720p, wobei teilweise auch 1080p funktioniert). Und die Verarbeitung ist auch bei dem Acer nicht gerade das gelbe vom Ei.
Im Zweifelsfall kann man das Teil ja immernoch zurückschicken oder wie siehts da aus, wenn ich den erwähnten Brenner mitbestelle? Gilt das dann als individuelle Anfertigung und verweigern sie daher möglicherweise die Rückgabe?
 

Bumsfallera

Newbie
Dabei seit
Feb. 2009
Beiträge
2
Ich glaube dieses Gerät erfüllt deine Anforderungen...
Habe ein meinem Notebook auch eine 4500 HD. Ich kann damit 720p problemlos schauen. Mit Hardwareunterstützung (DXVA, also z.B. K-lite codec pack benutzen) sogar viele 1080p Filme (mkv). K-lite codec pack ist ein Softwarepaket für Windows. Ka ob es eine solche gpu unterstützung auch für Linux gibt. Vermutlich schon, aber schwieriger. Ich würde aber schätzen, dass 720 p auch bei Wiedergabe über die cpu machbar sein sollte (also beim Celeron 743 ULV). Hatte mal einen Celeron M360 (Pos. 324 in der Liste), bei dem 720p Wiedergabe auch problemlos möglich war.
Bei mir läuft counter strike source auf nativer Auflösung (1280x800) bei mitttleren bis hohen Einstellungen auf allen maps mit mindestens 40 fps.
Warcraft 3 läuft auf besagter Auflösung bei alles auf mittel ruckelfrei.
CS 1.6 läuft bei allem auf max auch ruckelfrei. HL 1 sollte also auch kein Problem darstellen.
Dazu ist noch zu sagen, dass ich eine niedriger getaktete Version dieser igp habe...
Der Celeron 743 ULV ist besser als der beste Atom... (siehe Position 309) http://www.notebookcheck.com/Mobile-Prozessoren-Benchmarkliste.1809.0.html
Gemäß der Systemanforderungen solcher älteren Spiele sollte die cpu also auch ausreichen.

Ich würde mir vielleicht eher Gedanken über die Verarbeitungsquallität von one machen. Gibt da zum Teil sehr unterschiedliche Meinungen. Müsste man sich mal informieren, speziell über dieses Notebook.
 

ali7566

Lieutenant
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Feb. 2007
Beiträge
874
Der Preis macht mich ehrlichgesagt auch etwas stutzig, deswegen wollte ich nochmal nachfragen. Für den Preis von 239 € ist da verdammt viel Hardware drinnen aber irgendwo müssen die ja auch sparen. Ich habe im Netz nach erfahrungsberichten gesucht aber nichts brauchbares gefunden.

Ein Kumpel von mir hat sich bei One ein Netbook mit 10 Zoll geholt, ist damit zufrieden und meint das die Qualität gut wäre.

Vielleicht ordere ich das Gerät mal und falls es wirklich miserabel ist dann schick ich es zurück.
Ergänzung ()

Hat evtl. noch jemand anderes erfahrungen mit One gemacht die er gerne preisgeben möchte ?
 

pizza4ever

Lt. Commander
Dabei seit
Apr. 2009
Beiträge
1.557
one.de erfahrungsberichte googlen

nach deinem thread habe ich mich bei one.de umgeschaut und ein sehr interessantes notebook gefunden...
als ich dann das o.g. gegoogelt habe ist mir sehr schnell klar geworden, dass ich NICHT bei one.de kaufen werde...
 

Hansdampf12345

Captain
Dabei seit
Nov. 2005
Beiträge
3.744
Ich weiß zwar nicht, wo hier jeweils nach Erfahrungsberichten geschaut wird, aber wenn man jetzt mal bei ciao.de schaut, gibt es sowohl positive, als auch negative Berichte.

Das die meisten Leute sich nur dann die Mühe machen, einen Bericht zu schreiben, wenn was schief gegangen ist, würde ich bei dem Preis für den Laptop nichts finden, was gegen One sprechen sollte.
 
Top