Suche Stream Client mit Atmos Bitstream

yakuza

Lt. Commander
Dabei seit
Apr. 2004
Beiträge
2.041
#1
Hallo, ich suche einen Streaming Client der Dolby Atmos an den AVR durchreichen kann.
Zur Zeit Spiele ich über meinen TV LG 60UH8509 alles mögliche von meinem QNAP NAS ab.
Bis 4K UHD alles ok aber es wird anscheinend nur DD bzw, DD True HD weitergeleitet.
Atmos kommt nicht an.
Per Bluray hingegen schon. Daher denke ich das die Funktion fehlt.
Mir ist der UHD BD Player aufgefallen Sony UBP-X800B dieser soll das können.
Gibt es dazu Erfahrungen?
Oder was ist an reinen Streaming Clients zu empfehlen?


Als AVR nutze ich den Yamaha RX-A2050

Danke.
 

tek9

Rear Admiral
Dabei seit
Sep. 2013
Beiträge
5.535
#2
In den Specs von dem Sony steht folgendes:

Dolby Atmos/Dolby® True HD Decoding (7.1-Kanal)
DTS:X (Bitstream Out)/DTS Dekodierung (7.1-Kanal)

Decodieren steht dafür das der Player den Bitsream auseinander nimmt und anschließend Multi Channel per HDMI an den AVR weiter reicht.

Das will man bei Atmos nicht weil beim decodieren im Player die Meta Informationen des Atmos Stream verloren gehen. Das Signal ist dann nicht besser als True HD.

Ohne Metainformationen kann der AVR nicht aus einem Audio Stream die Anzahl der Kanäle erzeugen die der Anzahl deiner angeschlossenen Lautsprecher entspricht. Wenn die Spezifikation stimmt, kann der Player nur DTS X als Bitstream an den AVR weiter reichen.

Sehr eigenartig was Sony da spezifiziert.
 
Zuletzt bearbeitet:

yakuza

Lt. Commander
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Apr. 2004
Beiträge
2.041
#3
So ich habe mir das Teil mal bestellt.
An sich ein toller Player aber genau das was ich such macht der leider nicht.

Gibt es sonst nur noch sowas wie den HiMedia Q10 Pro?
 

tek9

Rear Admiral
Dabei seit
Sep. 2013
Beiträge
5.535
#4
Du suchst einen Player der Atmos als Bitstream durchreicht und kaufst den Sony trotz Hinweis das er das nicht anbietet?
 

yakuza

Lt. Commander
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Apr. 2004
Beiträge
2.041
#6
Naja fernabsatz machts möglich. Nicht schön aber es gab so viele unklare aussagen in Bewertungen.
Der Sony spielt ja nicht einmal Ton bei Files ab wo nur eine Atmos Tonspur drauf ist.
Also da Codiert er Garnichts.
Die Shield habe ich mir auch schon angesehen aber die soll einmal Probleme bei der Fernbedienung haben und hat keinen digitalen Sound Ausgang.
Ich habe mir jetzt den Himedia Q5 Pro geordert. Sollte ja zum Q10 identisch sein nur ohne HDD Platz und 8 anstelle von 16Gb ROM.
 

HisN

Fleet Admiral
Dabei seit
Nov. 2005
Beiträge
64.654
#7
Wozu nen digitalen Soundausgang?
Ganz ehrlich? Du gibst doch Deinen Sound über HDMI aus, wozu ist dann SPDIF noch gut? Fehlt dem doch vorne und hinten an Bandbreite um die "dickeren" Bitstreams durchzureichen.
 
Dabei seit
Aug. 2009
Beiträge
968
#8
Schließe mal einen Windows 10 PC mit Version 1703 per HDMI an deinen AV an. Dann rechtsklick auf das Lautstärkesymbol > Raumklang, Atmos App herunterladen und dann Atmos for Home Teather (Atmos for Headfones ist kostenpflichtig) aktivieren. Funktioniert seit Juli 2017. Aktuelle Realtek HD und Intel HD Treiber empfohlen (Realtek gibt das Signal über das virtuelle Intel HD HDMI aus).

Testvideos gibt es hier: https://thedigitaltheater.com/index.php/dolby-trailers/
Wenn die Windows 10 integrierte Video App dann kein Ton ausgibt funktioniert ATMOS nicht.
 
Top