Surface Pro 6 mit 8 oder 16 GB

CB-Andi

Cadet 4th Year
Dabei seit
Sep. 2018
Beiträge
78
1. Wofür möchtest du deinen Laptop nutzen?

Outlook, Office, surfen, Netflix/streamen, Bilder etc.

1.1. Möchtest du den Laptop in erster Linie mobil oder stationär nutzen? Wie mobil soll der Laptop sein? Soll es ein 2in1-Notebook/Convertible sein?

50 / 50

1.2. Wenn du Spiele spielen möchtest: Welche Spiele? Welcher Detailgrad?

Fortnite (wird wohl nur Löw funktionieren), sonst nur älteres

1.3. Musik-/Bild-/Videobearbeitung oder CAD: Welche Software? Professionell oder Hobby?

Nichts professionelles

2. Wie groß soll das Display sein? Möchtest du einen Touchscreen oder eine besonders hohe Display-Qualität?

Wird an ein 34Zoll Display angeschlossen.
Ansonsten egal.

3. Wie lang soll die Akkulaufzeit sein?

6 - 8 Stunden für einfache Aufgaben

4. Welches Betriebssystem möchtest du nutzen? Ist eine Lizenz vorhanden? Soll das Notebook schon ein Betriebssystem vorinstalliert haben? Bekommst du Windows über die Uni?

Windows 10 sowie ein Linux Derivat (Mandjaro oder Gentoo).

5. Hast du Wünsche bezüglich des Designs, der Verarbeitungsqualität, des Materials oder der Farbe?

Gerne hochwertig verarbeitet.

6. Gibt es noch andere besondere Anforderungen, die nicht abgefragt wurden? Große Festplatte? Nummernblock? Tastaturbeleuchtung? Stiftunterstützung? Docking per USB-C/Thunderbolt 3? CD/DVD-Laufwerk? (Bildungs-)Rabatte? Service & Garantie? Wartungsmöglichkeiten? SD-Kartenleser?


7. Wie viel Geld bist du bereit auszugeben? Kommt ein Gebrauchtkauf in Frage?

So wenig wie nötig. Ansonsten bin ich sehr flexibel.

Ich habe mich eigentlich so weit wie möglich mit dem Surface Pro 6 angefreundet. Das hier zocken nicht wirklich möglich ist, ist mir bewusst. Geht halt nicht alles.

Ich bin jedoch am überlegen ob ich einen i7 mit 16GB RAM oder einen i5 mit 8 GB RAM nehmen soll. Ich möchte das Gerät gerne für 4—5 Jahre nutzen. Die Frage ist allerdings ob mir die 8 GB mehr RAM in Verbindung mit der 15w CPU wirklich einen Vorteil bringen. Möchte für die Zukunft gerüstet sein.

USB-C fehlt mir auch - aber das kann ich wohl nicht ändern. Eine neue Generation steht ja erst mal nicht an.

Viele Grüße und vielen Dank für eure Hilfe.

Andi
 

Highspeed Opi

Admiral
Dabei seit
Nov. 2007
Beiträge
8.526
Ich hoffe du hast diesen Test bereits gelesen:
https://www.notebookcheck.com/Test-Microsoft-Surface-Pro-6-2018-i5-128-GB-8-GB-Convertible.341431.0.html

Für Linux würde ich an deiner Stelle eine USB 3.x Festplatte kaufen und diese darauf installieren.
Ansonsten musst du dich vorher informieren, wie du das Gerät entsperrst, bevor du etwas installieren kannst. Das geht nämlich nicht so einfach wie an einem "offenen" PC. (jedenfalls bei meinem Gerät)

Ich habe noch das Surface Pro 2 und Spiele darauf ist so eine Sache...
Ich konnte EVE Online spielen und es war das einzige Spiel darauf. :)
Mit einem Surface Pro 6 sollte Luft für viele kleine und alte Spiele sein. Fortnite scheint wohl zu gehen, wenn man die Systemvoraussetzungen ansieht.
 

SlaterTh90

Lt. Commander
Dabei seit
Nov. 2014
Beiträge
1.604
iPad Pro kommt aktuell mit 4GB aus. Ich denke für den Use-Case über die Zeit reicht 8GB. Mehr schadet zwar nicht was RAM angeht (kann & wird auch immer als Cache benutzt), aber 8GB sollte dennoch für Office Arbeiten ne Weile reichen.
 

faltermayer

Lt. Commander
Dabei seit
Jan. 2012
Beiträge
1.611
ich glaube nicht, dass sich beide stark unterscheiden. Letztlich bremsen die 15W auf Dauer beide ein. Für deinen Einsatzzweck bringt n.M.n. auch der i5 genug Leistung in der Spitze. Dazu ist er günstiger und wird passiv gekühlt.

Wenn Gaming ansatzweise interessant ist: schon mal an das Surface Book gedacht?
 

CB-Andi

Cadet 4th Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Sep. 2018
Beiträge
78
Beim Surface Book 2 stört mich der alte i5 sowie die 256 GB Speicher für den Preis. Hier passt P/L für mich nicht zusammen. Auf das Surface Pro 6 bin ich aufmerksam geworden mit dem 999 Euro Amazon Angbot (das ich leider nicht genutzt habe).

Aber Ihr kennt das ja, zuerst ist man mit wenig zufrieden und dann hat man wieder Angst am falschen Ende zu sparen und sich dann zu ärgern.

Den notebookcheck Review hab ich gelesen. Das hat meine Meinung zum Surface Pro nochmal gefestigt. Ich mag die extreme Flexibilität und trotzdem die Funktion als voller PC. Ich hab seit 10 Jahren nicht mehr gezockt hätte aber schon mal wieder Lust auf eine Runde CS Go oder eben fortnite...... allerdings ist das wohl nicht drin. Mann muss sich halt entscheiden..... wenn man wie ich nur noch ein Gerät will.

Das XPS 15 habe ich verworfen, da hier nur der Vorteil der Grafikkarte besteht, die allerdings auch nur eine halbe Lösung für mich darstellt.
 
Zuletzt bearbeitet:

CB-Andi

Cadet 4th Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Sep. 2018
Beiträge
78
Hab mir jetzt die Angebote bei Cyberport angesehen. 965 Euro mit 128 GB und 1265 mit 256 GB. Bin fast geneigt die günstigere Lösung zu nehmen.

Einziger Haken ist aktuell noch der Akku - sehe ich es richtig das es kein vernünftiges Angebot zum Akkutausch gibt bzw. dieser nicht vorgesehen ist und das Gerät somit bei defekten Akku das Ende seiner Lebensdauer erreicht hat?

Wer macht den sowas :-(?

Ergänzende Frage:

Sollte ich mir ein 49Zoll Display kaufen - kann das Surface Pro auch eine Auflösung von 5120x1440 ansteuern?
 
Zuletzt bearbeitet:

johnnyGT

Cadet 4th Year
Dabei seit
Jan. 2012
Beiträge
66
Das Modell mit dem i5 lohnt sich mehr , die i7 Variante kostet einige hundert Euro mehr, die Cpus nehmen sich nicht viel und nur für mehr Ram , den man vllt in ein Paar Jahren brauchen könnte lohnt es sich nicht, da macht es vllt mehr Sinn das Surface in zwei Jahren zu verkaufen und ein neueres Modell zu kaufen. Beim Akku gibt es leider keinen einfachen Weg ihn auszutauschen, da wären eventuell Modelle der Konkurrenz interessant . Das Modell von Dell kann man relativ einfach öffnen.

Die Maximale Auflösung ist laut Microsoft: 4096 x 2304
 
Top