Teilrevision - CPU/GraKa/NT/HDD

Vetinari

Lt. Commander
Dabei seit
Juli 2007
Beiträge
1.145
Grüezi die Herren

Ich musste in einer Nacht-und-Nebel-Aktion mit entsprechenden Werkzeug aus unerfindlichen Gründen einen Pin auf dem Sockel meines mittlerweile ergrauten Gigabyte P35-DS3 der ersten Generation zurechtbiegen. Da die Hardware nun knapp zweieinhalb Jahre ohne jegliches Mucken funktioniert hat denke ich es ist aufgrund der Alterung an der Zeit mein Gerät an den Jungbrunnen zu führen. Momentan tut folgende Hardware ihr bestes (OS: Win7 Prof x64):

E6750 @ 3.2GHz (1.2V)
Noctua UH12P
Gainward GTX260 SE (216 Shader, modifiziertes BIOS mit 1.06V und tieferen Lüfterdrehzahlen und angepassten 2D-Taktraten)
8 GB DDR2-800 RAM
Seagate 7200.11 1TB
Thermaltake 470W-NT
(Der Rest ist wohl eher irrelevant)

Der E6750 wirkt mir langsam etwas zu träge für gewisse Aufgaben, ich denke wenn Matlab an gewissen Matrizen weniger lang rechnen muss tue ich mir und meiner Stromrechung einen Gefallen. Auch BF:BC2, ArmA 2 oder GTA4 dürften von einem Quadcore profitieren, von Handbrake ganz zu schweigen. Eventuell sollte auch ein neues Mainboard heran, die Sache mit dem Sockel hat mich etwas irritiert - kompatibel zum Noctua selbstverständlich, das Ding ist super. Favorisiert hätte die die DFI LanParty mit P45, allerdings sind die nirgends aufzutreiben:( Ein kompletter Wechsel auf S1156 lohnt sich wegen der anzuschaffenden Menge RAM wohl eher nicht, geschweige denn dass die Performance esssentiell besser würde.
In 1680 auf 1050 "mit allem scharf" scheint auch die GTX260 mittelfristig überfordert zu sein. Trotz der gedrosselten Spannung und den tieferen Drehzahlen wird mir das Ding unter Last doch tendenziell etwas zu laut und teilweise auch zu langsam. Gesucht ist also eine Ablösung in der Form dass alles (bis auf die Leistungsaufnahme unter Last, die kann meinetwegen auch stagnieren) besser (Leistung, Lautstärke) wird. Eine HD5770 wäre wohl eine gute Variante (günstig, leise, stromsparend) - allerdings spielt sie in der selben Leistungsklasse wie die GTX260, deswegen sollte die Ablösung eine Liga höher spielen. nvidia ist mir persönlich keine Alternative, auch wenn etwa das Matlab-Plugin für CUDA eine nette Beschleunigung in spezifischen Anwendungen bringt.
Für die Alltagsaufgaben würde ich mir gerne eine SSD anschaffen - mit der Intel mache ich wohl nichts falsch? Auch die Seagate braucht mittlerweile einen Spielpartner, ansonsten droht sie aus allen Nähten zu platzen. Geschwindigkeit ist nur bedingt ein Kriterium - leise und vorallem gross soll sie sein. Auch mein ineffizientes, überdimensioniertes und nicht besonders leises NT geht mir auf den Wecker, eine neue Elektronenpumpe wäre also ebenfalls gesucht.

Ins Auge gesprungen sind mir bisher hauptsächlich die folgenden Komponenten (übertaktet wird wenn dann nur die CPU (kombiniert mit undervoltung), an der GraKa möchte ich nur die Spannung nach unten korrigieren):

- Intel Core 2 Quad Q9505 (wenn der nicht so elend günstig wäre eher Q9550 E0, die Differenz beträgt mindestens 50CHF!)

- Sapphire HD 5850 Vapor-X 1GB
- Powercolor HD 5850 PCS+ 1GB
(Hier stört mich dass anscheinend beide auf ein eigenes PCB setzen und an gewissen Dingen sparen und die Spannung erhöhen - da könnte ich mir ja gleich eine 5870 kaufen, die verbraucht ja auch nicht besonders viel mehr)

- Intel X25-M G2 80GB

- Samsung HD203WI 2TB (5400 rpm)
- Western Digital Caviar Green 2TB
(beide gleich teuer, was taugt mehr?!)

- Enermax PRO-82+ (385 W)
- Seasonic S12II-380 (380 W)
(Mir wäre das Seasonic theoretisch sympathischer, allerdings momentan nicht verfügbar => irgendwelche Nachfogerprodukte in der Pipeline?)

Leider (oder wohl eher glücklicherweise) habe ich das direkte Interesse an Hardware verloren und bin eventuell nicht mehr auf dem aktuellsten Stand. Deswegen wäre ich erfreut über Spitzfindigkeiten, Tipps (vorallem bzgl. GraKa und NT) und Winks in die richtige Richtung - bei gewissen Dingen kann ich mich nicht entscheiden. Geld spielt eher keine Rolle, allerdings bremst meine Vernunft schnell aus wenn die Investition unsinnig werden sollte. Entschuldigt die viele Prosa und die dämlichen Formulierungen - viele Informationen ermöglichen hoffentlich eine gezieltere Hilfeleistung;)

Cheers
Dom
 

zethos

Lieutenant
Dabei seit
Feb. 2007
Beiträge
932
hoi
also ich würd da eher auf das Enermax 425 Watt setzen,nichts gegen das Seasonic s12II 380 watt,hab es selber mit Q9550/HD5850,doch das Enermax ist leiser und hat,da du ja auf dei HD58xx guckst,2 mal 6 Pin anschlüsse,beim Seasonic musst mit Adapter arbeiten.
finde den Q9550 nicht zu teuer für die Leistung
http://www.digitec.ch/ProdukteDetails2.aspx?Reiter=Bilder&Artikel=157304
lässt sich gut übertakten und undervolten.(zum beispiel,ähhm,bei mir,3.4 ghz/1.2 V)
einfach zu bedenken ist,auch der Q9550 hat schon einige graue Haare

gruss

Edith

wenn du bischen warten kannst,bei Seasonic ist was interessantes im anmarsch

https://www.computerbase.de/2010-05/erste-infos-zur-neuen-seasonic-x-serie/
 
Zuletzt bearbeitet:

Vetinari

Lt. Commander
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Juli 2007
Beiträge
1.145
Ob da ein Adapter an der GraKa hängt oder nicht ist mir persönlich so lang wie breit, die Information dass das Enermax aber tendenziell leiser ist mir mehr wert;) Ein passives NT von Seasonic wäre aber wohl eine Variante, allerdings stehe ich lieber mit einem leisen Lüfter auf der sicheren Seite. Ein Lüfter mehr oder weniger tut nicht weh, er trägt zudem etwas zum Luftstrom im Gehäuse bei.
Zum Q9550: ich kann nicht glauben dass er die 50.- (bei digitec, andernorts viel teurer) mehr wert sein soll als der Q9505... Bzgl. Undervolting/OC nehmen sich die wohl nicht viel und der Cache alleine rechtfertigt den Mehrpreis auch nur bedingt.
 

zethos

Lieutenant
Dabei seit
Feb. 2007
Beiträge
932
bei gewissen Anwendungen ist es schon besser mehr Zwischenspeicher zu haben,ob uund wie man den fehlenden Cache überhaupt spürt kann ich nicht sagen.
Für mich persönlich hab ich immer das Gefühl da fehlt was:cool_alt:
ob das 50 Stutz mehr wert ist,musst du entscheiden.
hier mal ein Test des Seasonic 330 watt gegen das Enermax eco 80,was auch noch eine leise Alternative für dich wäre.

http://www.planet3dnow.de/cgi-bin/newspub/viewnews.cgi?category=1&id=1269088334

Über die Lautstärke des S12 II 380 Watt kann ich dir nichts sagen,weil da meine Referenz HD5850 den Ton angibt.
 

Vetinari

Lt. Commander
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Juli 2007
Beiträge
1.145
So, die Entscheidung ist gefallen - Mainboard/CPU/RAM werden erneuert. Vorgestellt habe ich mir den Ci5 i750 - jetzt stellt sich natürlich die Frage nach einem geeigneten Mainboard. Benötigt wird nicht viel, ein solides BIOS mit allen OC-Möglichkeiten die man sich wünscht, 1 PCI Slot, Kompatibilität zum Noctua selbstverständlich sowie ordentliches Onboard-LAN. Hat da jemand einen Tip?
 
Top