Suche 2.0 PC Lautsprecher max 200€ ohne rauschen

Glub

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Juni 2011
Beiträge
259
Da bei meinem alten Edifier 2.1 System ( Link: https://www.mindfactory.de/product_info.php/Edifier-C3-2-1-System-46W-RMS-schwarz_731193.html) vor kurzem der Verstärker den Geist aufgegeben hat suche ich jetzt nach neuen Lautsprechern.
Hab mich schon ein wenig umgeschaut und in Preisbereich scheint es an 2.1 Systemen fast nichts ordentliches mehr zu geben, von daher werde ich wohl 2.0 nehmen.

Einsatzbereich: 50% Musik 50% Gaming, die Boxen kommen an meine Soundblaster X G6

Ausstattung:
1. Sub-Out wäre wünschenswert damit ich mir später bei Bedarf evtl. nen kleineren Subwoofer dazukaufen kann.
2. KEIN rauschen. Ich hab mir letzte Woche schon die Wavemaster CUBE NEO (die großen, nicht die MINI) gekauft, die ich hier im moment stehen habe. Leider hab ich wenn kein Sound abgespielt wird ein deutliches Grundrauschen, eindeutig und konstant hörbar wenn ich am Schreibtisch sitze.
Eigentlich schade drum da mir die Lautsprecher ansonsten gut gefallen haben aber so werde ich die wohl zurückschicken.
3. Größe: sollten nicht größer sein als die Cube Neo ( 175x245x200mm ) , die passen bei mir grade noch ordentlich auf den Schreibtisch

Hat da jemand Empfehlungen für mich?
 

nr-Thunder

Lt. Commander
Dabei seit
Sep. 2009
Beiträge
1.219
Eigentlich sollte es klappen die LS an einem neuen Verstärker zu betreiben, sind ja ganz normal passiv.
 

coxon

Lt. Commander
Dabei seit
Mai 2005
Beiträge
1.822
Jap, seh ich auch so.
Ein neuer Verstärker reicht.
$_57.jpg


Hast du mal die Sicherung geprüft? Vielleicht reicht es die einfach auszutauschen? :)
 

Glub

Lt. Junior Grade
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Juni 2011
Beiträge
259
Eigentlich sollte es klappen die LS an einem neuen Verstärker zu betreiben, sind ja ganz normal passiv.
Hab ich mir auch schon überlegt aber Verstärker gibts auch nicht umsonst, wollte das Geld lieber gleich in neue (bessere) Boxen stecken

Hast du mal die Sicherung geprüft? Vielleicht reicht es die einfach auszutauschen? :)
Das kanns glaube ich nicht sein da der Verstärker noch angeht (Display leuchtet). Gibt aber keinen Ton mehr aus.
 

Narbennarr

Commodore
Dabei seit
Apr. 2014
Beiträge
4.252
aktive lautsprecher rauschen leider oft. Ich hatte damals mit aktiven Nahfeldern von Samson (MediaOne) gute Erfahrung gemacht
 

monocode

Lt. Commander
Dabei seit
Jan. 2020
Beiträge
1.409
Hast du die Wavemaster über RCA oder über 3,5 mm Klinke angeschlossen?
Falls ersteres, versuch mal den Klinkeneingang, dann musst du den Verstärker der Boxen nicht so aufdrehen und es rauscht möglicherweise weniger. Zudem klingt es zumindest bei den Cube Mini so weniger dumpf.
 

Glub

Lt. Junior Grade
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Juni 2011
Beiträge
259
Hast du die Wavemaster über RCA oder über 3,5 mm Klinke angeschlossen?
Falls ersteres, versuch mal den Klinkeneingang, dann musst du den Verstärker der Boxen nicht so aufdrehen und es rauscht möglicherweise weniger. Zudem klingt es zumindest bei den Cube Mini so weniger dumpf.
Im moment über optisches Kabel. Allerdings ist es völlig egal welcher Eingang, es rauscht immer auch wenn ich nen Eingang wähle an den garnichts angeschlossen ist. Die Lautstärkeeinstellung hat auch 0 Einfluss auf das rauschen ist immer gleich, egal wie laut/leise ich den PC oder die Lautsprecher stelle.
 

monocode

Lt. Commander
Dabei seit
Jan. 2020
Beiträge
1.409
Ok.
Bei den Cube Mini, die ich hier hatte, hat nichts gerauscht.

Du könntest dir alternativ mal die neuen Mackie CRX Lautsprecher anschauen, da gibt es auch einen Sub von Mackie, mit dem man die kombinieren kann.
Oder du wartest auf die neuen Edifier "s" Modelle (R1280Ts, R1280DBs, R1700BTs), sofern die überhaupt in Deutschland mal verkauft werden. Der Edifier Support ignoriert Anfragen jeglicher Art.
Alternativ gäbs noch die R1850DB mit Sub Out (sind aber mMn überteuert im Vergleich zu den R1700BT).
 

nr-Thunder

Lt. Commander
Dabei seit
Sep. 2009
Beiträge
1.219
https://www.amazon.de/LiNKFOR-digitaler-Mini-HiFi-Verstärker-Aluminiumlegierung-Hitzeverteilung/dp/B071J4QV91/ref=sr_1_5?__mk_de_DE=ÅMÅŽÕÑ&crid=3TF0ODGD4X599&dchild=1&keywords=2.1+verstärker&qid=1596458816&sprefix=2.1+verst,aps,147&sr=8-5

Sowas ist vielleicht nicht die beste Qualität, aber die Leistung für diese relative mikrigen Satelliten und den Subwoofer des C3 sollte es reichen (ansonsten schickt man es zurück wenn es nicht passt).

Rauschen hat man relativ oft bei diesen aktiven Systemen (wobei es nicht die Regel ist), hatte ich auch beim Wavemaster TWO/Edifier R2730DB. Wenn es was besseres als die C3 sein soll, würde ich von der 200-300€ Klasse abraten. Bei der 100€ Klasse kann man irgendwo den guten aber nicht tollen Klang mit dem Preis rechtfertigen. Bei den genannten Systemen war ich ehrlich gesagt vom Klang, oder mehr der Abstimmung enttäuscht (entweder "0" Bass wie die bei den Wavemaster TWO, oder übertriebener Bass der sich nicht abstellen lässt wie beim R2730DB). Wenn man also was besseres als so ein 100-150€ Set haben will, gleich Geld in die Hand nehmen für einen AVR (~300€) + Lautsprecher je nach Budget.
 

Glub

Lt. Junior Grade
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Juni 2011
Beiträge
259
Du könntest dir alternativ mal die neuen Mackie CRX Lautsprecher anschauen, da gibt es auch einen Sub von Mackie, mit dem man die kombinieren kann.

Alternativ gäbs noch die R1850DB mit Sub Out (sind aber mMn überteuert im Vergleich zu den R1700BT).
Bei den Mackies hab ich direkt mal gefunden dass die angeblich auch stark rauschen sollen. Die meinst du doch, oder?
https://www.thomann.de/de/mackie_cr4_x.htm#bewertung

Die R1850DB sehen ok aus, aber ka ob sies auch sind. Werd noch schaun ob ich da ein paar gescheite Reviews zu finde.
 

monocode

Lt. Commander
Dabei seit
Jan. 2020
Beiträge
1.409
Bei den Mackies hab ich direkt mal gefunden dass die angeblich auch stark rauschen sollen. Die meinst du doch, oder?
https://www.thomann.de/de/mackie_cr4_x.htm#bewertung
Ja, die meine ich.
Ich hab sie hier auf dem Tisch stehen und die Presonus Eris 4.5 daneben.
Die rauschen beide nicht bzw. so minimal (wenn überhaupt), dass es mich nicht stört.
Die Mackies klingen für mich um Längen besser als die Eris, habe hier ausführlicher was dazu geschrieben: https://www.computerbase.de/forum/t...er-cube-mini-neo.1954544/page-4#post-24445145

Kann natürlich sein, dass eine fehlerhafte Charge der CR4-X im Umlauf ist, die Seriennummer bei meinem Paar ist eine deutlich höhere (im 5stelligen Bereich) als die von dem Typen, der bei Youtube die Videos hochgeladen hat zu dem Thema.
Es würde auch wenig Sinn machen, wenn Mackie die alten CR4 überarbeitet und dann als neue Version rausbringt, die stark rauscht und die jeder zurückschickt. Mir scheint eher, dass dort einiges verbessert wurde, die Optik ist auch super, sieht für mich persönlich alles wertiger aus als bei Presonus.

Ich würde die auf jeden Fall mal zum Anhören empfehlen!
 
Top