[Suche] 14 Zoll, gute Verarbeitung/Tastatur, <1500€, kein T440!

Maarv

Lt. Commander
Dabei seit
Apr. 2010
Beiträge
1.409
Hallo Leute,

leider bin ich selber etwas verwundert, dass ich hier ein Thema aufmachen muss.
Ich dachte zunächst das Notebook für mich gefunden zu haben.
Meine Anforderungen: 14 Zoll (leider ist die Größe nicht so oft vertreten), stabil, gute Verarbeitung und Tastatur, Laufzeit >5h, Preis bis ungefähr 1400€. 8Gb Ram sollten dabei sein und eine SSD eingebaut oder leicht nachrüstbar sein (nicht wie beim Lenovo T440s).
Gewicht: Bis max. 2 Kg und nicht dicker als ~30mm
Aufgrund des Notebookcheck-Tests von dem Lenovo T440s mit FHD-IPS Display hatte ich dieses nun leider schon mehrfach in der Hand.

Was ist nun alles aufgetreten bei den 4 Modellen, die ich in der Hand hatte:

- Klappernde, harkende Tasten sowie eine krumme Leertaste
- Ein Lüfter der zwar bei höherer Prozessortemperatur an, aber nicht mehr aus ging
- Deutliche Unterschiede der Lüfter von Gerät zu Gerät
- Ein sehr dunkles, wenig blickwinkelstabiles Display mit deutlich uneinheitlicher Beschichtung (LG-Variante)
- Ein gutes Display mit einem hellen Lichthof in der Mitte des Displays, welcher deutlich heller war als der Rest (AUO-Variante)
- Schlechte Beschichtung der Rückseite und der ganzen Oberfläche (fühlte sich an wie einzelne Sandkörner auf der Rückseite)
- Spaltmaße an der Vorderseite des Gehäuses. Einen dicken Fingernagel dazwischen zu stecken war kein Problem.
- Uneinheitlich verklebte Displaybezel mit großen Spaltmaßen
- Knackende Geräusche des Bezels bei jeder Displaybewegung
Desweiteren stört mich, dass sie die Trackpointtasten entfernt haben und das Gehäuse sehr wartungsfeindlich gestaltet haben.

Die letzte Bestellung wurde von dem Händler nach einem Telefongespräch storniert, da dieser nicht garantieren kann, dass die Qualität stimmt. Sie sind momentan auch unzufrieden mit Lenovo (haben mir 2 Händler bestätigt). Zur Information: Anscheinend verbaut Lenovo zur Zeit nur noch das deutlich schlechtere LG-Display. Wer bei Youtube sucht kann sich die beiden Varianten mal im Vergleich anschauen und feststellen, dass das LG den Namen IPS eigentlich nicht verdient.

Jetzt suche ich eine Alternative zum T440s.
Interessant ist das Dell E7440 mit FHD. Allerdings habe ich bis jetzt keine Informationen über gute Händler finden können. Bei Dell taucht es nur im Geschäftskundenbereich auf.
Moselbär kennst du dich gut mit Dell aus? Wo kann man das denn bestellen?

Gibt es denn noch andere gute Alternativen? Ich suche bereits seit Dezember.
 

Yann1ck

Moderator
Teammitglied
Dabei seit
Apr. 2013
Beiträge
6.680
Du kannst es auch als Privatperson über den Geschäftskunden Store kaufen. Du kannst beim bezahlen die Option "Privatperson" auswählen.

Die einzigen Alternativen zum Dell E7440 die mir einfallen würde wäre von HP und zwar das HP Elite Book 840 bzw. das Zbook 14.

Beim T440s werden die Displays verbaut die gerade verfügbar sind. Das LG ist wirklich total schlecht, ein Freund hat deswegen sein T440s zurückgeschickt, aber danach ein Modell mit AUO Panel erhalten. Es scheint also beide Panels zu geben, das übliche Display Roulette bei Notebooks halt.
 

Maarv

Lt. Commander
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Apr. 2010
Beiträge
1.409
Die Elitebooks 840 bieten, soweit ich das sehe, kein FullHD-Display an. IPS wäre zudem auch ganz nett. 1400€ für ein Notebook mit HD+-Auflösung ist mir zu viel. HD-Auflösung ist ein No-Go

Mir fällt auf ich habe leider ein paar Angaben vergessen.

Trackpoint wäre ganz gut. Dieser ist jetzt bei meinem Lenovo die Eingabemethode der Wahl.
FullHD-IPS Display wäre auch gut.
Wenn es das nicht hat würde ich bis 900-1000€ gehen.
Ich brauche die hohe Auflösung, da ich im Studium viel mit Mathlab, Pdfs, Word und Excel gleichzeitig arbeite und ich 2 Dokumente parallel aufhaben möchte.

@Yann1ck Danke für die Info mit Dell. Hast du Erfahrungen mit denen?
2 Händler haben mir gesagt, dass die jetzt gebauten Geräte alle nur noch das LG eingebaut bekommen und man abwarten müsste, ob sich das ändert.
 

CaptainCrazy

Commander
Dabei seit
Dez. 2012
Beiträge
2.164
Das Dell Latitude E5440 wäre vielleicht noch ein möglicher Kompromiss. Hat allerdings nur die Option auf ein HD+ Panel und ich kann irgendwie auch noch keine wirklich brauchbaren Tests finden. Dafür hats einen Trackpoint, wiegt ca. 2 kg, ist 2,86 cm hoch und wäre wohl je nach Konfiguration für unter 1000 € zu haben. (Nur für den Fall, dass kein anderes Notebook genau die Anforderungen erfüllt)
 

Maarv

Lt. Commander
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Apr. 2010
Beiträge
1.409
Alternativ bin ich nun am überlegen, ob ich nicht ein Samsung Ativ-Book 9 nehme.
Die kosten ca 400-500€ weniger, sind gut verarbeitet und die Tastatur soll auch nicht schlecht sein.
Allgemein bin ich ziemlich erschrocken, was man doch für eine Qualität geliefert bekommt, wenn man so viel Geld ausgibt.
Bei dem Dell ärgert es mich, dass man das Gehäuse und die Verarbeitung schon für 700€ mit HD-Display bekommt, mit dem etwas größerem Akku und FHD-Display jedoch das Doppelte zahlen soll.
Bei dem E5440 käme ich mit SSD zusammen auch auf über 1000€ leider.
 

Yann1ck

Moderator
Teammitglied
Dabei seit
Apr. 2013
Beiträge
6.680
Ich find das mit dem günstigen Preis super, werde ich mir deswegen vielleicht kaufen :D

Ich habe da mal was bestellt und den Service mit Fragen zu neunen Modellen genervt, aber das ist alles. Generell würde ich dir empfehlen mal bei Dell anzurufen und über den Preis zu verhandeln, die haben meistens sehr viel Spielraum. Bei den Workstations geben die teilweise 400€ oder mehr an Rabatt, beim e7440 solltest du also auch gut Rabatt bekommen.

Vom U904 würde ich abraten, ich glaube der Test reicht als Begründung.
 

Maarv

Lt. Commander
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Apr. 2010
Beiträge
1.409
Meinst du das Samsung oder das Dell 5440?
Leider bin ich nicht gut im Verhandeln. Wenn die aus "excl. Steuern" "incl. Steuern" machen bin ich dabei ;)
 

Maarv

Lt. Commander
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Apr. 2010
Beiträge
1.409
Achso du meinst das günstige 7440. Ich brauche mindestens HD+, besser FHD.
 

Valdorian

Lieutenant
Dabei seit
Dez. 2011
Beiträge
887
Ach wenn ich leider nix zum Thema beizutragen habe, möchte ich den Thread doch gleich nutzen, eine Frage loszuwerden, die sich mir hier stellt.

Heißt das also, dass ich, wenn ich bei Dell anrufe und etwas Glück habe:
- Chance auf Rabatt
- evtl. wird individuell ein ordentliches Panel verbaut?
habe?

Oder gehe ich da zu euphemistisch und realitätsfern heran?

Entschuldigt bitte die Nachfrage an dieser Stelle, nicht relevant für den Thread.
 

Valdorian

Lieutenant
Dabei seit
Dez. 2011
Beiträge
887
Nein, wenn du bei Dell anrufst, kannst du eigentlich immer Rabatt aushandeln, vor allem bei den Business Modellen. Das besser FullHD IPS Panel ist nur ein Unterschied in der Konfiguration. Das kannst du auch ohne Anruf kaufen.
Gilt das auch für Modelle des unteren Segments? Also Latitude 3330, 3440 oder 5440? Ich spinne meinen Gedankengang einfach mal weiter, das E 7240, also das 12,5" NB, gibt in der Konfig. kein IPS Panel an. Könnte man also per Anruf probieren zu bekommen? Das X 240 gibts ja mit IPS-Panel. Wäre dann nur die Frage, was letztlich günstiger ist...
 

Yann1ck

Moderator
Teammitglied
Dabei seit
Apr. 2013
Beiträge
6.680
Nein, du wirst keine Sonderanfertigungen bekommen, nur Rabatt. Wie viel das bei den günstigeren Modellen ist kann ich dir nicht sagen, aber viel wird das nicht sein. Aber ich verstehe deine Frage nicht, weil das FullHD Panel, dass in einigen Varianten des E7240 verbaut wird meines Wissens ein IPS-Panel ist.
Was am Ende billiger ist kann ich dir nicht sagen, da musst du selber mal ein bisschen vergleichen.
 

Valdorian

Lieutenant
Dabei seit
Dez. 2011
Beiträge
887
Nein, du wirst keine Sonderanfertigungen bekommen, nur Rabatt. Wie viel das bei den günstigeren Modellen ist kann ich dir nicht sagen, aber viel wird das nicht sein. Aber ich verstehe deine Frage nicht, weil das FullHD Panel, dass in einigen Varianten des E7240 verbaut wird meines Wissens ein IPS-Panel ist.
Was am Ende billiger ist kann ich dir nicht sagen, da musst du selber mal ein bisschen vergleichen.
Ok, dann hab ch vermutlich nicht richtig nachgeschaut, denn die FHD Option mit IPS hab ich nicht gefunden. Werd ich gleich nachholen.
Klar werd ich das selber vergleichen, war eher son Gedankenspiel, dass ich in den Raum werfen wollte ;)

edit:
also hier: http://www.dell.com/at/unternehmen/p/latitude-e7240-ultrabook/fs
hier gibts eine Option mit FHD Display, das zugleich Touchfunktion hat - jedoch steht da nirgends was von IPS-Panel
 
Zuletzt bearbeitet:

SimonK91

Lieutenant
Dabei seit
März 2012
Beiträge
838
Das HP EliteBook 840 gibt es auch mit 1920x1080 Displays, welche irgendwie ein "IPS-like" Display haben, also wohl wie IPS mit weiten Blickwinkeln, erweiterter Farbraum usw, aber kein richtiges IPS. Hat das jemand mal gehört, in der Hand gehabt? Man findet ja leider fast garkeine Tests dazu, das Notebook ist doch schon seit Herbst auf dem Markt?
 

Maarv

Lt. Commander
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Apr. 2010
Beiträge
1.409
Ich habe auf der Seite keins gefunden. Selbst die EBooks für 1600€ hatten nur ein HD Display :pcangry:

Habe mich mal im Studentenstore angemeldet und warte auf Bestätigung.
Vll rufe ich nachher auch mal bei Dell an.
 

demoness

Lt. Commander
Dabei seit
Dez. 2007
Beiträge
1.402
Das EliteBook 840 gibts derzeit nur via Fachhändler mit FullHD Display (der kanns nach deinen Wünschen konfigurieren lassen) Ist mittlerweile auch IPS (kann man in den Quickspecs nachlesen). Bin mir aber nicht sicher wie sich das dann mit deinem Budget ausgeht.
 

Maarv

Lt. Commander
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Apr. 2010
Beiträge
1.409
Ich hatte gerade einen Chat mit einem Mitarbeiter von Dell. Ehrlich gesagt:
Es kamen immer nur sehr knappe Antworten.
Die Preise sind festpreise und es gibt keine Rabatte!
Irgendwie war mir meine Zeit zu schade ordentliche Texte zu verfassen dafür, dass immer nur 3 Wörter zurück kamen.
Eigentlich bin ich schon recht sauer da so abgewimmelt zu werden von dem Verein. Da kriege ich ja bei Mediamarkt ein besseres Verkaufsgespräch

Kleiner Auszug der Kommentare:

"die Preise sind fest,"
"keine Rabatte möglich"
"nein"
"nur die Angebote die Sie online sehen"
"individuelle Konfigurationen sind nicht möglich"
"nein,"
"keine Studentenrabatte"

Das ist alles was bei rum kam. Und ich schreib mir da nen Ast ab, um meine Situation zu erklären und freundlich zu sein. Vielleicht sollte man seinen Mitarbeitern klar machen, dass man eine Dienstleistung erbringt. Selten jemand so unfreundlichen im Verkauf erlebt.
 
Zuletzt bearbeitet:
Top