Suche ein aktuelles Linux, unter 1GB Festplattegröße

Rondalis

Lieutenant
Dabei seit
Jan. 2010
Beiträge
926
Hi,

ich hab hier ein kleines Thin Client mit einem VIA-Prozessor, müsste sogar X86-64 sein und da will ich ein minimalistisches Linux drauf laufen lassen mit grafischer Oberfläche, welches aber moderne Programme noch unterstützt.

Problem ist die SSD hat leider nur 1GB und nicht mehr.

Slackware OS hab ich zum Laufen bekommen, bin aber nicht begeistert und es lässt sich nicht installieren.
 

xxMuahdibxx

Fleet Admiral
Dabei seit
Juli 2011
Beiträge
19.268
kleinste Damn Small Linux ... 50 MB
 

ghecko

Admiral
Dabei seit
Juli 2008
Beiträge
7.334

Rondalis

Lieutenant
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Jan. 2010
Beiträge
926
Puppy hab ich leider auch schon ausprobiert und will anscheinend nicht booten (wegen dem VIA-Prozessor?), DSL ist leider schon in die Jahre gekommen und nicht mehr aktuell, das war auch mein erster Gedanke vorhin.
 

ghecko

Admiral
Dabei seit
Juli 2008
Beiträge
7.334
Puh, wenn es schon an der Architektur scheitert. Was ist das für ein Prozessor? Du wirst evtl einen alten, non pae-kernel benötigen.
 
Zuletzt bearbeitet:

Königstein93

Lt. Commander
Dabei seit
Juni 2009
Beiträge
1.043
Guck dir mal das hier an: Link
 

supastar

Fleet Admiral
Dabei seit
Okt. 2005
Beiträge
17.696
Als erstes wäre auch mal interessant, welcher Thin-Client...
 

Wilhelm14

Fleet Admiral
Dabei seit
Juli 2008
Beiträge
18.778
Ja, DSL war mal...
Für deine Anforderung brauchst du ein neues Betriebssystem und das fordert entsprechend Hardware. Die Idee ein Betriebssystem möglichst schlank zu halten, damit die Anwendungen darauf trotz schwacher Hardware laufen ist Wunschdenken. Geht aber nicht.

PS: Ja, wie supastar fragt, was genau für ein Thin Client und was genau soll letztlich damit gemacht werden. Vielleicht geht das auch anders.
PPS: 1 GB SSD? Ist das so eine CF auf IDE Konstruktion?
 

Rondalis

Lieutenant
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Jan. 2010
Beiträge
926
Igel 710C oder 701C also ein ganz billiger, aber mit 1,3 oder 1,6GHz jetzt kein leistungsschwacher. Sollte theoretisch mit Lubuntu oder so laufen, ist aber halt für den Datenträger zu groß.

Die SSD wird ganz normal mit SATA angeschlossen, aber kann durchaus sein das es eine Spezialkonstruktion ist, theoretisch kann ich aber direkt am Motherboard auch ne 120GB SSD einbauen, wahrscheinlich muss ich dies auch irgendwann mal machen, möchte ich aber möglichst bei dem Teil möglichst verhindern.

@ModellbahnerTT Hab ich versucht, Error leider wahrscheinlich auch wegen der CPU.
@Königstein93 Danke den Link werde ich mir morgen mal anschauen.
@ghecko Den Links werde ich morgen ebenfalls anschauen, danke.
 

Computerfreund

Cadet 4th Year
Dabei seit
Nov. 2018
Beiträge
89
Auch ein Exot dein keiner kennt: AntiX Linux
 

lokon

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Aug. 2013
Beiträge
433
Alpine Linux - das wird oft für VM verwendet und ist eigentlich recht minimal - Installation mit Xfce ist unter 1GB.

Außerdem kann mit Buildroot oder Yocto eine minimales grafisches Linux Image erstellt werden, dass auf "jeder" Hardware laufen kann.
 
Top