Suche LowProfile Soundkarte kompatibel mit Ubuntu 11.10 und Digitalausgang

fritz222

Cadet 4th Year
Dabei seit
Sep. 2011
Beiträge
71
Hi zusammen,

Steht alles im Titel. ^^

Ich hab ein Ubuntu 11.10 Minimal mit XBMC. Ich möchte nun meine 5.1 Anlage anschliessen und dafür brauche ich einen Digitalausgang.

Edit: Mein Anlage ist die Lifestyle® 48 DVD Home Entertainment System.

Hat da jemand eine gute Empfehlung.

Herzlichen Dank.
MfG fritz222

P.S: Mein Motherboard hat kein digitalen Soundausgang. Ich hab ausversehen ein Motherboard ohne digitalen Soundausgang gekauft und der Verkäufer hats nicht zurück genommen.:(
 

Gebetsmuehle

Lt. Commander
Dabei seit
Dez. 2009
Beiträge
1.682
Mir kommt da eine Xonar DG in den sinn.
Low Profile
Kostenpunkt knapp ~25€
Digital Out

Die DX, D1, D2X, D2 sollen wohl, Plug&Play laufen.
Für die DG soll man wohl ein kurzes ALSA Update brauchen.
http://www.alsa-project.org/main/index.php/Matrix:Vendor-Asus
Oder man müsste nochmal intensiever googeln (habe mich da jetzt nur einen kurzen Eindruck verschafft) oder nach einer Alternative gucken.

http://www.thomann.de/de/behringer_ucontrol_uca_202.htm
Gibt auch USB=> Digigal Out für 15€
Ich nehme an, es wird eine Art MedienRechner sein und von daher ist etwas Internet bevorzugt. Wollte es nur erwähnen ;)

€: Ich weiß, dass es die X-Fi Gamer noch als Low Profile gibt. Hab mich mit dem Modell aber nie beschäftigt. Mal sehen ob sonst noch jmd eine Karte in den Sinn kommt.
 
Zuletzt bearbeitet:

fritz222

Cadet 4th Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Sep. 2011
Beiträge
71
Danke, werd mal Erfahrungsberichte zu dieser Karte lesen.

Bin offen für weiter Vorschläge, falls es noch welche gibt. Ich hab nämlich keine gefunden, neben diesen Xonar.
 

Schnack

Lt. Commander
Dabei seit
Okt. 2009
Beiträge
1.922
Wieso gehst du nicht einfach mit HDMI an die Anlage? Dies Bose-Seite sagt mir das genug Eingänge vorhanden sind, wenn vorhanden würde ich HDMI immer vorziehen.

In dem Sinne: PowerColor Radeon HD 5450 Go!
 
Zuletzt bearbeitet:

Cokocool

Admiral
Dabei seit
Feb. 2009
Beiträge
8.837
Wieso gehst du nicht einfach mit HDMI an die Anlage? Dies Bose-Seite sagt mir das genug Eingänge vorhanden sind, wenn vorhanden würde ich HDMI immer vorziehen.

In dem Sinne: PowerColor Radeon HD 5450 Go!
Weil es Bose ist. Für 4500€ gibts Brüllwürfel und kein Blu-ray :D

Für 1500€ hätte man etwas um Welten besseres gekommen. Das ist an Peinlichkeit kaum zu überbieten


4500€ für so einen Schrott.

PS. Der Lifestyle VS-2 bietet 2 ganze HDMI Eingänge. Bei einem System für den Preis. :freak: :freak: :freak: :freak: :freak: :freak: :freak: :freak: :freak: :freak: :freak: :freak: #

Da kriegt man nen Highend AVR+Blu-ray-Player+5.1 Mittelklasse Hifi. Dann hat man mehr Anschlüsse und nen besseren Klang
 

Gebetsmuehle

Lt. Commander
Dabei seit
Dez. 2009
Beiträge
1.682
Mag ja alles richtig sein.

Nur glaube ich nicht, dass diese These ihm hilft das System mit seinem PC zu verbinden.
 

Hc-Yami

Vice Admiral
Dabei seit
Juni 2010
Beiträge
7.133
Ich würde eher sagen, es ist eher ein Appell an den Threadersteller das System zurück zu geben, falls dies möglich ist. Obwohl man schon behaupten darf, dass es ziemlich doof gelaufen ist, ich mein wenn ich 4.500€ für ein Soundsystem ausgebe, lese ich mir doch mindestens einen Bericht durch und dadurch sollte doch klar werden, dass aus diesen Cornflakes Schachteln nichts kommen kann... .

Wenn du übrigens deinen Monitor via. DVI angeschlossen hast, kannst du auch den HDMI Ausgang deiner Grafikkarte so nutzen, ohne eine neue zu kaufen.
 

Hc-Yami

Vice Admiral
Dabei seit
Juni 2010
Beiträge
7.133
Dann tut mir die Arroganz leid die ich hier gerade an den Tag lege. :freak:
 

fritz222

Cadet 4th Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Sep. 2011
Beiträge
71
Den haben meine Eltern gekauft und ich hatte damals noch keine Ahnung von Hifi, um sie zu beschützen:(. Aber das traurige ist, dass du grundsätzlich recht hast. :freak::freak:

Bis jetzt übertrage ich den Sound über HDMI an den Fernseher der hat jedoch kein DTS Passthrough sondern nur Stereo. Also hab bisher immer in Stereo geschaut. Leider ist der Bose ein älteres Modell, welches noch kein HDMI hat.:mad:

Hat jemand noch eine Idee bezüglich Soundkarte? Bin auch offen für andere Alternativen. ^^
 

Jesterfox

Fleet Admiral
Dabei seit
März 2009
Beiträge
39.744
Für intern gibts eigentlich keine Alternative zur Xonar... jedenfalls keine zu dem Preis und was teureres ist für deine Zwecke nicht notwendig, wenn du nur SPDIF benutzt. Linux sollte kein Problem sein, meine Xonar Essence STX wurde jedenfalls sofort erkannt und die Xonars haben eigentlich alle den selben Chip (die DG ist ne minimale Ausnahme)
 
Top