• ComputerBase erhält eine Provision für Käufe über eBay-Links.

Tablet als Naviersatz?

Gartenschere

Cadet 4th Year
Registriert
Jan. 2016
Beiträge
74
Moin Leute,
ich will im mein Auto ein Tablet als Navi einbauen. Vorteil ist natürlich das größere Display, im Vgl. zum normalen Handy.
Jetzt hab ich mal rumgeschaut und quasi nichts gefunden, was halbwegs aktuell ist, oder 3G hat.
In der Bucht drüben hab ich jetzt folgendes gefunden:

https://de.aliexpress.com/item/Unlo...4.html?spm=a2g0s.13010208.99999999.262.Ln9WBG

Leistung scheint ja zu stimmen.

Was haltet ihr davon, oder gibts Alternativen?
 
Um ehrlich zu sein sehe ich keinen Vorteil bei einem 10 Zoll Gerät. Außer man hat extrem schlechte Augen aber dann muss man sowieso die Fahrtüchtigkeit in Frage stellen. Ich hab hier zwei ältere Medion-Navis. Eins mit 3,5 Zoll und ein anderes mit 5 Zoll. Beide sind meiner Meinung nach völlig ausreichend. So extrem visuell komplex sind die Inhalte auf dem Bildschirm doch meistens ohnehin nicht. Man bekommt vielleicht mal ne Fahrspur angezeigt. Aber meiner Meinung nach profitiert da nichts von einem besonders großem Display.
Auch über die Halterung musst du dir dann Gedanken machen. Ein 10 Zoll Tablet mit großem Akku bringt sicherlich ein paar Gramm mehr auf die Wage als ein Handy. Denke dann brauchst du schon was ordentlich stabiles sonst schwingt das die ganze Zeit.
 
ich will nicht über sinn oder unsinn eines tablets als navi schreiben, sondern lediglich eine idee liefern.

statt dich auf tableta mit 3g zu beschränken könntest du einfach einen hotspot für ein paar euro besorgen und im auto anschliessen.

jedes tablet hat wlan, also auswahl erweitert :-)

hotspots kosten gebraucht 20-50 euro, je nachdem ob es ein günstiger 3g only, oder ein halbwegs gescheiter mit lte sein darf. manche lassen sogar externe antennen zur verbesserung des empfangs zu.
 
Mir ging es weniger um die Größe, sondern einfach um die Leistung bzw., dass 3G / 4G vorhanden ist.
Die Idee mit dem Hotspot ist aber richtig gut. Ist zwar nicht ganz so kompfortabel, aber das Teil würde einfach in den Kofferaum kommen und dort bleiben :D
Das ganze soll auch nicht nur als Navi dienen, sondern auch so ne kleine Mulimediastation werden, sprich Musik drüber laufen, manchmal vielleicht ein Film für Mitfahrer.

Wie ihr bestimmt gemerkt habt, kenn ich mich auf dem Markt 0 aus, was wären eure Empfehlungen?
7, oder 8 Zoll reichen denk ich aus.

Preislich wärem um die 100€ gut
 
Benutz doch einfach Here maps. Das kannst du offline nutzen.
 
donut1 schrieb:
Benutz doch einfach Here maps. Das kannst du offline nutzen.

Hatte ich auch mal ne Zeit lang ausprobiert, aber mir gefällt google Maps einfach besser. Da kann ich am Laptop meine Route planen und die dann einfach an mein Handy schicken.
Ich bin beruflich doch öfter untrwegs und da ist das echt praktisch
 
Statt des Umwegs über ein Tablet ein Autoradio mit Android/Android Auto einbauen ist keine Option?

Edit: Fällt aufgrund des von mir überlesenen Budgets raus...sorry!
 
Zensai schrieb:
Statt des Umwegs über ein Tablet ein Autoradio mit Android/Android Auto einbauen ist keine Option?

Edit: Fällt aufgrund des von mir überlesenen Budgets raus...sorry!

War auch meine erste Überlegung. Aber unter 1000€ kriegt man nichts gescheites. Und nur um AppLink zu benutzen ist mir das doch zu teuer
 
Google Maps gibt's auch mit Offline-Karten-Funktion...

Menü -> Offlinekarten
Einfach die Kartensegmente wo man häufig rumfährt bzw. eine Reise hin planst runterladen.

Leider ist es nicht möglich einfach ganz Deutschland runterzuladen, aber es lassen sich ziemlich große Abschnitte auswählen. Ganz NRW inklusive den meisten umliegenden Bundesländern ist kein Problem.

Allerdings laufen die Karten relativ zügig ab, d.h. wenn man nicht große Mengen Datenvolumen verballern will müssen diese monatlich am wlan aktualisiert werden. Das kann auch automatisch passieren und ob nur an wlan oder auch über LTE aktualisiert werden soll ist einfach einzustellen.

Aktuelle Verkehrsinfos holt sich Google Maps dabei weiterhin online.
 
Offline Funktion ist natürlich Eingestellt und das Ganze kann zum Glück über mein Heim Wlan aktualisiert werden, wenn ich parke. Mein Parkplatz ist zum glück 4 Meter neben meinem Router :D

Hab mich für das Alldocube iwork8 Air Pro plus Huawei E5577 entschieden. Ist Samstag gekommen und macht bis jetzt einen soliden Eindruck. Zumindest hat es die 5km ins Geschäft gut überstanden.
Der Härtetest kommt dann am Dienstag, wenn ich ne 500km Dienstreise vor mir hab.
 
Ich hoffe du hast eine PowerBank oder einen Zigarettenanzünder auf 5V Adapter... durchgehender Navi-Betrieb bei gleichzeitig aktivem GPS und Bildschirm frisst sich schnell durch einen Akku durch. Wenn dann noch ein Stau kommt und damit der Akku schlapp macht kurz bevor man am Ende der Reise sein Hotel in einer fremden Stadt suchen muss... oder besser noch in einer Stunde in einem wichtigen Gespräch sein muss...

Ansonsten sieht's gut aus vom kurzen Blick auf die Specs zumindest.
 
Hab ne 220V Steckdose hinten, also alles gut. Das Kabel hab ich mit Clips festgemacht, man siehts zwar, aber es sieht ordentlich aus
 
Update:

Ich musste das erste Tablet umtauschen, weil es dauernd gehangen hat, oder einfach ausgegangen ist.
Als "Ersatz" habe ich mit das Huawei MediaPad T3 8 Zoll gekauft. Hotspot ist der Huawei E5573 (nicht der E5577, sorry hatte mich verschrieben) und dann noch die Anygrip Tablethalterung.

Erster Eindruck ist deutlich solider und flüssiger, Härtetest mit Update kommen die Tage.
 
Vielleicht dann auch mit Bild, damit man sich ein selbiges davon machen kann ;)
 
Zurück
Oben