Suche neuen Schreib- Spiele- und Arbeitstisch

Cykliptus

Cadet 2nd Year
Dabei seit
Dez. 2016
Beiträge
19
#1
Sollte dies der falsche Ort für mein Anliegen sein, so würde ich die Mods bitten meinen Beitrag an die richtige Stelle zu verschieben.

Guten Tag liebe Community,
da ich es mittlerweile leid bin, schräg an meinem alten hölzernen Eckschreibtisch zu sitzen, bin ich auf der Suche nach einem neuen Schreibtisch.

Allerdings tue ich mich etwas schwer darin, etwas passendes für mich zu finden, deswegen wende ich mich jetzt an euch.

Ich brauche einen ganz schlichten Schreibtisch, am liebsten wäre mir einer mit einer schlichten Tischplatte und 4 Tischbeinen, keine Regale, Schubladen oder sonstigen Schnickschnack, der mich nur in meiner Bewegungsfreiheit behindern würde.
Die Mäße müssten ungefähr so sein:
115 cm lang
75 cm hoch
75 cm tief
Mit den Maßen wäre der Tisch perfekt, viel größer dürfte er aus Platzgründen nicht sein.

Mir ist das Material des Tisches relativ egal, solange er stabil ist und die Tischplatte eben und keinen nach oben hochstehenden Rand hat.

Solltet ihr also wissen, einen solchen Tisch kostengünstig herbekomme (nehme auch gerne etwas gebrauchtes, allerdings lässt ebay an meinem Standort in RLP etwas zu wünschen übrig), würde ich mich sehr über eure Anregungen freuen,

Beste Grüße,

Cykliptus
 
Dabei seit
Jan. 2016
Beiträge
3.082
#2
Das günstigste wäre dir im Baumarkt eine Arbeitsplatte zuschneiden zu lassen (oder eine vorgearbeitet Holz/Echtholzplatte welche aber noch Geölt werden müsste) und da dann 4 Tischbeine drunter zu schrauben.

Günstiger geht's kaum. Tischbeine ca. 15-30 Euro und die Platte je nach Holzart bis zu 50 Euro.
Schrauben, Filzgleiter etc. sind dabei... ^^
 
Dabei seit
Jan. 2016
Beiträge
3.082
#4
Bei Arbeitsplatten ist aber oft der geschnittene Teil dann ohne hübsche Optik.
Allerdings kann man ja mal im örtlichen Laden stöbern, und dann mit alternativen vergleichen.

Ikea hat ja auch oft große günstige Tische dort oder entsprechende Bauteile.
 

rolvaag

Cadet 4th Year
Dabei seit
Jan. 2014
Beiträge
124
#6
Hi

ich würde auch zu ner Arbeitsplatte raten, habe ich seit ca. 10 J. und es hält, bei mir stehen 2 PC drauf usw. hat damals ca 45€ all inkl. gekostet.

Mfg Rolvaag
 
Dabei seit
Jan. 2016
Beiträge
3.082
#7
Arbeitsplatten (für z.b. Küchen) sind idr. Pressholz mit Holz, Marmor etc. Optik obendrauf. An den Geschnittenen Kanten ist diese Optik dann weg. Muss man sich anschauen.

"Massivholzplatten" sind oft dünner aber in diversen maßen vorhanden wie: 80/100/120cm x 60/80 cm etc. Aber die sind oft nur geschliffen und müssten Geölt werden da sie sonst bei kontakt mit Flüssigkeit alles aufsaugen.
Mit ein wenig Motivation zum Heimwerkern ist das aber kaum Arbeit da die Platten wie gesagt schon geschliffen sind und man nur leicht nacharbeitet.


Aber wie gesagt gibt es auch simple Fertig tische für wenig Geld. Ikea hat sogar einen Selbstbau Modus wo man mit wenigen Kriterien einen tisch für (je nach Platten/Beine Wahl) wenige Euros bekommt.

Edit: Es gibt in Baumärkten auch oft Möbelplatten für Tische/Regale etc. Die können ggf. auch gehen ^^
 

Jesterfox

Fleet Admiral
Dabei seit
März 2009
Beiträge
35.040
#8
Die Abmessungen sind n bisl "krumm" als das man sowas fertig bekommt... würd daher evtl. auch mal schauen was ein entsprechender Zuschnitt einer Platte im Baumarkt kosten würde. Als Füße kann ich die von Ikea empfehlen, die gibt's ja auch einzeln (ich hab meinen kompletten Tisch von dort, Platte 120x60 und die verstellbaren Füße damit ich auf 60cm runter komm)
 
Dabei seit
Nov. 2007
Beiträge
8.128
#9
Bei Ikea gäbe es da schon was passendes:
http://www.ikea.com/de/de/catalog/products/S59006321/#/S19006323

120x80, wenn die 5cm mehr kein Problem sind.

Ich habe meinen Schreibtisch in der Esstischabteilung gefunden, weil ich ähnliche Ansprüche hatte nur mit 130x70.

Qualitativ ist man bei Ikea schon nicht verkehrt. Im Möbelhaus zahlt man deutlich mehr und bei den Discountern (Poco, Roller etc.) hat man meist doch eher schlechtere Qualität. Dafür aber auch sehr günstig. Muss man schauen was akzeptabel ist.
Generell bevorzugte ich beim Möbelkauf bisher immer die Methode Möbelgeschäfte abklappern. Kann ich nur empfehlen :D
Wenn man nicht in der größeren Stadt wohnt und nicht alles vor der Haustür hat kann ich aber auch verstehen dass das nicht optimal ist.
 
Zuletzt bearbeitet:
Dabei seit
Dez. 2010
Beiträge
181
#10
Hatte das gleiche "Problem" vor paar Monaten. Ich wollte einfach "einen Tisch". Ohne Schnickschnack.
Letztendlich, nach langem Suchen, ist es bei mir der hier geworden:
https://www.otto.de/p/schreibtisch-mio-593480979/#variationId=593513247
Ist allerdings 140 lang.

Der von Ikea war "damals" entweder nicht verfügbar oder es gab ihn noch nicht, aber ansonsten hätte ich den wohl auch genommen. Mittlerweile bin ich aber über die 140 doch froh, konnte so noch ein paar andere Sachen auf dem Schreibtisch unterbringen.
 
Dabei seit
Mai 2004
Beiträge
3.186
#11
Ich habe mir einen schönen Tisch aus IKEA Platten samt Beinen zusammengedengelt ;)
geht über die ganze Fensterbreite und über Eck. Ikea hatte den Vorteil, dass die "Ecke" nach innen abgerundet war.
Sitzt man besser dran, habe ich so bei Arbeitsplatte nicht gefunden.
habe so eine Grade und eine über Eck.Neide verbunden und überflüssiges abgeschnitten und offene Kante verschlossen.
(Nur nicht reingucken, das ist feinstes WellpappenOrigami ;) )


Ansich sind die IKEA Platten schon nicht schlecht. auch nahc ca. 3 Jahren sehen die noch gut und wertig aus.
Wenn du lediglich eine grade Platte benötigst, ist Arbeitsplatte erste Wahl. Die ist doch von der Haptik schon was anderes.
Jm2C
 
Top