Suche leisen Gehäuseentlüfter

Gewürzwiesel

Vice Admiral
Dabei seit
Juni 2010
Beiträge
6.972
Guten Morgen,

ich habe in meinem Gehäuse, unter der Grafikkarte einen kleinen Wärmestau. Um diesen Bereich meinenes Gehäuses ebenfalls zu kühlen möchte ich mir einen Gehäuseentlüfter einbauen. So viele Modelle scheint es in diesem Bereich leider nicht zu geben. Hat einer von euch Erfahrungen mit Gehäuseentlüftern und kann mir einen leisen empfehlen? Mein System ist an sich sehr leise ausgelegt und das möchte ich mir durch einen Krachmacher nicht zerstören.

Details:

Gehäuse: http://www.hardwareoverclock.com/Case/COOLERMASTER-ATC-220B-AX_008.jpg
(bekomme ich leider nur zwei Lüfter rein - oben, hinten)

Grafikkarte:
http://ht4u.net/reviews/2011/msi_r6870_twin_frozr_2_test/
(MSI 6870 TF II)

sonst habe ich ebenfalls nur sehr leise Komponenten verbaut.

Achsoo noch ein Bsp. für einen Gehäuseentlüfter:
http://www.amazon.de/Leistungsstark...003/dp/B000P0G428/ref=pd_bxgy_computers_img_b

Vielen Dank für eure Hilfe :)
 

command1989

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Jan. 2009
Beiträge
262
Das passiert also wenn Grafikkartenhersteller nicht das standard-Toasterdesign verbauen ^^. Ich würde dir raten einen von einem namenhaften Hersteller auszusuchen. Der da oben sieht mir nach Brüllwürfel aus... Bei Amazon sind auch welche von Thermaltake und Xilence im Angebot...
 

qqALEXpp

Lieutenant
Dabei seit
Apr. 2011
Beiträge
989
Ich hatte mir auch mal so ein Ding in den Rechner gesteckt. War glaub ich aus dem Conrad-Shop. Ganz schlechte Idee. Der war laut ohne Ende. Überleg es dir also zweimal so eine "Sooundmachine" in dein Case zu stecken.
 

Psierra117

Lieutenant
Dabei seit
Dez. 2010
Beiträge
645
http://www.conrad.de/ce/ProductDeta...tm_content=dl_article&utm_campaign=g_shopping

Hier der soll sehr gut sein. Thermaltake stellt relativ gut Lüfter her. Mit 16dba ist er schon sehr leise, Slotlüfter sollen aber Lufverwirbelungen hervorrufen, aber da du in dem Bereich sowieso keinen Luftstrom hast isses egal

//edit kauf dir lieber 2 Case Lüfter, einen Vorne einen Hinten(unter der Graka in den Slots mit Eigenbaubefestigung xD) So was in der Art habe ich auch... Ist eigentlich leiser wenn du zwei silentlüfter nimmst, leider kannst du dann die unteren Slots nicht mehr benutzen...
 

Soulfly999

Commander
Dabei seit
Mai 2007
Beiträge
2.329
Also mit dem Case wird das schwierig werden!

Würde lieber mal überlegen ein anderes Case zu kaufen. Die 6870 erzeugt schon etwas Abwärme.
Was sind denn die restlichen Komponenten CPU und Kühler?
 

Hawk1980

Lieutenant
Dabei seit
Mai 2010
Beiträge
940
Wie wärs mit einem neuem Gehäuse. Die Grafikkarte profitiert vom ordendlichen Durchzug. Da sie die erhitzte Luft im Gehäuse verteilte. Somit erhitzen sich sich auch die umliegenden Komponeten.

EDIt:
Hitzestau? Was ist das ? Kenn ich nicht.
http://pic.sysprofile.de/images/9Jz89856.jpg
 
Zuletzt bearbeitet:

FoxBob79

Lieutenant
Dabei seit
Feb. 2011
Beiträge
699
Ich würde auch zu einem neuen Gehäuse raten. Das hier habe ich vor kurzem verbaut und war sehr zufrieden:

http://www.caseking.de/shop/catalog...r-Centurion-5-II-Midi-Tower-black::14763.html

Zusammen mit einem 7V-Adapter für die Lüfter ist es schön leise. Einen zusäztlichen Seitenteillüfter (unten) müsstest Du dir aber noch besorgen.

Das wird Dich viel weiter bringen als alles andere. Und Du hast für die nächsten Jahre auch noch was davon.
 

Gewürzwiesel

Vice Admiral
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Juni 2010
Beiträge
6.972
Zitat von Soulfly999:
Also mit dem Case wird das schwierig werden!

Würde lieber mal überlegen ein anderes Case zu kaufen. Die 6870 erzeugt schon etwas Abwärme.
Was sind denn die restlichen Komponenten CPU und Kühler?

Mein Gehäuse werde ich auf jeden Fall behalten... Finde es sehr schon, zudem war es ziemlich teuer. Als CPU Kühler habe ich einen Thermalright AXP-140 mit einem Noiseblocker Multframe M12-PS Lüfter zum Einsatz. Hinten sowie oben pusten jeweils ein be quite! Silentwing Luft raus. Im Prinzip würde es auch so laufen. Unter Windows ist alles sehr leise und man hört den Rechner kaum. Auch die Wärme der Grafikkarte ist kein Problem. Nur unter Last wird die Karte ziemlch laut. Von den Temperaturen her ist ebenfalls alles ok (Grafikkarte max 70°C unter Volllast). Ich dachte nur, dass ich die Grafikkartenlüfter etwas runterregeln kann sobald ich unten auch noch bissal warme Luft wegbekomme :) Dann würde es auch unter Last etwas leiser^^

Links:
http://www.pc-cooling.de/product_info.php?products_id=9039&language=de&referrer=google_base + http://www.noiseblocker.de/Multiframe120.php

Vielen Dank für eure Gehäusevorschläge. Ist wahrscheinlich auch nett gemeint aber wenn ich ein neues Gehäuse suchen würde, hätte ich ein anderes Unterforum genutzt! Es geht um einen Gehäuseentlüfter...

@acty, vielen Dank. Die gefallen mir schon mal sehr gut. Gibt es dazu schon Erfahrungswerte?
 
Zuletzt bearbeitet:

FoxBob79

Lieutenant
Dabei seit
Feb. 2011
Beiträge
699
Würdest Du es Dir zutrauen ein Loch ins Plexiglas zu sägen um einen Silentwing/Multiframe als Seitenteillüfter zu montieren? Ein Ausschnitt im Gehäuseboden wäre auch möglich.
 

Wattebaellchen

Captain
Dabei seit
März 2010
Beiträge
3.638
Geschlitzte Slotbleche rein und einen Artic cooling F8 F9 oder F12 Pro PWM dahinter hängen
 
Zuletzt bearbeitet:

Gewürzwiesel

Vice Admiral
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Juni 2010
Beiträge
6.972
Eure Ideen sind teilweise wirklich gut :)

@ FoxBob79
Auch nicht schlecht aber an dem Gehäuse möchte ich so nichts verändern.

@Wattebaellchen
Geschlitzte Slotbleche sind ebenfalls nicht übel.

Aber bevor ich mich auch irgendwelche Experimente einlasse, versuch ichs erstmal mit einem Gehäuseentlüfter von acty :) ...Ich bedanke mich erstmal an alle, für eure Hilfe. Ich werde mir die Gehäuseentlüfter von acty mal genauer ansehen. Falls ihr noch weitere Ideen habt könnt ihr sie sehr gerne posten. Es kommt doch einiges bei raus. Das hätte ich anfangs nicht vermutet :)
 
Zuletzt bearbeitet:

der_henk

Commodore
Dabei seit
Nov. 2009
Beiträge
4.770
An deiner Stelle würde ich mir eher Gedanken über 'nen einblasenden Gehäuselüfter machen.
Wenn ich das nämlich richtig sehe geht bei deinem Gehäuse die Luft zwar raus, aber wo soll denn kühle Luft herkommen? Da sind ja nirgendwo Öffnungen in der Front oder im Boden, kein Wunder also, dass sich die Kiste so aufheizt.
 
Zuletzt bearbeitet:

HawkAngel

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Okt. 2007
Beiträge
357
Ich würde mich da meinen Vorredner anschließen! Ein guter Airflow wird mit deiner Hitzeentwicklung keinerlei Probleme haben!

Bevor du dir einen Gehäuseentlüfter kaufst, würde ich dann an deiner Stelle eher über den Kauf von einem günstigen Gehäuse mit mehr Kühlmöglichkeiten machen, wie etwa das Xigmatek Asgard für ~30 Euro. Macht da in meinen Augen mehr Sinn, als sich so einen Krachmacher in den PC zu setzen, der zudem noch den Airflow durcheinander bringt.

Oder du machst selbständig ein paar Löcher ins Gehäuse mit nem Metallbohrer (oder Kunststoffbohrer), je nachdem, woraus dein Gehäuse ist. Wenn du einen Lüfter als Schablone nimmst, kannst du dir auch selbst einen zusätzlichen Gehäuselüfter unten ins Gehäuse "modden".

Ein paar Löcher sind in unter einer Stunde gemacht und ein guter und vorallem sehr leiser Lüfter, wie der BeQuiet Silent Wings USC kostet ungefähr 10 Euro.

Das alles würde ich sonem Entlüfter vorziehen!
 
Zuletzt bearbeitet:

Gewürzwiesel

Vice Admiral
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Juni 2010
Beiträge
6.972
Zitat von HawkAngel:
Ich würde mich da meinen Vorredner anschließen! Ein guter Airflow wird mit deiner Hitzeentwicklung keinerlei Probleme haben!

Bevor du dir einen Gehäuseentlüfter kaufst, würde ich dann an deiner Stelle eher über den Kauf von einem günstigen Gehäuse mit mehr Kühlmöglichkeiten machen, wie etwa das Xigmatek Asgard für ~30 Euro. Macht da in meinen Augen mehr Sinn, als sich so einen Krachmacher in den PC zu setzen, der zudem noch den Airflow durcheinander bringt.

Oder du machst selbständig ein paar Löcher ins Gehäuse mit nem Metallbohrer (oder Kunststoffbohrer), je nachdem, woraus dein Gehäuse ist. Wenn du einen Lüfter als Schablone nimmst, kannst du dir auch selbst einen zusätzlichen Gehäuselüfter unten ins Gehäuse "modden".

Ein paar Löcher sind in unter einer Stunde gemacht und ein guter und vorallem sehr leiser Lüfter, wie der BeQuiet Silent Wings USC kostet ungefähr 10 Euro.

Das alles würde ich sonem Entlüfter vorziehen!

Also ein anderes Gehäuse kommt nicht in Frage! Die Idee mit den löchern ist nicht schlecht (ist ein Alucase), aber bevor ich da soo viel rumschrauben muss werd ich mir den Gehäuseentlüfter (http://www.caseking.de/shop/catalog...-BS-07A-PCI-Kuehler-140-mm-silver::14452.html) kaufen... da kann ich den Lüfter auch umgekehrt einsetzen und so von unter Luft reinholen.
 
Zuletzt bearbeitet:
Werbebanner
Top