Teilergebnis ohne Duplikate

Patministrator

Cadet 1st Year
Dabei seit
Nov. 2015
Beiträge
11
Hallo meine Lieben,

Ich habe von der Firma aus die Aufgabe eine Tabelle mit bestellten Artikeln die unter der Auftragsnummer, ArtikelNummer, Preis etc.. angezeigt werden zu konsolidieren. Die Werte musste ich aus Datensicherheit abändern. Jeder ARtikel besitzt eine gewisse Artikelnummer mit einem entsprechende Farbcode. 10000 =Artikel.Apfel; -01 =Artikel-Farbcode.

Nun meine Aufgabe:

Es sollen alle Artikel zusammengefasst werden und die Summe der entstandenen Auftragsnummern summiert werden. Jedoch können unter einer Auftragsnummer ein Artikel mit der gleichen Nummer aber von einer anderen Farbe erfasst werden.

Hier die Tabelle. Soweit bin ich gekommen:
Teilergebnis [Bezeichnung[ unter Berücksichtigung von [Anzahl[ addieren zu [Bezeichnung]



Unbenannt.PNG



Wie man sieht wird hier richtig gezählt es sind insgesamt 10 Position vom Artikel: "Apfel" vorhanden. Leider werden hier natürlich logisch alle Bezeichnungen gezählt. Es sind aber leider unter einer Auftragsnummer als Beispiel: Auf-Nr.: 1437759 zwei mal die gleichen Artikel vorhanden. Da unter diesem Artikel eine weitere Farbe besteht nämlich Apfel:10000-02 und 10000-07. Hier soll aber das Duplikat nur einmal mitgezählt werden! ABER es sie müssen unter der Auftragsnummer trotzdem ersichtlich sein. Also bringt es nichts die Duplikate vorab zu löschen. Ich habe Es auch schon mit dem doppelten verwenden vom Teilergebnis versuch aber ohne Erfolg.


Ich hoffe auf schnelle HILFE :).


Grüße
Pat
 

Anhänge

dom0309

Lieutenant
Dabei seit
Aug. 2011
Beiträge
655
Klingt als ob du hier die Lösung findest sofern ich das richtig verstanden habe und du die Werte in Spalte C summieren (ohne Soppelte) willst
 

Patministrator

Cadet 1st Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Nov. 2015
Beiträge
11
Mhh,

leider kann mir dein Link nicht weiterhelfen. Ich bin leider auch nicht so gut in Excel :(.

Eigentlich will ich ja nur das sich die Doppelten Auftragsnummer zusammenfassten und unter einer angezeigt werden, es sollen aber trotzdem noch alle Details unter dieser Auftragsnummer angezeigt werden. Dennach soll unter jedem Artikel ersichtlich sein wie viele einzelne Auftragsnummern unter einem Artikel egal mit welchem Farbcode erstellt wurden.

Leider gibt mir das Teilergebnis alle auch doppelte Auftragsnummern aus.
 

cumulonimbus8

Admiral
Dabei seit
Apr. 2012
Beiträge
9.243
Datenbank • Datenbank • Datenbank •• Ommmmm…

Wenn du was sehen will musst du auf eine anderen Blatt das so einrichten, dass die Daten deines Rohdatenblattes «gefiltert» präsentiert werden. Wie viele Hilfsspalten (auf dem Rohdatenblatt) das braucht kommt drauf an.

CN8
 

Andy8891

Lieutenant
Dabei seit
Apr. 2011
Beiträge
846
Wenn du aus der Tabelle ein Pivot machst, und als Spaltenbeschriftung zuerst Bezeichnung und dann Auft.-Art. einstellst, erhälst du deine Anzahl.

Im Beispiel von Bananen wären das dann nur 2 oder?
 

Patministrator

Cadet 1st Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Nov. 2015
Beiträge
11
Nunja, leider habe ich über 500 Datensätze und bis ich da alle Duplikate richtig auf ein anderes Blatt wiedergebe bin ich glaube ich in diesem Jahr noch nicht fertig.
Ergänzung ()

So hätte ich das auch gedacht. Wäre ja dann genau das gleiche mit dem Teilergebnis. Leider bringt mir die Pivot Tabelle wie hier im Beispiel dann Unter der Bezeichnung Bananen die Anzahl von 8, statt wie ich es haben möchte mit 2.
 

Andy8891

Lieutenant
Dabei seit
Apr. 2011
Beiträge
846
Zuletzt bearbeitet:

Patministrator

Cadet 1st Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Nov. 2015
Beiträge
11
Sieht ja schonmal gut aus :) Vielen Dank.

Kannst mir ncoh deine einzelnen Schritte erklären ? :p
 

Andy8891

Lieutenant
Dabei seit
Apr. 2011
Beiträge
846
Das Ziel sollte ja optimalerweise ohne Veränderung der Grundtabelle erreicht werden sowie dynamisch sein (automatische Anpassung).

Wenn Daten strukturiert/sortiert/gefiltert werden müssen bietet sich eine Pivottabelle an, da man dafür die Grundtabelle nicht anfassen muss.

Die Pivottabelle fasst die Daten automatisch zusammen. Wenn du mit den Zeilenbeschriftungen ein wenig hantierst, wirst die Darstellung nachvollziehen können.

Bereits in der Pivottabelle siehst du eigentlich schon die Werte, da du sie aber bestimmt nicht immer per Hand zählen willst, muss das automatisch erfolgen.
- Du siehst in Spalte G bereits einen Übergang, die leeren Zeilen zwischen den Daten in der Bezeichnung. Theoretisch hätte ich bereits diesen Übergang zum zählen nutzen können.
- Da aber ein SVerweis die einfachste Möglichkeit ist, mit einem Suchbegriff einen Eintrag dazu zu finden und die Bezeichnung aber immer beim kleinsten Wert steht habe ich zunächst die Bezeichnungen in Spalte O ergänzt.
- Danach in Spalte P die Anzeige der Bezeichnungen auf den letzten Eintrag beschränkt. Die Spalte P ist die Suchspalte für den SVerweis und liefert immer genau 1 Ergebnis.
- In der Spalte Q erfolgt die Zählung mit einer Wenn/Dann Funktion

In der Spalte W und X erfolgt dann die Darstellung. Zunächst wieder ein Pivot damit du Gruppieren und vielleicht filtern kannst und in Spalte X dann der Sverweis.
 
Top