Taschenrechner zum Abitur

P

ProSieben

Gast
Hallo,

gibt es einen baugleichen Taschenrechner der ähnlich ist wie der CASIO FX 991 ES? Er darf nicht programmierbar sein und keine grafische Anzeige haben, halt wie der CASIO Taschenrechner.

Ich habe schlechte Erfahrungen mit CASIO, möchte daher keine Produkte dieser Marke einsetzen.

Habt ihr vielleicht Ideen? Wäre echt cool und ich bin für jede Hilfe dankbar.

Bei Fragen, warum ich gegen CASIO bin, benutzt bitte die PN und nicht in diesem Thread posten. Danke
 

jackyjakob

Lieutenant
Dabei seit
März 2009
Beiträge
684

OC-Beginner

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Jan. 2006
Beiträge
319
Hast du dich erkundigt ob es eine Art Liste gibt mit zugelassenen Modellen oder geht es nur um die Funktionen. Manchmal gibt es da schulintern Absprachen.
 

rs4

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Dez. 2006
Beiträge
457
In machen Bundesländern gibt es Listen, auf denen alle zugelassenen Geräte vermerkt sind. Aber eine Nachfrage bei deinem Mathelehrer sollte dir Klarheit bringen.
 
P

ProSieben

Gast
also was mir von meinen Mathe Lehrern gesagt wurde ist, der Taschenrechner darf nicht programmierbar und grafisch sein. Es wäre besser wenn er ähnlich Funktionen wieder besagte CASIO hat und nicht weniger kann. Also ich wüsste gar nicht wo ich nach schauen kann, welche Taschenrechner für die Fachhochschulreife und Abitur in Hamburg zugelassen sind. Ich hatte mal eine Liste im Internet gesehen, aber ich finde sie leider nicht mehr.

Ich würde gerne Sharp als Taschenrechner bevorzugen. Ich hab noch einen von Sharp, allerdings bietet er nicht die gewünschten Funktionen und hat auch keine Solarzellen. Von daher ist er "unbrauchbar"
 
Zuletzt bearbeitet:

Airbag

Fleet Admiral
Dabei seit
Aug. 2008
Beiträge
12.119
Natürlich gibt es Liste. Ich würde in der Verordnung des Kultusministerums nachgucken. Oftmals gibt es verschiedenen Abituraufgaben für verschiedenen Taschenrechner.

edit:
Ansonsten solltest du dich mal bie Texas Instrument umgucken, die recht bekannt dafür sind. Ein paar ältere Modell dürften dann auch nicht programmierbar sein.
 
P

ProSieben

Gast
also, wenn es Funktionen sind, die ich nicht wirklich brauche dann ist es ok. Den Taschenrechner werde ich sowieso nur 1 Jahr nutzen
 
R

Robert Alpha

Gast
Habt ihr dieses Jahr noch keine Abiprüfung mit Taschenrechnern, die CAS können, oder is das nur in BaWü so? Hängt vllt auch von der Art der Schule ab
Dazu nämlich: wir hatten dieses Jahr den TI-83+, welcher aber genau das ist, was deiner nich darf.
Den Casio hatte ich als Ersatz, hat mich bisher nie enttäuscht. Aber du wolltest ja keinen Casio.
TI macht wirklich sehr gute Geräte, aber außer den o.g. hab ich bisher keine anderen TR gehabt/gebraucht ;)
 
Zuletzt bearbeitet:

DerOlf

Vice Admiral
Dabei seit
März 2010
Beiträge
6.148
http://geizhals.at/deutschland/a79482.html

Auch'n Casio, aber ich hab Mathe studiert, und bin mit dem durch alle Prüfungen gekommen. Allerdings ist der Funktionsumfang auch ein wenig geringer, sodass er nur dann ne Hilfe ist, wenn man weiß was man tut.
Ich hab' aber auch keine Ahnung, ob der in Hamburg beim Abi zugelassen ist. In NRW darfste den schon ab Klasse 9 einsetzen, glaube ich.
 
Zuletzt bearbeitet:

Airbag

Fleet Admiral
Dabei seit
Aug. 2008
Beiträge
12.119
@Robert Alpha

JA es ist von der Schule abhängig. Nach Ordnung ist es sogar erlaubt den Gebrauch von Taschenrechnern abzulehnen. Dass muss man aber die ganze Oberstufe machen. Dementsprechend gibt es auch anderen Abiprüfungen vorgesetzt.
 

hardwarekäufer

Commander
Dabei seit
Okt. 2010
Beiträge
2.116
Bei uns an der FH werden die casio 991 FX empfohlen und ich bin damit auch rundum zufrieden..

Einziger Mangel: Bei längeren Formeln mit mehreren Brüchen wird die Eingabe etwas träge... man muss also genau gucken dass die Zahlen auch angenommen werden die man getippt hat.

Was schlechte Erfahrungen mit nem Taschenrechner angeht: Meistens liegt der Fehler beim Benutzer. Die kleinen Rechenknechte sind nicht so vielschichtig, als dass sie zig Fehlerquellen aufweisen können.
Das einzige sind Hardwaredefekte. Da kann ich vom Casio bei uns zumindest nichts negatives berichten, so dass das bei dir wohl eine Ausnahme war.
 

MR2007

Lieutenant
Dabei seit
Mai 2007
Beiträge
988

Necrol

Captain
Dabei seit
Aug. 2010
Beiträge
3.143
Den Voyage hab ich mir auch für das Studium zugelegt, heute würde ich denke für etwa das gleiche Geld nen Netbook und Matlab nehmen ;)
 

Infect007

Lt. Commander
Dabei seit
Mai 2008
Beiträge
1.771
ich hab mir auf den casio zulegen müssen.totaler schrott das ding. ich hab noch nie mit nem so trägen taschenrechner gerechnet...
ich musste zwangsweiße von meinem geliebten casio cfx-9850GB Plus umsteigen weil der programmierbar war :'(
von texas instruments hört man sehr viel gutes, ich würde mich an deiner stelle mal bei denen umschauen
 

Airbag

Fleet Admiral
Dabei seit
Aug. 2008
Beiträge
12.119
Den Voyage hab ich mir auch für das Studium zugelegt, heute würde ich denke für etwa das gleiche Geld nen Netbook und Matlab nehmen ;)
Für den Preis von damals kannst du Matlab gleich 4 mal nehmen(Studiversion). :D

Okay hab meinen aber günstig damals vor 5Jahren über die Schule bekommen( 140Euro).
Fürs Studium ist er meiner Meinung nach aber unbrauchbar, weil man ihn nicht in den Klasuren verwenden darf, wenn über haupt einen Taschenrechner. Daher geht meiner bald an meinen kleinen Bruder.
 

P4ge

Captain
Dabei seit
Aug. 2007
Beiträge
3.530
Zu meinem Abitur war der TI83+ verboten, hatte ihn dann 1 Woche vorm Abi abgegeben und in zur Prüfung komplett formatiert (und auf Englisch eingestellt -.-) zurück bekommen.

Würde auf alle fälle mal nachfragen, ob so eine Möglichkeit bestehen würde, denn wer programmiert schon innerhalb seines Abi´s irgendwelche Sonderfunktionen ein. Und abgespeichert / archiviert ist da dann auch nichts.
 

Sherman123

Fleet Admiral
Dabei seit
Nov. 2002
Beiträge
12.323
Ein stinknormaler TI 30 tuts doch auch. Die nicht programmierbaren Taschenrechner unterscheiden sich doch nicht so grob in ihrem Funktionsumfang, oder?

Ich verwende seit x Jahren nur einen TI30X mit Solar oder eben Matlab. (Ingenieruswissenschaften)
 
Top