Suche neue Maus / (Copperhead gibt Geist auf)

Delta 47

Rear Admiral
Registriert
Jan. 2007
Beiträge
5.296
Hey CB'ler meine Razer Copperhead in grün gibt den Geist auf, rechte Maustaste klickt nicht mehr ordentlich und diese softoberfläche verschleißt.

Brauche nun eine neue, allerdings jetzt mal anders als die Copperhead, denn die Leds gehen mir langsam echt auf den Keks.

Sensor sollte 1600 dpi mindestens haben.

Ergo schlichte Maus mit gutem Sensor und unter 40€.

Habe mir schon einige Logitech Mäuse angeguckt, ist der Preisaufschlag von der Mx 518 zur G 5 gerechtfertigt ?

Und wie verhält sich die Oberfläche bei stärkerer Benutzung ?

Für andere Tipps bin ich auch offen, also her mit allen kleinen Geheimtipps.

Schonmal danke für alle Antworten.

mfg Delta
 
mx 518 is DER tip. der aufpreis zur G5 is nicht gerechtfertigt. hatte beide hab die G5 zurückgegeben. dieses ganze schnickschnack is schwachsinn. Hab die mx518 schon lange und sie leistet mir treue dienste (sofern man rechtshänder ist). einzig die gleitfüße sind nach 1 1/2 jahren jetzt etwas altersschwach, kann man aber neue nachkaufen. Kann auch daran liegen dass ich ein raues pad benutze. ich mag sie auf jeden fall und die empfindlichkeit ist top (nutze sie auf nem 26zoll monitor und ich brauche nie im leben das ganze mousepad (24x20 cm).
 
Dem kann ich nur zustimmen!
Die MX518 ist einfach ein Klassiker unter den Mäusen, und auch wenn sie schon etwas betagt ist: Einen Fehlkauf machst du damit sicher nicht...
 
Razer Diamondback und Deathadder sind zwei super Mäuse. Kann beide vollkommen emfehlen - hab die Deathadder selbst, bin seit knapp einem Jahr zufrieden und hat bis jetzt noch alles überlebt :)
 
Ich hab nicht das Doppelklickproblem sonder ein undefinierbares klickgefühl und manchmal löst die rechte maustaste gar nicht aus.

Würde dann die Mx 518 Refresh nehmen, ist zu der Maus ein Mauspad nötig ?
Zocke imo auf holz und hab keine Probleme.

G9 und G 500 reizen mich auch sehr, aber sind diese denn auch so überragend wie der Preis ?

mfg Delta
 
Naja sind halt Lasermäuse, ob die mit Holzplatten zurechtkommen, kann ich net beschwören, weil ich immer Mauspads benutze, schon allein von der haptik.
Die G9 ist halt generell für kleine Hände und die G500 erst auf den Markt gekommen, darum auch noch etwas teuer. Ich würde für mich sagen, dass der Aupreis sich nicht lohnt, da es im Prinzip nicht so enorme Unterschiede gibt.
Also würde die MX518 Refresh nehmen und das was du dir zu ner anderen Maus sparst, in ein Steelseries Qck investieren.
 
Zurück
Oben