System so in ordnung?

Prokiller

Banned
Dabei seit
Nov. 2011
Beiträge
1.980
Grafikkarte: GTX570 OC Version
Prozessor: i7 2600k
Mainboard: P8P67/ P8Z68 (je nach dem was ich so erwische :p)
Arbeitsspeicher: Corsair Vengeance 1600mhz 8GB
Harddisk: 1TB Samsung 7200rpm
Laufwerk: DVD/RW Brenner
Gehäuse: Lancool K1 Pro
Netzteil: FSP Aurum GOLD 500Watt
Betriebssystem: Windows 7 Home x64bit


ist das sys so oke?

danke für ant
 

Fighter1993

Commander
Dabei seit
Juli 2009
Beiträge
2.565
nimm nen I5 2500K und statt der GTX 570 Oc einfach ne HD 7950 da haste sehr viel mehr von.
Beim Ram reicht Team Group Elite 1333Mhz Sandy Bridge unterstützt keine 1600Mhz
sonst alles okay
 

race300

Cadet 1st Year
Dabei seit
Sep. 2011
Beiträge
15
Was willst du damit machen? Wie hoch ist dein Budget? Ansonsten kann dier hier keiner helfen?

Edit: Nimm nur, wenn du OC'en willst den i5 2500K. Ansonste macht es auch der i5 2400
 

hamju63

Admiral
Dabei seit
Aug. 2008
Beiträge
7.830
Wenn der Rechner primär fürs Gaming gedacht ist, hat Fighter1993 recht !
Es gibt kaum einen Unterschied zwischen i7 2600K und i5 2500K in Sachen Gaming und für BEIDE Prozessoren gilt:
Die Grafikkarte ist der limitierende Faktor.
Also lieber die kleinere CPU und dafür eine fettere Grafikkarte
 

Aeromax

Commander
Dabei seit
Feb. 2011
Beiträge
2.115
wenn du damit arbeitest dann den i7 2600k, wenn nicht dann langt der i5 2400/2500k
dazu dann ein asus p8z68pro, eine 7950 und ein anderes netzteil etwa ein be quiet straight power e9 mit 580w
 

hiho87

Lieutenant
Dabei seit
Nov. 2007
Beiträge
547
ich schliesse mich meinen Vorredner an!

Nimm nur den 2500k und die neuen AMD....

Ich bin von einem 2500K zu einem umgestiegen 2600k Bruder brauchte einen neuen und hab ihm meins gegeben, und spüre beim Gamen keinen unterschied. Habe sogar dass Gefühl dass die Leistung sogar im Keller ist wegen der HT Technologie.

Und die neuen AMD haben mehr Leistung als die Nvidia ;)
 

DocJones

Cadet 3rd Year
Dabei seit
Juni 2008
Beiträge
54
2500K anstatt 2600K - kaum Unterschied

Finger weg vom Teamgroup Speicher - der ist bekannt dafür das er auf manchen Boards Probleme macht.
Lieber Corsair XMS3 1333er (1600er bringt dir bei SB kaum was) kostet 5€ mehr....
Netzteil reicht das 500er...

ich persönlich würde bei so einem System noch eine SSD als Systemplatte einsetzten. Macht am meisten Sinn. Z.Bspl.: Crucial M4 128GB.

Sonst alles ok.
 

Prokiller

Banned
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Nov. 2011
Beiträge
1.980
damn stimmt vergessen :D

das system wird NUR für photoshop und after affects verwendet

daher auch der i7 und nicht i5

das budget ist genau beim limit (sry keine genauen angaben da dies nicht möglich ist bin ned aus de)

die 1600mhz sind zukunftstüchtig für ivy bridge ich glaube wen ich mich richtig eingelesen hab wird der i7 da 1600er unterstützen
 

KaeTuuN

Rear Admiral
Dabei seit
Okt. 2002
Beiträge
5.177
Wenn das System wirklich nur für diese Programme benutzt wird, dann tausch die Graka gegen eine Quadro oder FireGL, das sollte dir mehr bringen als die jetzige. Dafür dann den Speicher rauf auf 16GB! ;)

Mfg Kae
 

Prokiller

Banned
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Nov. 2011
Beiträge
1.980
eine anständige quadro is mir doch etwas zu teuer deswegen dachte ich mir ich nehme ne 570er da die quadros ziemlich wenig speicher für weniger geld haben und das problem haben die gamer karten nicht ;)
 

KaeTuuN

Rear Admiral
Dabei seit
Okt. 2002
Beiträge
5.177
Die Quadrokarten werden aber ganz anders angesprochen und kümmern sich in erster Linie um CUDA und die Darstellung eines möglichst maximalen Farbspektrums und sind auch genau daraufhin optimiert. Von daher solltest du selbst mit einer Quadro/FireGL Karte aus dem Preisbereich der GTX570 bessere Ergebnisse erzielen.

Mfg Kae
 
Top