Subnotebook zum arbeiten

derneue XD

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Sep. 2008
Beiträge
289
Hallo
Ich möchte mir in nächster Zeit ein neues Gerät zum Arbeiten kaufen.
Da ich vorhabe das Notebook auch mal im Garten oder in der Schule zu betreiben habe ich mich für ein Subnotebook entschieden, da über 15" zu groß zum tragen wäre und unter 13" zu klein für mich wäre.
Die Frage ist nur mal wieder was ist das beste für mich.

Meine Anforderungen wären:
-Akkulaufzeit beim normalen arbeiten von 5h+
-leiser betrieb beim normalen arbeiten
-gute Verarbeitungsqualität
-leiser Tastenanschlag beim Tippen
-alte Spiele wie Warcraft3 und CSS auf niedrigen Einstellungen sollten laufen


Nachdem ich mich ein wenig informiert habe sind mir 5 Geräte ins Auge gefallen.

MacBook Air, 13.3", 1.86GHz, 4096MB Ram, 128GB Flash
Pro:
-gute Verarbeitung
-gute Tastatur
-sehr leicht
-schickes design
-"hey ich hab ein macbook"
Contra:
-nur ein Jahr Garantie
-Hardware ist verlötet
-glare TFT (war im Laden aber noch vertretbar)
-Lautstärke unter Last
-sehr teuer

ASUS UL30VT-QX061V
Pro:
-Akuu hält sehr lange
-die Verarbeitung ist ok
-sehr günstig
-Allrounder
Contra:
-keine SSD
-ansonsten ist mir nichts Gravierendes aufgefallen

Acer TravelMate TimelineX 8372TG
Pro:
-mattes Display
Contra:
-keine SSD
-die Verarbeitung und die Tastatur sollen nicht besonders gur sein

MacBook Pro, 13.3",P8600 2.40GHz, 4096MB, 250GB
Pro:
-Verarbeitung
-beleuchtete Tasten
-Akku ist ok
-"hey ich habe ein macbook"
Contra:
-nur 1 Jahr Garantie
-laut unter Last
-warm unter Last
-keine SSD
-vergleichsweise teuer

HP Touchsmart tm2-2010eg
Pro:
-Touchscreen(für Handschriften)
-Allrounder
-kann nichts besonders schlecht
Contra:
-keine SSD
-unter 13"
-kann nichts besonders gut
-vergleichsweise teuer



Ich kann mich leider nicht entscheiden.
Habt ihr vielleicht noch weitere Tipps oder Vorschläge?
 

natto

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Sep. 2004
Beiträge
299
Macbooks mit Asus oder Acer Notebooks zu vergleichen ist ne schwierige Sache. In Sachen Qualität findest du bei Asus oder Acer nichts ebenbürtiges zu den Macbooks.
Etwas günstiger ist übrigens noch das "normale" weiße Macbook. In Sachen Leistung für Office sowieso ausreichend. Zum Prahlen in der Schule auf jeden Fall nutzbar.

"Laut unter Last" wird dir bei Office-Anwendungen nicht wiederfahren. Aber es stimmt schon, die Macbooks (Alu) werden sehr heiß unter Last. Last heißt aber auch spielen! Bei Full-HD Filmen gucken tut sich nix am Lüfter.

Mein Fazit: wenn du Geld hast, nimm ein Macbook. Hast du keins, nimm was günstigeres. Arbeiten kann man mit allen Varianten.
 

bs_torak

Lt. Commander
Dabei seit
Nov. 2006
Beiträge
1.658
Je nachdem wie viel Geld zur Verfügung steht werfe ich (mal wieder...) das X200 / 201 von lenovo in den Raum.
 

real_general

Captain
Dabei seit
Sep. 2006
Beiträge
3.417
Ich finde das Toshiba R630 ganz interessant. Das R700 ist glaube ich relativ baugleich und hat zusätzlich ne SSD.
 

kxo

Lt. Junior Grade
Dabei seit
März 2008
Beiträge
364
das asus UL30VT ist nen "schminkspiegel" du hast innen überall bis auf der tastatur klavierlack--> fettflecken, sieht halt ziemlich scheiße aus.

Das TM2 ist recht schwer mit 2,3 kio, die ränder sollen nicht allzu gut auf eingaben reagieren, aber vom P/L beste convertible.

achja und das R630 soll extrem laut sein.
 
Zuletzt bearbeitet:
Dabei seit
März 2008
Beiträge
2.897
Augen zu und zuschlagen, und nicht nach 4 Wochen rummäkeln "Hätte ich ne Woche gewartet, hätte ich was besseres bekommen"(!). Leider verfallen viele junge Frauen heutzutage auf diese Masche....Aber das abschreckenste Beispiel einer alten Jungfer ist ja Karl Laberfeld....oder hies der Lagerbier?...
(Übrigens, hab ganz frisch und neu ein Hannspree SN10E28BG3 10" mit 7Starter bekommer - werd ich dem Ding schon noch austreiben...... 250Eumel bei Pollin...)
 
Zuletzt bearbeitet:

real_general

Captain
Dabei seit
Sep. 2006
Beiträge
3.417
Ohne das R630 zu besitzen, ein neues Firmwareupdate soll die Lüfterproblematik entschärfen.

@Ersteller
Du solltest dir überlegen, ob du wirklich noch nen Touchscreen brauchst. Oft ist man damit nicht unbedingt schneller, kommt aber auch drauf an was man macht.
 

kxo

Lt. Junior Grade
Dabei seit
März 2008
Beiträge
364
@real general, schau dir die foren an man findet nix ordentliches(Lösung). Man soll nie drauf hoffen dass firmware seitig was gemacht wird, selbst wenn man das ding leiser kriegen solllte, gehen 100%ig die temps rauf und das ding ist nciht überall 20° kühl.
 
Top