Test Test: Inno3D GeForce 7600 GST (SLI)

Wolfgang

Redakteur
Teammitglied
Dabei seit
Nov. 2002
Beiträge
6.203
#1
Inno3D hat mit der GeForce 7600 GST eine Grafikkarte entwickelt, die die Lücke zwischen der GeForce 7600 GS und der GeForce 7600 GT füllen soll. Lohnt sich der Kauf? Wir testen das Produkt als Einzelkarte sowie als SLI-System und geben einen tiefen Einblick auf den „Außenseiter“. Neben den Geschwindigkeitsmessungen haben wir die Karten wie gewohnt auch anderen Messungen unterzogen, um ein vielschichtiges Gesamtbild zu erhalten.

Zum Artikel: Test: Inno3D GeForce 7600 GST (SLI)
 

Wintermute

Fleet Admiral
Dabei seit
Feb. 2003
Beiträge
13.069
#4
Wäre die Karte noch passiv gekühlt, könnte man sich für 240€ ein nettes, recht kühles und unhörbares SLI Gespann daraus bauen. :)
Das würde sich noch fast lohnen, wenn man sich überlegt das dieses Gespann sich oft auf 7800GTX 512 und 7900GT Geschwindigkeit bewegt. Ungewöhnlich und schnell wäre das allemal.

@ARUS:
Gut das es nun alle wissen :rolleyes:
 
Dabei seit
Okt. 2005
Beiträge
7.584
#6
Muß jetzt auch noch die kleinste Nische besetzt werden? Auf eine Karte zwischen der 7600GS und GT hab ich irgendwie nicht wirklich gewartet.
Interessanter wäre es gewesen, eine 7600GT mit gescheitem Kühlungssystem auf den Markt zu bringen à la MSI oder Asus 7600GT Silent Top.

Mfg
 
Zuletzt bearbeitet:

Seppuku

Vice Admiral
Dabei seit
Aug. 2005
Beiträge
6.525
#7
Das ist ja mal eine von wenigen Ausnahmen, bei dir sich SLI lohnen würde.
Wenn die Herstellerangabe sich auf 120€ beläuft, dann kann man davon ausgehen, dass diverse Onlineshops sie für etwas weniger anbieten.
Man hätte also für etwas über 200€ relativ viel Grafikleistung und übertrifft sogar die 7900gt, die auch noch teurer ist.

Man bekommt heute schon für relativ wenig Geld, ziemlich viel Grafikleistung. Wenn sie jetzt nur noch einen anständigen Lüfter hätte...
 

_DJ2P-GER_

Rear Admiral
Dabei seit
Apr. 2006
Beiträge
5.611
#8
Ich finde die Karte nicht sonderlich toll und auch dafür, das jede auch noch so kleine Lücke zwischen zwei Modellen geschlossen werden muss, kann ich mich nicht begeistern. Ich gebe lieber 20€ mehr aus und kaufe mir eine 7600GT. Höchstens als lautloses SLI-System wäre sie interesant gewesen, aber der Karte musste ja eine "bessere" Lüftersteuerung verpasst bekommen, dazu kommt noch das die Karte nicht überall zukriegen ist.
 

EXP

Lieutenant
Dabei seit
Apr. 2005
Beiträge
531
#9
Da bin ich lieber mit meiner Leadtek 7600GT Extreme mit exklusiven Board Layout und NTune 5 Lüftdrehzahl auf 25% @ unhörbar @ 50 °C ilde / 60° Last zu frieden =)

Aber schöner Test. Müßte halt passiv seine die Kiste :>
 

Softie

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Dez. 2005
Beiträge
300
#10
ich würd mal sagen da hat sich inno3d ein eigentor geschossen, vorallem wenn die karte nur bei einem online bestellbar ist und vorallem bis jetzt auch noch nicht mal lieferbar ist, muss innovision ja ziemlich großes vertrauen in die eigenen bzw. in das eigene produkt haben.
 
Dabei seit
Juni 2006
Beiträge
2.538
#12
noch ne kleine anmerkung zum preis-leitungs-vergleich:
vll könnte man den auch mal für qualitätseinstellungen machen???
also qualitätsranking/preis*1000
 

tAk

Vice Admiral
Dabei seit
Feb. 2005
Beiträge
7.124
#13
Ich frage mich wieso die Karte lauter ist als eine Standart 7600GT?

Für Gelegenheitsspieler sicher eine interessante Karte.

mFg tAk
 

tAk

Vice Admiral
Dabei seit
Feb. 2005
Beiträge
7.124
#15
So oder so, ich finde diese Kühllösung gehört nicht auf so eine Karte. Auch wenn sie nicht im High-End Bereich angesiedelt ist.

Ich würde lieber 20€ mehr bezahlen und dafür eine anständige Kühllösung in Kauf nehmen.

mFg tAk
 
C

CBOT

Gast
#18
Nvidia soll lieber endlich mal die 7600GTX rausbringen statt sich zurück zu halten wegen denn RV560 bzw RV570.:mad:
 
T

TomCat911

Gast
#19
Und wann wird die Lücke zwischen GST und GT geschlossen mit einer GSTX?


Und am besten alle Lücken schliessen, die größer 5€ oder 100 Punkte beim aktuellem 3D Mark sind. :hammer: So kann man sich dann schön aussuchen, ob man Spiel XY lieber mit 46 oder 48 Frames Spielt.

Und beim Media Markt kann ich mir dann alle 10€ nen besseren PC kaufen.
 

Seppuku

Vice Admiral
Dabei seit
Aug. 2005
Beiträge
6.525
#20
Seid doch froh, dass es viel Auswahl gibt! Bringt es für euch irgendeinen Nachteil mit sich, wenn man aus vielen verschiedenen Karten wählen kann? Wohl kaum! Und trotzdem finden es einige wieder etwas zu kritisieren.
Was bringt es, wenn man eine sehr große Dichte im Highendbereich hat. Dort werden sowieso nicht so viele Karten verkauft! Nicht jeder ist bereit über 200€ für eine Komponente auszugeben, deren Nutzen sich ja zu 99% auf Spielen beschränkt.

Und die Karte wird, wenn sie verfügbar ist, bestimmt noch ein paar € im Preis fallen. Dann beträgt der Unterschied zur gt ca. 30-40 €. Und es soll tatsächlich Leute geben, die nicht unbedingt 30€ mehr für eine Grafikkarte zahlen wollen, die einem vielleicht 10% mehr Performance bringt! Das wäre ja ein Aufpreis von ca. 33%.
Und wenn ein Spiel auf der GTS nicht mehr läuft, dann läuft es auf der GT auch nicht mehr!
 
Top