Suche 37" Fernseher

DerZock

Lieutenant
Dabei seit
Mai 2009
Beiträge
903
Der Titel sagt eigentlich schon alles..
Ich möchte mir meinen ersten Flachbild Fernseher kaufen und hoffe ihr ihr könnt mir das ein oder andere Gerät empfehlen.

Die Anforderungen sind wie folgt:
Größe: 37 "
Budget: ca. 800 €

Ich möchte gerne mein NAS mit dem Fernseher verbinden und die auf dem NAS befindlichen Filme usw. abspielen. Es wäre nicht schlecht wenn ich direkt .mkv Dateien abspielen könnte. Dann würde ich mir nämlich einen Media Player sparen. Geht das?

Fernsehen werde ich wahrscheinlich erstmal nur über DVB-T oder Kabel.

Wenn ihr noch irgendwelche Infos braucht, fragt einfach ;)

Was haltet ihr von diesem Gerät?
 

Heco

Cadet 2nd Year
Dabei seit
Sep. 2005
Beiträge
27
Soweit ich weiß, bezieht sich die DivX-HD-/MKV-Unterstützung nur auf den USB-Port am TV. Auf den NAS kannst Du über LAN wahrscheinlich nur per DLNA zugreifen. Ob dann MKV funktioniert, hängt vom DLNA-Server auf dem NAS ab (falls da überhaupt einer drauf läuft).

Sollte auf dem NAS ein DLNA-Server laufen, der auch MKVs streamt, dann brauchst Du beim TV gar nicht auf MKV-Unterstützung achten, sondern nur auf die DLNA-Client-Funktion.

Aber DLNA ist irgendwie auch nicht immer DLNA ... habe zwei Philips-Geräte (TV und BDP) bei einem Bekannten ins Netz gehängt. Gestreamt wird mit dem PS3-Server vom Mac aus. Vom TV kann man wunderbar auf den DLNA-Server zugreifen, vom Blu-Ray-Player aus gar nicht. Scheint daher immer etwas Glückssache zu sein, ob DLNA in der jeweiligen Kombination zuhause funktioniert ...
 

DerZock

Lieutenant
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Mai 2009
Beiträge
903
Ja, habe leider nicht mehr Platz. 37" ist ja aber auch nicht gerade klein^^
Also auf 3D kann ich eigentlich verzichten. Würde ich nur in Betracht ziehen wenn man keine 3D-Brille braucht.

Mein NAS kann glaube ich MKV per DLNA.
 
Zuletzt bearbeitet:

Mr_Eyeballz

Lt. Commander
Dabei seit
Okt. 2009
Beiträge
1.616
Sitzabstand ?
 

DerZock

Lieutenant
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Mai 2009
Beiträge
903
ca. 3 m
 

Mr_Eyeballz

Lt. Commander
Dabei seit
Okt. 2009
Beiträge
1.616
Also da sind 37" echt schon die Untergrenze - würde da nochmal drüber nachdenken bevor du dich ärgerst. 42 halte ich hier für absolutes minimum. Auch interessant wäre welches Material angesehen werden soll.

Hab 3,5 m Abstand und habe mit 50" alles im Blickfeld - und ich möchte kein Zoll missen.
 

DerZock

Lieutenant
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Mai 2009
Beiträge
903
Also wie schon geschrieben mehr als 37" passt nicht.

Kann mir sonst noch jemand ein Gerät empfehlen?

Gibt es einen sichtbaren Unterschied zwischen 100 und 200 Hz?
 

Markus83Muc

Lt. Commander
Dabei seit
Apr. 2009
Beiträge
1.970
Ich würde dir den empfehlen, den du schon selbst heraus gesucht hast.
 

Heco

Cadet 2nd Year
Dabei seit
Sep. 2005
Beiträge
27
Zitat von DerZock:

"glaube ich" wäre mir zuwenig. :p

Probier's doch am PC aus - der Windows Media Player ist ja auch ein DLNA-Client. Wenn der abspielt, was Dein NAS ins Netz schaufelt, dann ist alles gut (nicht per SMB-Freigabe direkt auf die Dateien zugreifen sondern auf die DLNA-Streams).

Was für ein NAS ist das denn?
 

DerZock

Lieutenant
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Mai 2009
Beiträge
903
Ja, mein NAS kann das definitiv. Ist eine DS710+ ;)
 

Pit Cook

Cadet 1st Year
Dabei seit
März 2011
Beiträge
9
Meine ganz klare Empfehlung: Panasonic TX-L37D2, alles dabei, was das Techniker-Herz begehrt. Weshalb ich von dem Saomsungteil abrate, DVB-C Receiver schwächelt. Das
Zusammenspiel mit einem AVR und Anynet+ von Samsung hat auch Schwachpunkt. Das Viera Link von Panasonic die bessere Wahl.
 
Top