Suche einen guten Fahrradcomputer

Shutty

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Sep. 2008
Beiträge
275
Hallo zusammen,

da ich kein Bike-Forum kenne habe ich mir mal gedacht einfach hier zu schreiben :)

Ich suche einen guten, stabilen Fahrradcomputer mit allen gängigen Funktionen um die 25-35 Euro.

Das ganze ist für ein Crossbike (mit Federgabel) und das dingen sollte auch gut stabil sein und mir nicht bei den kleinsten Erschütterungen abfallen. Also ruhig ein gutes Markengerät und kein Noname-plastik-fantastic Artikel bei dem mir die Tasten abfallen.

Kann mir jemand einen empfehlen oder eventuell ein gutes Forum welches sich mit Fahrrad und Co beschäftigt?

Danke für die Hilfe!

Gruß
Shutty
 
S

Sven

Gast
Ich hab mittlerweile meinen dritten Tacho von Sigma und bin voll zufrieden. Ist der dritte, weil ich den Tacho beim Weiterverkauf des Fahrrads meistens mitgegeben hab um mir einen neuen holen zu können, werden ja immer schicker und funktionaler die Teile.

Ich würde nur von drahtlosen Tachos abraten, lieber ein Kabel anständig legen und dafür immer Signal haben.
 

Shutty

Lt. Junior Grade
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Sep. 2008
Beiträge
275
hatte früher auch ein sigma tacho, der lief auch immer einwandfrei aber bei meiner ersten recherche lese ich immer mehr schlechtes über aktuelle sigmatachos. schlechte verarbeitung des gehaeuses, der tasten, der halterung, die funkverbindung (entfernung und probleme mit lampen) ... das beunruhigt schon etwas.

welchen nutzt du denn aktuell?
 

S.a.M.

Commander
Dabei seit
Nov. 2006
Beiträge
2.918
der support von sigma gut und schnell :)
hab mal meine anleitung für nen alben BC9xx verlegt undh ab die am freitag nach 22uhr angemailt, mit der mitte mir die anleitung zuizuschicken. am nächsten tag um halb 9 war die anleitung im postfach :daumen:

wenn ich wieder einen brauch/will, wirds wahrscheinlich wieder ein sigma
 

jodd

Stammgast
Teammitglied
Dabei seit
Dez. 2005
Beiträge
29.873
ich habe den BC 1200, von schlechter verarbeitung ist nichts zu merken. die vorhandenen funktionen reichen auch völlig aus. den gibt es schon für unter 20 €.
 
S

Sven

Gast
Aus dem aktuellen Programm finde ich den BC 506 etwas schwach, aber ab BC 906 sieht das schon gut aus.

Schlechte Verarbeitung kann ich mir ehrlich gesagt nicht vorstellen, schließlich baut Sigma nicht erst seit gestern Tachos. Notfalls kannst du dir im Laden ja mal so ein aktuelles Teil zeigen lassen und dir selbst ein Bild von der Qualität machen.
 

Shutty

Lt. Junior Grade
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Sep. 2008
Beiträge
275
den BC 906 hatte ich mri schon angeschaut, bzw. nach tests gesucht und hatte dabei die tollen amazon bewertungen gefunden.

zitat aus der amazon bewertung: "Die Halterung:
Dreht man den Tacho regelmäßig an und ab, z.B. als Diebstahlschutz bei Ausbildung/Arbeit dann sitzt der Tacho mit der Zeit sehr leichtgängig in der Halterung. Wenn man dann die untere Taste nicht mittig, sondern versehentlich zu weit rechts drückt kann es passieren, daß man den Tacho ungewollt dreht und ihn während der Fahrt aus der Halterung schnippt!

Die Verarbeitung:
Hatte schon viele Tachos, gerade auch von Sigma, doch dies ist bis jetzt der am billigsten verarbeitete! Schon wenn der Tacho aus nur geringer Höhe auf den Boden fällt, springen die aufgesteckten Tasten oft ab. Passiert einem das ein paar mal, vielleicht auch aus o.g. Grund, dann sitzen diese noch zusätzlich immer lockerer. Auf einer Schotterpiste ging mir so z.B. die untere Haupttaste verloren!

Die Bedienung:
Daß der Tacho während der Fahrt die Gasamt-km und die Gesamt-Zeit nicht anzeigt, um den Fahrer nicht zu "verwirren" empfinde ich als Bevormundung. Immerhin hat der BC 906 im Vergleich zum alten BC 800 nicht mehr Funktionen, trotzdem aber eine zusätzliche Taste zur Verfügung. Damit sollte ein sinnvolles Abrufen aller Funktionen wohl machbar sein. Schließlich benutzt man Tachos nicht im Stehen, sondern während der Fahrt! "

http://www.amazon.de/product-reviews/B000M6CGUO/ref=cm_cr_dp_hist_2?ie=UTF8&showViewpoints=0&filterBy=addTwoStar

klang also wirklich nicht so berauschend :)

Beim Modell BC 1606L liest man dann ähnliche Dinge, dass die Halterung durch das drehen schnell kaputt geht oder der tacho auseinander faellt wenn er aus lenkerhöhe runter faellt.
 

sunset_rider

Lt. Commander
Dabei seit
Apr. 2005
Beiträge
1.868
Ich fahre den 1606L von Sigma seit Jahren am Rennrad. Dürfte inzwischen gut eine Weltumrundung mitgemacht haben. Mehr als den O-Ring der Halterung musste ich nicht tuaschen. Sehr gutes Gerät, sehr preiswert.
Mir fehlt an dem Ding nur die Höhenanzeige. Dafür ist das Gerät schlicht ubd wenig fehleranfällig, leicht zu bedienen.

Halterung ist übrigens bei mir sehr robust. Nur der O-Ring war wie gesagt irgendwann zersetzt. Das ist aber nicht Schuld von Sigma.
 

jodd

Stammgast
Teammitglied
Dabei seit
Dez. 2005
Beiträge
29.873
Dreht man den Tacho regelmäßig an und ab ....

ich habe meinen ü 1 jahr und täglich an/ ab, der sitzt noch wie am ersten tag. man darf an der plaste natürlich nicht wie ein "ochse" rumwerken, dafür ist sie nicht gedacht. wie oft ich meinen schon fallen gelassen habe weiß ich nicht, zerbrösselt ist er dabei aber noch nie (glas hat leichte kratzer, damit kann ich leben).

der schreiber scheint ein ganz schöner "grobmotoriger" zu sein. :lol:
 

Shader

Lt. Commander
Dabei seit
Aug. 2005
Beiträge
1.511
Solange ich mein Rad hab (siehe den anderen Thread) hatte ich bis jetzt nur einen einzigen Fahrradcomputer und das ist ein kabelegebundenes "Billigteil" aus dem Kaufland, vom Hersteller Prophete.
Der Funktionsumfang ist auf das wichtigste beschränkt, das Display zeigt nur die ausgewählte Funktion an. Schon drei mal war mir dieser aus der Hand gerutscht und auf den Boden geknallt, weder hat sich das Gehäuse verzogen noch ist eine Taste abgefallen. Nur der Speicher hat sich da immer gelöscht.
Das Teil sitzt außerdem noch immer fest in der Halterung.

Für meine Bedürfnisse reichts und für das geringe Geld (waren glaub ich 9€ oder so ähnlich) kann ich nicht von schlechter Qualität sprechen da dieser schon gut drei Jahre im Einsatz ist und wie bereits erwähnt mehrmals auf den Boden geknallt war.
 

DeathAngel03

Commodore
Dabei seit
Sep. 2004
Beiträge
4.286
Ich nutze ebenfalls einen Sigma -> BC 2006 MHR (MTK Version) und bin vollstens zufrieden.

Es gibt diverse Leute die Probleme mit dem o.g. Funktacho haben - ich nicht.... seit 4 Monaten praktisch täglich im Einsatz (wird ebenfalls immer ab/ran gedreht) .... sitzt / funktioniert wie am ersten Tag :)

Und sollte dieser doch mal Probleme machen ist Sigma in Sachen "Support" sehr sehr kulant... selbst wenn keine Garantie mehr da ist tauschen die in Rekordzeit defekte Tachos aus.

Warum die Leute hier alle ihreTachos runterschmeissen und sich dann wundern das diese nicht mehr gehen/Tasten abfallen ist mir zwar schleierhaft...aber was solls ^^



Dieser ist mittlerweile für 60€ (oder 40 Pfund=Euro in England) zu haben... für mich eine genialer Funktacho.

edit:
Das wohl grösste deutsche BikeForum findest du hier:
http://www.mtb-news.de/forum/

Sofern du was mit Pulsfrequenz und Höhenmeter anfangen kannst ist ein Import aus England (Amazon.co.uk etc) für 40€ sicher fair kalkuliert


Gruß
 
Zuletzt bearbeitet:

Justin_Sane

Admiral
Dabei seit
Mai 2004
Beiträge
8.822
Schon wenn der Tacho aus nur geringer Höhe auf den Boden fällt, springen die aufgesteckten Tasten oft ab. Passiert einem das ein paar mal (!!!), vielleicht auch aus o.g. Grund, dann sitzen diese noch zusätzlich immer lockerer.
Ab hier hab ich dann aufgehört das "Review" zu lesen! :p

Im INet wird einfach soviel Bullshit geschrieben, da sollte man echt nicht alles ernst nehmen. Überhaupt...da schreibt EINER was und das glaubst du dann? :confused_alt: :confused_alt:

Anyway...mein Tacho hält bombenfest, freiwillig gelöst hat er sich bisher auch noch nicht und die Tasten sitzen genau so, wie sie sitzen sollen!

Aber bei 12€ Einkaufspreis (BC 906) jetzt hier ein Wunderwerk der Technik zu erwarten ist irgendwie auch ganz schön vermessen! :)

P.S.: Von Funktachos halte ich persönlich nichts. Ein Kabel = kein Stress! So zumindest meine Erfahrungen bisher!
 
Zuletzt bearbeitet:

Justin_Sane

Admiral
Dabei seit
Mai 2004
Beiträge
8.822
Hab ich ja geschrieben, dass das meine Erfahrungen bisher waren! ;)

Nicht nur einmal ist der Funk ausgefallen, Batterien sind/waren ständig leer, Sendeeinheit sieht total klobig an der Gabel (sieht ***** aus) usw.usf..

Aber klar....wenn du zufrieden bist, ist doch das super für dich! Freut mich! :)
 

Tw!Nk

Lt. Commander
Dabei seit
Jan. 2008
Beiträge
2.012
Ich fahre jeden Tag mit dem Fahrrad einige Kilometer, und für mich ist der BC 906 einfach perfekt. http://www.sigmasport.com/de/produkte/bikecomputer/topline_wired/bc906/?punkt=features

Würde dir zu diesem raten, sitzt seit fast 2 jahren auf meinem bike und keine Probleme. Das mit der Halterung, das stimmt schlichtweg nicht, muss ihn jedesmal abmachen wenn ich zur Schule reingeh, also sehr oft. Und er sitzt immernoch so fest wie davor.

Gutes Teil. (Vllt hatte ich auch nur Glück dass ich so ne gute Halterung erhalten habe? Glaube ich aber nicht.)

Besonders praktisch ist für mich die Durchschnittsgeschwindigkeit und Maximalgeschwindigkeit^^. Sich ständig verbessern zu wollen macht dann schon Spass.

Hoffe hab dir geholfen, würde dir von Wireless Teilen abraten.

PS: Runtergefallen schon sehr oft, er ist robust, kein Datenverlust, kein Tasten-Verlust etc.
 
Zuletzt bearbeitet:

Shutty

Lt. Junior Grade
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Sep. 2008
Beiträge
275
Danke leute für die Tipps,
ich werde mir den BC 906 mal in nem Laden anschauen. ansich müsste der reichen. Wobei die Variante mit speicherchip beim BC 1106 interessant klingt, dann müsste man nicht die Daten neu eingeben wenn der akku leer ist :) Faulheit an die Macht! :D

Ich lese immer nru die schlechten Erfahrungsberichte und diese Kommentare über schlechte Verarbeitung waren auch bei anderen Modellen zu hören, deswegen macht einen das schon etwas stutzig. Ich werde mir den Tacho aber mal im Laden anschauen und mir die Qualität anschauen.

Eine Frage habe ich noch, kennt jemand die Marke VDO? Ist das eine "billig" Marke? NoName? Oder auch recht bekannt?
 
Top