Tastatur wird andauernd ausgeworfen...

KameeHameeHaaa

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Juli 2015
Beiträge
264
Hallo liebe Community!

Ich habe seit ca. einer Woche eine neue Tastatur zum zocken, nämlich diese hier: https://www.amazon.de/gp/product/B01D64M662/ref=oh_aui_detailpage_o03_s00?ie=UTF8&psc=1
Sie ist an sich ein Top-Produkt, hat eigentlich alles was ich brauche. Leider habe ich damit aber ein großes Problem (welches scheinbar nicht nur ich habe, wenn man sich die Fragen zu dem Produkt anschaut): Nach 2-3 Stunden Verwendung fängt die Tastatur an, zu spinnen. Sie wird von Windows 10 ausgeworfen, erkannt, wieder ausgeworfen, und so weiter. Während das passiert ist die Tastatur so gut wie nicht zu verwenden, da die Tasten nicht wirklich zuverlässig reagieren (vorallem beim zocken ist das eine Katastrophe, beim schreiben aber nicht weniger nervig). Das passiert mir bei anderen Eingabegeräten nicht. Ich habe sie bereits ein mal zurück geschickt, leider brachte das neue Modell den gleichen "Defekt" mit. Dennoch muss es nicht sein, dass es an der Tastatur liegt, da einerseits andere Menschen mit anderen Eingabegeräten ebenso Probleme hatten und diese durch diverse Tweaks wieder funktionierten (was bei mir nicht der Fall war) und andererseit funktioniert die Tastatur ja bei so gut wie allen anderen (was nicht unbedingt ein rationales Argument ist, aber naja :D )


Was habe ich schon versucht?
- USB-Anschluss wechseln, sowohl USB2.0 als auch USB3.0
- Alle Tastaturen und USB-Eingabegeräte (sowohl aktiv als auch "ausgeblendet") vom Geräte-Manager deinstalliert, heruntergefahren, Tastatur angeschlossen und wieder hochgefahren.
- Energie Sparen für USB (unter den Energieeinstellungen) deaktiviert.
Siehe Bilder:

1.png

2.png


Im BIOS gibt es kaum Einstellungsmöglichkeiten für USB, eine davon ist, dass USB Tastaturen den PC vom Standby Modus aufwecken können (den ich sowieso nicht zulassen bzw. verwende), und diese Option ist deaktiviert.

Mein Betriebssystem:
Windows 10 Pro (Up-to-date)

All das brachte keine positiven Ergebnisse.

Ich würde mich auf jeden Fall freuen, wenn mir hier geholfen werden würde. :)

Danke schonmal im Voraus! :)

LG
 
M

miac

Gast
Hast Du eine Verlängerung verwendet?

Du könntest noch einen aktiven Hub versuchen.

Ansonsten gegen ein anderes Produkt tauschen.
 

KameeHameeHaaa

Lt. Junior Grade
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Juli 2015
Beiträge
264
Danke für die schnelle Antwort! :)

Nein, habe keine Verlängerung verwendet, einfach direkt am PC hinten angesteckt (und auch vorne versucht, aber das gleiche Problem). Habe verschiedendste USB-Ports verwendet, bei jedem einzelnen tritt das Problem auf. (Falls du das mit "aktivem Hub" meinst).

Falls ich in den nächsten Tagen tatsächlich keine Lösung für das Problem finde, werde ich sie wohl schweren Herzens zurück schicken müssen.

LG
 
M

miac

Gast
Ich meinte tatsächlich einen richtigen, externen Hub, weil die einen Chip haben, der eventuell bessere Leitungstreiber hat.
 

KameeHameeHaaa

Lt. Junior Grade
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Juli 2015
Beiträge
264
Okay, habe mir nun einen USB-Hub geholt, hab leider nur einen da - weiß also nicht, ob der wirklich mehr Leistung hat, aber mal abwarten. Schreibe gerade wieder mit der "Problem-Tastatur". Mal schauen ob sie nach ca. 2 Stunden wieder ausgeworfen wird.

Ach ja, mir ist noch eine komische Eigenheit aufgefallen, die nur bei dieser Tastatur auftritt: Im Gerätemanager sind plötzlich 6 "HUB-Tastaturen" vorhanden, wenn ich die Tastatur anschließe. Das passiert bislang nur bei dieser Tastatur hier (und ich habe auch 3 andere getestet). Weiß nicht wie "sonderbar" das ist oder ob das wirklich mit dem Problem zu tun hat, wollte es nur mal erwähnt haben. Und hier auch ein Screenshot dazu:

3.png
 

KameeHameeHaaa

Lt. Junior Grade
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Juli 2015
Beiträge
264
Habe das versucht, und die Tastatur wurde wieder ausgeworfen - und das nach nur rund einer halben Stunde. Wobei ich dazu sagen muss, dass ich die Treiber dieses mal nicht deinstalliert habe. Wenn ich sie deinstalliere und den PC neustarte, die Tastatur dann wieder anschließe und die Treiber neu installiert werden, funktioniert sie für ca. 1-2 Stunden. Sollte also kein Hardware-Defekt sein, oder sehe ich das falsch? (Wackelkontakt an Anfang und Ende des Kabels kann ich auf jeden Fall ausschließen, da ich da herum gedrückt hab und sie nicht ausgeworfen wurde).
 

Darklordx

Vice Admiral
Dabei seit
Juni 2006
Beiträge
6.718
Nicht lange fackeln und Lebenszeit mit weiterer Fehlersuche verplembern: Rücksendung weil defekt! Und wie man sieht: Wenn man billig kauft, kauft man doppelt. Vielleicht hast du mit einer Austauschtastatur mehr Glück oder machst gleich Nägel mit Köpfen. Z. B. mit dem Cherry MX-Board oder der Qpad MK50.
 

KameeHameeHaaa

Lt. Junior Grade
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Juli 2015
Beiträge
264
Danke für die Beiträge!
Habe die Suche hier ein wenig bemüht und keinen entsprechenden Thread gefunden. Kann durchaus sein, dass ich ihn übersehen hab, werde also heute nochmal drüber schauen.

Ich brauch die Tastatur nicht mehr Retour schicken, da mir der Verkäufer heute über Amazon mitgeteilt hat, dass ich das Geld zurück erhalte und die Tastatur selbst behalten soll. Von daher hoffe ich dennoch, dass wir hier eventuell eine Lösung finden. Wäre doch schade um die Tastatur, die zwar sehr wohl günstig ist, deren Verarbeitung aber alles andere als schlecht aussieht. VicTsing ist außerdem eher bekannt für ihr gutes Preis-Leistungs Verhältnis, soweit ich weiß. Werde mir aber dennoch die Tastaturen anschauen.

LG
Ergänzung ()

Habe jetzt nach einigen Schlagwörtern gesucht, aber diesen Thread leider noch immer nicht gefunden. War es tatsächlich die gleiche Tastatur?

LG
 

wirelessy

Commander
Dabei seit
Nov. 2008
Beiträge
3.064
Ja, es war genau die. Leider verschlagworten die wenigsten Threadersteller ihre Themen vernünftig, da ist die Suche dann so eine Sache.
Ich hatte das Thema leider aufm anderen Gerät gefunden, sonst würd ichs dir aus der History raussuchen :(.
 

TorenAltair

Lieutenant
Dabei seit
Feb. 2012
Beiträge
569
Ich habe das mit dauerndem Neuerkennen mit einer "alten" Tastatur seit in etwa den Microsoft-Juli-Patches. Weiß nicht, obs genau zu dem Tag war, aber vorher war zumindest nichts dergleichen. Falls möglich teste Deine Tastatur doch mal noch an einem anderen Rechner.
 
Top