News Telekom öffnet VDSL-Netz für Konkurrenz

Christoph

Lustsklave der Frauen
Dabei seit
Jan. 2002
Beiträge
3.098
#1
Dem schnellen VDSL-Netz und den darüber realisierbaren Internet-Mehrwertdiensten wie z.B. HD-TV gehört bekanntlich die Zukunft. Doch bislang hat einzig und allein die Telekom etwas von dieser Zukunftstechnologie, denn noch lässt der ehemalige Monopolist keinerlei Konkurrenz in das eigens aufgebaute Hochgeschwindigkeitsnetz.

Zur News: Telekom öffnet VDSL-Netz für Konkurrenz
 

Tzunamik

Lt. Commander
Dabei seit
Okt. 2008
Beiträge
1.065
#2
Joar, dito... hab seit gestern 50mbit und ich finds auch hammer schnell.
Hab zugeschlagen weil se grade den Rekorder und das W721V kostenlos bei geben und 65€ für sowas is nice :-)
Mir gehts aber hauptsächlich um den Upload :-)
 
Dabei seit
Juni 2006
Beiträge
23.292
#4
Oh yes, na endlich. Ich warte schon Jahre darauf. Kann doch wirklich nicht so schwer sein.

100Kb Upload reichen mir einfach nicht immer aus.

Um die Diskussion "seid froh, dass ihr überhaupt DSL habt" mal vorweg zu nehmen: Ich habe meine Vorteile einer Landeshauptstadt, Leute auf dem Land haben wiederum ihre Vorteile, die an anderer Stelle liegen. Von daher ist es müssig, diese Diskussion allein am Internetzugang fest zu machen :)

Ausserdem: Die Verfügbarkeit wird ja (hoffentlich) nicht schrumpfen, wenn man eine weitere Technologie verwendet.
 

thes33k

Lt. Commander
Dabei seit
Apr. 2008
Beiträge
1.254
#5
hoffentlich gehts an die congstar tochter :) dann schön ohne vertragsbindung vdsl 50k und ab gehts :) (ist an meinem standort auch verfügbar :D)
 
Dabei seit
Jan. 2008
Beiträge
630
#8
Also ich finde es toll das man endlich das Glasfasernetz aufbauen möchte, will auch in den Genuss von mehr als 2000 K\bits kommen (auf dem lande ist es echt schlimm :( ).
Naja was ich allerdings nich so toll finde das die Telekom das jetzt auch noch für die anderen Anbieter öffnet, da das ja ihr bisheriger Trumpf war. Und bevor ich zu Alice gehe werde ich lieber Mod hier im Forum :D
mfg manniefresh
 
Zuletzt bearbeitet:
Dabei seit
Okt. 2003
Beiträge
203
#9
joar ey, ich hab auch voll schnell VollschnellDSL vers. 2 und hoffentlich bekommts kein anderer, sonst wird ja am ende mein vollschnellspeed noch weniger, weil mich anderer evil-l33cher behindern und ueberhaupt jedem das seine, mir das meiste und so....


wasfuer egopostings und kindergarten-niveau geht hier eigentlich?

vdsl2, fibre, fttx etc fuer alle. dann hat das ganze netz und viele netz-applikationen was davon.

wie koennen menschen nur so egomanisch drauf sein?

frei nach dem motto: ey zieh doch in die stadt, da bekommt x-vdsl3, und ich habe aber keine lust mit meinen steuern deine landwohnung oder haus zu subentionieren dass du auch dort speed-internet bekommst, und ausserdem find ich steuern etc scheisse.

aber klar, bailout-kohle will ich dennoch haben, sonst labere ich dass kapitalismus und neo-liberalismus das heil dieser welt ist, aber in zeiten der krise bin ich groesserer marxist als lenin und engels zusammen.

ja ne iss klar buerschlein, und strassenbau will ich auch nur finanzieren solangs meine hazienda an die mir naechstgelegene autobahn finanziert, und krankenhaeuser oder sonstwas spielt nur solang ne rolle solang es mich versorgt.

und ich brauch die gemeinschaft und das solidarprinzip sowieso nur dann wenn ich in der not bin.

hurrah deutschland - hurrah menschheit.
 
Dabei seit
Dez. 2006
Beiträge
545
#10
Ich würde sehr gerne endlich von Bauern-DSL auf ne akzeptable Geschwindigkeit upgraden können...

OT: Telekom sagt, bei mir sind 384kb möglich (kotz), congster bietet mir im WWW für meinen Anschluss immerhin 2000kb an. Ist das möglich? Immerhin ist congster ja nur angemalte Telekom ;)
 

jan4321

Lt. Commander
Dabei seit
Juli 2007
Beiträge
1.922
#11
nice aber das freut wahrscheinlich das big T nicht besonders. Mussten nicht erst ein Gericht diese Öffnung erzwingen?
 
Dabei seit
Nov. 2007
Beiträge
152
#13
Hoffentlich bauen sie hier auch mal die Leitungen aus, ist echt schlimm:
Haben 6000er DSL, davon gehen leider nur ca 2300, habe eine Downloadgeschwindigkeit von nur ca 250KB/s. Das dauert dann manchmal schon ein paar Stunden, und das muss nun echt nicht sein.
 

CrispyBit

Cadet 4th Year
Dabei seit
Dez. 2007
Beiträge
124
#14
Oh yes, na endlich. Ich warte schon Jahre darauf. Kann doch wirklich nicht so schwer sein.
Willkommen im Club.

Ich warte auf VDSl seit Jahren und dabei steht der Kasten schon seit 3 Jahren vor Meiner Tür für das VDSL. Das Beste ist immer noch der Service.

Hotlinefrau: VDSL ist nicht verfügbar aber Auftrag liegt vor. Warten sie ich verbinde sie mit einem Techniker.
Techniker: VDSL Leitung funktioniert aber Auftrag liegt nicht vor. Warten sie ich verbinde sie weiter.
Hotlinefrau: VDSL ist nicht verfügbar aber Auftrag liegt vor. Warten sie ich verbinde sie weiter.
Techniker: VDSL Leitung funktioniert aber Auftrag liegt nicht vor. Warten sie ich verbinde sie weiter.

usw. Das geht schon seit Anfang Mai so, als diese Hotline mir das Angeblich funktionierende VDSL anbieten wollte und bis heute hin und her verbunden werde, so dass ich am Ende nach 20 Minuten in der Warteschleife von diesen Penner aus der Warteschleife gekickt werde und alles von vorne anfängt..
 
Zuletzt bearbeitet:

JasonFr13

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Mai 2004
Beiträge
297
#15
naja LAND is nich gleich LAND kommt drauf an... ich in meiner 2000 seelen gemeinde surfe auch schon seid 1,5jahren mir 16000er weis nich was die leute hier immer alle haben... mir gehts gut auffen lande
 
Dabei seit
Juni 2006
Beiträge
23.292
#16
@nsm
Sehr vieles sehe ich ähnlich kritisch wie du, war trotzdem nur ne Frage der Zeit bis wieder einer vom Thema "DSL" auf das Übel der Welt zu sprechen kommt.

Um nur 1 Beispiel zu nennen: Ich wohne hier in (einer) der Einflugschneise(n) des Frankfurter Flughafens. Toll ist das bestimmt nicht.

@Crispy
Vermutlich hast du den Passierschein A38 einfach noch nicht beantragt (Asterix-Folge über italienische Bürokratie)...
 

bellencb

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Okt. 2007
Beiträge
315
#17
Die Telekom muß ihre (Telefon-) Leitungen den "Konkurrenten" öffnen.

Diese Konkurrenten stellen nur irgendwo ein Firmengebäude mit vielen Servern hin und bemühen sich in keiner Weise um den Netzaufbau.

Anders als die Telekom werden die Kabelfernsehgesellschaften (deren Leitungen liegen neben dem Telefonkabel) in ihrem Monopol trotz 100mal besserer Übertragungsleistung nicht belästigt.

Allerdings gehören diese Gesellschaften auch angelsächsischen Heuschrecken.

Die (deutsche) Telekom darf sich an die Gesetze zur Öffnung der Netze halten, die (englisch/amerikanischen) Kabelgesellschaften haben das offenbar nicht nötig.

Für mich sieht das ganz klar nach einem gespaltenem Recht aus.
 

Ahorn

Lieutenant
Dabei seit
Mai 2004
Beiträge
747
#18
Hi,

ich bin bei 1&1 und habe auf dem Papier eine 16000er Leitung, aber ich kann hier zuhause nur 3000 empfangen, heißt das also, wenn T-Com das VDSL-Netz öffnet, das ich endlich auf den genuss von 16000 komme?

Gruss,
Ahorn
 
Dabei seit
Dez. 2004
Beiträge
169
#19
Zitat von anzensepp1987:
Ich würde sehr gerne endlich von Bauern-DSL auf ne akzeptable Geschwindigkeit upgraden können...

OT: Telekom sagt, bei mir sind 384kb möglich (kotz), congster bietet mir im WWW für meinen Anschluss immerhin 2000kb an. Ist das möglich? Immerhin ist congster ja nur angemalte Telekom ;)
glaub den am besten gar nix.
is bei mir das selbe, der vertrag nennt sich congstar 2mbit, was 2mbit suggeriert
aber gerantiert werden dir keine 2mbit. d.h. wenn dir telekom sagt, dass wegen großer leitungslänge, whatever du nur 384kbit bekommen kannst,
dann gillt das für beinahe jeden anbieter, denn schließlich mieten die auch nur die telekomnetze an.

es gibt nur eine ausnahme (soweit ich weiß):
anbieter die SDSL bzw SHDSL anbieten könnenten höhere geschwindigkeiten erreichen,
weil SDSL/SHDSL eine bessere signalübertragung über große strecken ermöglicht als normals DSL.

ein überregionaler SHDSL anbieter ist z.B. Q-DSL, mit Q-DSL home 3072 bzw. 1536.

@topic:
.., dass ich das noch erleben darf. :freak:
wenn andere anbieter dann auch VDSL ohne irgendwelche zusätzlichen fernseh-pakete
und mit echter flatrate und ohne port-drosselung anbieten wäre es ein echter fortschritt über den man sich auch freuen könnte.
 
Zuletzt bearbeitet:

svigo

Lieutenant
Dabei seit
Juli 2008
Beiträge
584
#20
gott wie warte ich diese Nachricht könnte schon VDSL haben bin aber bis 2010 an Arcor mit DSL 1000 gebunden
hoffentlich dauert das nimmer lang
 
Top