Suche neuen Laptop

epic_fail

Cadet 3rd Year
Dabei seit
Juni 2009
Beiträge
36
Hallo liebe CB-Community ,

Ich bin auf der suche nach einem 15" Notebook , mein Hauptaugenmerk liegt hierbei auf der Akku Laufzeit , ich möchte damit jedoch auch einige Spiele spielen können , die dann nicht zu schäbig aussehen sollen :-) damit meine ich keine Grafikknaller wie COD oder BF3 sondern Warcraft III , Starcraft II und Dota 2 , Dota 2 ist ein Source Engine Spiel. Ich dachte zunächst an das MacBook Pro , will jedoch auch andere, differenzierte(!!) Meinungen einholen. ich würde mich freuen , wenn ihr mir also einmal die Pros und Cons verschiedener Windows Notebooks aufzeigt und sie mit dem MacBook vergleicht. Was mir an dem MacBook beispielsweise sehr gut gefällt ist die direkte Verfügbarkeit: Ein Knopfdruck und es ist an. die Akkuflaufzeit sollte sich auch etwa im Bereich des MacBooks befinden , ich freue mich auf Rückmeldungen. Achja , der Preis sollte sich <= 800€ sein , es sei denn ihr könnt mir über dieser Grenze wirklich gute Gründe dafür nennen nicht zum MacBook zu greifen. Ich bin nicht auf der suche nach einem Rechenmonster. :-)
Schönen dank schonmal !

mfG

Jan
 

AlanK

Commander
Dabei seit
Nov. 2009
Beiträge
2.656
Unter 800€ findest du kaufm gute Geräte mit Nvidia 550 oder 555, Karten, bei "nur" 1366x768 ist dieses ASUS Notebook für diese Games auch ausreichend.
Stell dich dann drauf ein, dass SC2 auf mittleren-hohen Details flüssig läuft, (auch im Gewusel) aber bei BF3 würde ich auf mittleren Details beschränken.

Da du damit unter 800€ bleibst, würde ich noch Geld in diese SSD investieren.

Erst wenn du bereit wärst über 900€ für ein Notebook zu zahlen hast du deutlich Mehrleistung, wie zum Beispiel dieses Asus mit 550M.
 

epic_fail

Cadet 3rd Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Juni 2009
Beiträge
36
Erstmal danke für die Vorschläge und danke für die Suchmaschinen !
was mich bei den beiden konkreten vorschlägen gerade stört ist , dass sie jeweils ein BluRay laufwerk enthalten , ich brauche jedoch garkein optisches laufwerk , vielleicht wäre das eine weitere Stelle , an der man sparen könnte. Ode gibt es die möglichkeit nicht? eine ssd scheint mir sehr reizvoll , ich traue mir jedoch nicht wirklich zu den Laptop eigenhändig zu öffnen und diese einzubauen , da ich mit laptops keinerlein Erfahrungen gemacht habe.
 

AlanK

Commander
Dabei seit
Nov. 2009
Beiträge
2.656
Erstmal danke für die Vorschläge und danke für die Suchmaschinen !
was mich bei den beiden konkreten vorschlägen gerade stört ist , dass sie jeweils ein BluRay laufwerk enthalten , ich brauche jedoch garkein optisches laufwerk , vielleicht wäre das eine weitere Stelle , an der man sparen könnte. Ode gibt es die möglichkeit nicht? eine ssd scheint mir sehr reizvoll , ich traue mir jedoch nicht wirklich zu den Laptop eigenhändig zu öffnen und diese einzubauen , da ich mit laptops keinerlein Erfahrungen gemacht habe.
15 Zoll hat fast immer ein optisches Laufwerk, du hast explizit 15 Zoll genannt,
statt dem optischen Laufwerk kannst du einen Adapter kaufen um eine SSD zusätzlich einbauen zu können.
Ab 13.3 Zoll Zum Beispiel ist ein optisches Laufwerk häufig nicht vorhanden.

Genau wie beim Ultrabook, da fehlt es auch in der Regel, aber das ist wieder eine Preisklasse jenseits der 800€ und diese Geräte haben weniger Leistung, da ein energiesparender Prozessor und keine dedizierte Grafikkarte verbaut ist.
Starcraft 2 braucht schon relativ viel Leistung (auf Notebooksicht gerechnet) auch wenn es das Game schon fast 2 Jahre gibt.
 

epic_fail

Cadet 3rd Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Juni 2009
Beiträge
36
Gut , könnt ihr mir denn ein Ultrabook Vorstellen , welches die o.g. Spiele flüssig spielen kann? ich habe mich nie über diese Stromsparenden Komponenten informiert , habe daher keine ahnung was ich brauche.. vergesst erstmal das 800 euro limit
 

Blue Cube

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Jan. 2008
Beiträge
358
Ich fasse mal kurz zusammen (aus meiner selbsterstellten Tabelle), was Du bis 800€ maximal bekommen kannst. (Zwar leider nicht unbedingt alles auf einmal, abhängig von der Konfiguration)
- 18,4"
- 2GiB Grafikkarten-RAM
- 8GiB RAM
- 1500GiB HDD oder 128GiB SSD
- Bluray-ROM-Laufwerk
- Auflösung 1920x1080
- 4x USB2.0
- 3x USB3.0
- 1x eSATA
- 9h
- ...

Bei Idealo kann man auch einige Optionen (z.B. Akkulaufzeit) wählen, die bei Geizhals nicht gehen. So kommt man z.B. zu diesem oder jenem Produkt. Versuche einfach anhand solchen Suchmaschinen das passende zu finden, in dem Du deine Kriterien wählst, denn hier würde wahrscheinlich fast jeder ein anderes Produkt empfehlen. 15" ohne optisches Laufwerk kenne ich nicht, nur wo diese z.B. austauschbar gegen eine 2. HDD oder Akku sind.
 

AlanK

Commander
Dabei seit
Nov. 2009
Beiträge
2.656
Gut , könnt ihr mir denn ein Ultrabook Vorstellen , welches die o.g. Spiele flüssig spielen kann? ich habe mich nie über diese Stromsparenden Komponenten informiert , habe daher keine ahnung was ich brauche.. vergesst erstmal das 800 euro limit

Für Starcraft II und Dota auf mittleren Details noch einigermaßen flüssig:

Dieses Asus Ultrabook

Gründe:
Wird vom selben Auftragsfertiger hergestellt der auch das Macbook Air macht
sehr hohe Wertigkeit, und vor allem eine richtig gute CPU mit viel Energiesparaspekten.
Hat schon eine SSD, wenn du nciht der Computerexperte bist der am Notebook rumschrauben möchte, sparst du dir die Anschaffung einer SSD.
Über 6 Stunden Akkulaufzeit sind problemlos möglich, auch wenn du W-LAN an hast.

Nachteil:
Die Grafikkarte ist noch etwas schwächer als in den oben von mir genannten Geräten.

Für um 1000€ bekommt man bei dedizierten Grafikkarten im Ultrabook Bereich sonst aktuell nur noch Acer, ich finde die Wertigkeit dieser Marke und die Haptik eines Acer Notebooks jedoch sehr schlecht, auch die TimelineX Modelle die besser sind als der Rotz aus dem Blödmarkt kommt nicht an ein gutes Obere-Mittelklasse Gerät ran.
Du wirst aktuelle Spiele sicherlich nicht auf "hoch" spielen können.

Edit:
Das jetzt von dir verlinkte Notebook hat ja schon wieder ein optisches Laufwerk, ich dachte du möchtest keines? Du bist aber mal gar nicht beständig in deiner Meinung ;-)

Das Samsung oben hat einen ganz wichtigen Aspekt, der fürs Arbeiten und dem häufigen stationären Betrieb von Vorteil sein kann, -> 1600 x 900er Auflösung!

Beim Spielen jedoch wirst du mit dieser Auflösung keine Freude haben, die Grafikkarte ist zu leistungsschwach für eine gute Darstellung, die Komponenten sind dann nicht ausgewogen.
Wenn du im Spiel die Auflösung reduzierst hast du bei einem TFT ein verwaschenes Bild, es ist eben nicht mehr nativ.
 
Zuletzt bearbeitet:

epic_fail

Cadet 3rd Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Juni 2009
Beiträge
36
Ja , ich möchte kein Optisches Laufwerk , aber es gibt ja keine alternativen :D Optische Laufwerke scheinen ja immer noch gefragt zu sein , obwohl ich deren Notwendigkeit nicht mehr wirklich nachvollziehen kann , das letzte mal , dass ich eine CD verwendet habe war vor ca 2 Jahren :D sie machen die Notebooks meiner Meinung nach so unnötig Dick.
Das von dir verlinkte asus ultrabook sieht wirklich sehr interessant aus, Der Gedanke dieses super dünnen Notebooks reizt mich wirklich sehr , jedoch fehlt mir da wieder der 15" Bildschirm , ich denke einfach , dass ich momentan entweder warten muss , oder tatsächlich noch zu einem dicken Notebook mit optischem Laufwerk greifen.. :(
Hat jemand Erfahrungen mit dem Spielen auf 13" Bildschirmen? ich Spiele nicht jeden tag , jedoch kann ich mir einfach gut vorstellen , dass ein 13" Bildschirm selbst beim gelegentlichem Spielen den Spielspaß raubt
 
Top