Suche einen Laptop für Design Studio!

zouLx

Cadet 3rd Year
Registriert
Nov. 2014
Beiträge
42
Suche einen Laptop für Design Studium

Hey :) Danke fürs klicken :D!

Ich werde in einem Jahr anfangen entweder Mediendesign oder etwas in Richtung Video Bearbeitung zu studieren.

Nun suche ich schon einen Laptop, da ich unsere Abi-Zeitung designen muss.

Budget: 700€, ein paar Euro mehr sind nicht schimm aber weniger darfs natürlich auch sein.

Anwendung: mobil
CAD: Creo 2.0/3.0, jeweils Studentversion, Schulniveau, nebensächlich.
Bildbearbeitung/Videobearbeitung: Photoshop, AE, Premiere Pro, Lightroom (Bei allen die CC Version), Semi-Professionell, zurzeit noch Hobbymäßig (Danach Studium), muss aber eine Abi-/Maturazeitung designen.
Ansonsten Youtube Videos (FullHD, 60FPS wenn mgl., 30FPS gingen auch)
Gaming: Hauptsächlich LoL (Geht sich 100% aus), Overwatch wäre nebensächlich.

SSD: ja, wenn ich aber nen Kompromiss eingehen müsste, welcher mir eine viel bessere GraKa oder whatever eninbrächte wäre ich für die GraKa
Festplattengröße: 1TB, SSD reichten 250GB
Laufwerk: evtl. DVD, nebensächlich

Displaygröße: Normalgröße, schätze so 15-16"
Auflösung: FullHD
Matt oder spiegelnd: matt

Akkulaufzeit: Normal, kenne mich da leider zu wenig aus. 3STD sollten aber drinnen sein (Auf Bild-/Videobearbeitung)
Betriebssystem: Windows 7/Windows 10/ OSX

Wie wichtig ist dir das Design? Mittel, eine Alu Legierung wäre mir am liebsten (Vorallem, wenn das Case leicht zu lackieren wäre), Wunschfarbe Grün oder Orange
Gibt es noch andere besondere Anforderungen, die nicht abgefragt wurden? Nummernblock nebensächlich, Tastaturbeleuchtung muss (Grün oder Orange wäre nice), Touch muss nicht sein, Convertible muss nicht sein.


Hoffe ihr könnt mir helfen.

Mit freundlichen Grüßen,

zX
 
Zuletzt bearbeitet:
Sorry, aber keiner von denen erfüllt meine Erwartungen komplett :/

Trotzdem, danke :)!
 
Ein vernünftiges Alu-Gehäuse gibt es nicht für 700€... oder welche Erwartungen erfüllen die oben genannten Geräte nicht?
 
Update: 1000€ sind das neue Budget.

Kein i7, Star Wars Edition, keine beleuchtete Tastatur

MfG
 
okay, danke, hört sich gut an.
Ich seh sie mir mal genauer an, danke nochmal :)!
 
Hi,

Ich sehe in deiner Programmliste kein Programm das übermäßig von mehr als 4 logischen Kernen profitiert. Von demher sollte ein Quadcore ohne HT allemal ausereichen.
Und, auch wenns nicht da steht, der MSI und Gigabyte haben meines wissens nach beleuchtete Tastatur.
Von Demher würde ich dir empfehlen da ein Paar Euro zu sparen und in gute Festplatten zu investieren.
 
hey :)

Wieso kein HT? Grafik, Video und CAD benutzen doch HT...
okay, was würdest du dann vorschlagen?
 
Sagte nicht das sie es nicht Nutzten, nur dass der Leistungsgewinn nicht sehr groß ist (Vor allem nicht bei den Mobil-Chips, Desktop-CPUs würden durch HT mehr Leistungsgewinn erbringen).

Und was Ich persönlich machen würde:
den MSI oder Gigabyte(da Ruhig nach Geschmack entscheiden; mir Lieber wär der MSI) aus meinen Vorschlägen und nach Wunsch die Festplatten bestücken.
 
Soll das Gerät auch mobil eingesetzt werden bzw. mit zur Uni oder Schule genommen werden? Falls ja, dann würde ich keines von den Geräten nehmen. Alles über 2kg und 14" ist nicht wirklich zum täglichen mitschleppen geeignet.
Außerdem spielt auch die Verarbeitung beim mitnehmen eine Rolle, mal wird der Rucksack unsanft abgestellt oder du haust aus Versehen irgendwo gegen, dass sollte das Gerät schon aushalten. Die Geräte sind alle Consumer Notebooks mit zwar viel Leistung, allerdings auf Kosten der Mobilität und Verarbeitung. Ich würde eher nach Thinkpads (L oder T Serie) bzw. Dell oder HP Business Notebooks gucken. Ein Macbook kommt aufgrund des Preisrahmens nicht infrage.
 
Also aus der von Dir gelisteten Reihe würde ich den HP Pavilion 15-bc000ng (W6Z09EA#ABD) nehmen.

Bzgl. Mobilität kann ich MeisterFenster bedingt recht geben:
Ja, da es Consumer Produkte sind, sind sie etwas empfindlicher gegenüber Beschädigung als Buisiness-Produkte, aber wenn man ein wenig aufpasst sollte das im Uni-Alltag kein Problem darstellen.
Aber die etwas mehr als 2kg und über 14'' sind IMHO kein Totschlag-Kriterium für Mobiliät, ich hab die letzten 3 Jahre täglich meinen gut 3,3kg Schweren 17''er inklusive diverser externer Festplatten in die Uni geschleppt und würde weder Größe noch Gewicht als wirklich störend bezeichnen (Alles nur eine Frage der Ausrüstung).
 
Kommt halt auf den geplanten Nutzungszeitraum an, meiner Erfahrung nach halten die Businessgeräte (und Macbooks) einfach deutlich länger, vor allem wenn sie täglich im Rucksack mitgeschleppt werden.

Ok, da haben wir andere Ansichten zum Thema Gewicht, persönlich sind 1,6kg das max. was ich täglich mitnehmen möchte und 17" passt glaube ich gar nicht in meinen Rucksack :D

Wie sieht es eigentlich mit den Bildschirmen aus? Wenn das Notebook dein einziger Bildschirm ist spielt Farbwiedergabe auch eine Rolle, vor allem wenn es um den Druck der Abizeitung und später ein Studium mit dem Schwerpunkt auf Mediendesign geht.
 
MeisterFenster schrieb:
Kommt halt auf den geplanten Nutzungszeitraum an, meiner Erfahrung nach halten die Businessgeräte (und Macbooks) einfach deutlich länger, vor allem wenn sie täglich im Rucksack mitgeschleppt werden.

Ein Grund warum ich schrieb, dass es auf die Ausrüstung ankommt. Mit einer Vernünftigen Laptoptasche/-rucksack, kann man derartige Gerate vernünftig und Schonend transportieren, sodass auch ein paar Gramm mehr nicht so sehr stören.
Aber ja Buissiness-Produckte sind grundsätzlich Stabiler und Technisch Langlebiger gebaut. Aber mit ein wenig Pflege und sorgfalt halten auch Consumer-Produkte lange durch.

Bzgl. Deines Einwands Monitor: Darum hab ich auf den HP oben Verwiesen, da Acer in der V5 reihe meines Wissens nach "nur" TN-Panels verbaut und in den meisten Pavilion Peräten ein IPS-Panel Dienst leistet. Da Wären aber auch noch Dell-Geräte zu empfehlen, deren Displays sind IHMO Top.
 
Der 000 HP ist auch mein Favorit - der 004 hat kein IPS Panel
Ich glaube nicht, dass ich mit dem Gewicht oder der Größte ein Problem haben sollte...aber welches dieser Businessmodelle würdet ihr mir denn empfehlen können?
 
Bei den Thinkpads die TXXXp Serie, die normalen T ohne P und L Serie haben leider keinen Quadcore. Mit Studentenrabatt bekommt man ein T460p mit i5 Quadcore, 200GB SSD und FullHD IPS für ca. 1100€.
 
Ja, da nehm ich lieber die großen schweren und muss nicht 1100€ zahlen :)

Aber danke :)
 
Zurück
Oben