suche neuen tintenstrahldrucker

radox

Ensign
Dabei seit
Feb. 2005
Beiträge
135
Nachdem bei meinem alten canon i560 der druckkopf verdreckt ist und selbst eine profesionelle reinigung nix mehr bringt will ich mir jetzt nen neuen drucker kaufen. ich druck damit halt so n paar blätter in der woche, also nicht viel und so 1mal im monat n foto, also nicht gerade sehr hohe ansprüche, und bei den fotos kommt es auch nicht auf superqualität an. Was könntet ihr mir da empfehlen ?
 

N.o.L.i.m.i.t.

Lieutenant
Dabei seit
Jan. 2005
Beiträge
514
... also ich benutze für fast dieselben Zwecke und denselben Umfang den Epson C86, sollte wohl so um die 80 - 100 Euro kosten und hier sind auch die Patronen schön billig

(nein, ich hab mit dem Shop nur insofern was zu tun, als daß ich dort selber kaufe)
 

Interlink

Lt. Commander
Dabei seit
Okt. 2004
Beiträge
1.799
Wer so selten druckt, sollte
a) keine kompatiblen Patronen nehmen, schon gar nicht für einen EPSON mit Durabrite-Tinten. Bei einer Reichweite für z.B. Text/Schwarz von um 1000 Blatt ist das beim C86 ja auch nicht so häufig notwendig.
b) eventuell einen kleineren Drucker nehmen, denn für solch einen Drucker sollte man in annehmbarer Zeit (3 bis 5 Jahre) schon auf über 6.000 Blatt Normalpapier kommen, damit es sich gegenüber kleineren Druckermodellen rechnet.

Btw.: Auf einem i560 kann man normalerweise über 15.000 Blätter Normalpapier durchziehen. Übrigens auch mit guten kompatiblen Tintenpatronen.
Hatte auch schon mal Ärger mit meinem, was aber an einer schlecht gefertigten kompatiblen Patrone lag, aus der die Tinte nicht so nachfloss, wie sie sollte.
Wenn Probleme auftreten und die ersten Intensivreinigungen keine Änderung brachten, sollte man dringend Originalpatronen einsetzen.
 

Day.wal.ker

Commodore
Dabei seit
Jan. 2004
Beiträge
4.443
Wie siehts mit der maximalen Preisvorstellung aus?

Für den "Gelegenheitsdrucker" würde ich folgenden Drucker empfehlen:

Canon PIXMA iP3000

Ein sehr hochwertiges Produkt mit vergleichsweise sehr geringen Druckkosten. Ich selber besitze den Canon PIXMA iP5000 und bin absolut zufrieden. Die Druckqualität ist, entgegen einiger Testberichte, absolute Spitze :) Es kommt halt auch immer aufs Papier an ;)

Einen Erfahrungsbericht zum Canon PIXMA iP3000 findest Du hier!

Mehr Informationen zum Drucker hier!
 

Interlink

Lt. Commander
Dabei seit
Okt. 2004
Beiträge
1.799
Der IP3000 ist der Nachfolger des i560. Aufgewertet um interne Duplex-Einheit und CD-Druck.
Immerhin steht er in der Apotheke meines Vertrauens und bedruckt dort Blätter DIN A6 in Schwarz. :D
 

radox

Ensign
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Feb. 2005
Beiträge
135
hmm der ip3000 is ganz gut, aber hoffentlich hab ich dann nicht wieder das problem nach 2 jahren wie mit dem i560 mit dem druckkopf
 
Zuletzt bearbeitet:
Top