Test Test: MSI GeForce GTX 570 Twin Frozr III PE OC

Wolfgang

Redakteur
Teammitglied
Dabei seit
Nov. 2002
Beiträge
3.905
#1
Vielversprechende Grafikkarten gibt es zahlreiche, vom Hocker haben uns zuletzt die wenigsten gehauen. Hier der nächste Versuch mit anderem Kühler und 2. BIOS von MSI. Ist diese Implementierung wieder einmal vernünftig umgesetzt? Dieser Frage und dabei insbesondere der Leistung des Kühlers werden wir in unserem Test auf den Grund gehen.

Zum Artikel: Test: MSI GeForce GTX 570 Twin Frozr III PE OC
 

SavageSkull

Rear Admiral
Dabei seit
Mai 2010
Beiträge
5.162
#3
Kein Display Port, immer noch "nur" 1280MB Videospeicher und die Kühlung ist genauso schlecht wie die Referenzkühlung. Übertaktung sogut wie nicht spürbar.
Sry die Karte ist total daneben.
 
Dabei seit
Sep. 2006
Beiträge
531
#4
Schön dass so viele GTX'er mit alternativem Kühler getesten wurden!
Die Asus bezüglich Lautstärke und Temp ungeschlagen :D
 
Dabei seit
Nov. 2005
Beiträge
3.544
#7
Mich würde interessieren bei welcher Drehzahl die Lüfter laufen!

Vergleich:

Bei meiner Phantom 570 laufen sie auf 30% -> 1260rpm -> 40°C
 
Dabei seit
Mai 2009
Beiträge
826
#8
1. Sehr interessante Grafikkarte!

2. Wird es MSI eigentlich jemals hinbekommen, ihre Grafikkarten mit TwinFrozr-Kühler ab Werk leise einzustellen? ;)

3. Werden wir die Annahme in Punkt 2 noch in unserem Leben erleben? :)
 
Zuletzt bearbeitet:

Ask-me

Lt. Commander
Dabei seit
Apr. 2010
Beiträge
2.041
#9
"2. Wird es MSI eigentlich jemals hinbekommen, ihre Grafikkarten mit TwinFrozr-Kühler ab Werk leise einzustellen?"

Naja, die 5770 Hawk ist sehr leise :).
 
Dabei seit
Okt. 2007
Beiträge
2.754
#11

the_ButcheR

Rear Admiral
Dabei seit
Mai 2010
Beiträge
5.850
#12
Guter Test, die Karte finde ich jetzt aber nicht so interessant, die Asus kostet kaum mehr und ist deutlich leiser. Auch die Gigabyte OC ist sehr interessant.

Einen kleinen Fehler habe ich auch noch gefunden, im Fazit:

Die Silent-Einstellung weiß dann vor allem unter Windows zu gefallen, wo die beiden Axial-Lüfter flüsterleise bleiben.

MfG
 
Dabei seit
Apr. 2004
Beiträge
793
#13
Immer mehr Hersteller statten ihre Karten mit guten Kühlern abseits des Referenzdesigns aus.:)

Leider sind die meisten dann aber nicht in der Lage, die gute Kühlleistung mit einer entsprechenden Lüftersteuerung für einen leisen Betrieb unter Last zu nutzen.:(

Auch die Karte von MSI hier im Test belegt das mal wieder eindrucksvoll.
 
Zuletzt bearbeitet:
Dabei seit
März 2009
Beiträge
4.180
#14
nette Karte und zumindest im Silent Modus durchgängig besser als die Referenz.
Schade aber, dass der Twin Frozr III- Kühler auf kaum einer Karte von Werk aus optimal arbeitet.
 

Notch

Lieutenant
Dabei seit
Feb. 2011
Beiträge
780
#16
Kein Display Port, immer noch "nur" 1280MB Videospeicher und die Kühlung ist genauso schlecht wie die Referenzkühlung. Übertaktung sogut wie nicht spürbar.
Sry die Karte ist total daneben.
Naja der SP ist auch nun wieder nicht so wichtig. 1280MB ist ok wenn man mit 1 oder 2 Monitioren spielt wenn man aber mit 3 Monitoren Spielen will dann solte man sowieso ein SLI holen denn da wird der VRam erst wirklich gebraucht. Und dann kann man einfach 2 GTX 580 [3gb] nehmen. Das die Kühlung genau so schlecht ist wie die Ref??? Erstens wenn dann heißt es genau so gut! und zweitens das Kühldesigen ist momentan das beste nach Artic Cooling.
Ausserdem 15-17 Spürt man sehr wohl.

@TE
Hab de karte schon gut ein Monat und kann mich überhaupt nicht beklagen. Leise schick und außerdem ist PCB und die Kühlkonstrucktion mit einem Stiv verbunden was dafür sorgt das nicht durchbiegt. Die Karte ist bei mir wirklich perfekt gerade trotz hohem Gewichts.
 

SavageSkull

Rear Admiral
Dabei seit
Mai 2010
Beiträge
5.162
#18
Naja der SP ist auch nun wieder nicht so wichtig. 1280MB ist ok wenn man mit 1 oder 2 Monitioren spielt wenn man aber mit 3 Monitoren Spielen will dann solte man sowieso ein SLI holen denn da wird der VRam erst wirklich gebraucht. Und dann kann man einfach 2 GTX 580 [3gb] nehmen. Das die Kühlung genau so schlecht ist wie die Ref??? Erstens wenn dann heißt es genau so gut! und zweitens das Kühldesigen ist momentan das beste nach Artic Cooling.
Ausserdem 15-17 Spürt man sehr wohl.
1GB Videoram habe ich jetzt bereits bei einigen Spielen OHNE AA. Wer jetzt eine Karte in dieser Leistungs-/Preisklasse kauft, will nicht nach einem halben Jahr mit der schon wieder am Limit rumkrebsen. Eine 3GB 580 ist preislich keine Alternative, da hier nochmal locker 150€ (auf das Referenz Modell) draufkommen.
Display Port ist nicht zwangsweise dafür da um mit mehr als 2 Monitoren zu arbeiten. Man hat eine höhere Farbauflösung und braucht für hohe Auflösungen keine Duallink Geschichten mehr.
DVI muß endlich weg. Wer Multimedia haben will soll HDMI nehmen und wer Monitore nutzt Display Port.
Die Kühlung ist schlecht. Sie ist nicht nennenswert kühler oder leiser als das Referenzmodell. Allein das beraubt sie schon ihrer Daseinsberechtigung. Kühl wäre eine Karte bei unter 70°C bei Last und leise bei unter 40dB unter Last.
Mit meinem Zalman Kühler bin ich zwar noch lauter (mangels Meßgerät keine genauen Werte) aber bin noch erheblich und deutlich feststellbar leiser als der Referenzkühler einer 580 (hab sonst keinen Vergleich) und ich muß schon Furmark anwerfen um überhaupt die 65°C zu erreichen. Da hätte deutlich mehr gehen können. Man schau sich auch nur die ganzen Beispiele mit dem Arctic Cooling Extreme an.
Da es der Kühler nicht tut muß die Übertaktung den Aufpreis rechtfertigen und im Mittel 5% tun das eben nicht. Zumal die 5% mehr Leistung mit 3 Klicks jeder Laie selbst hinbekommt.
 

BadLuck

Commander
Dabei seit
Sep. 2008
Beiträge
2.183
#19
Schade, dass es immer noch keine richtig leise 570er gibt. Ich hätte nicht gedacht, dass die Asus besser bleibt als die Twin Frozr, aber naja. Silentbetrieb scheint bei High-End-Karten nur noch möglich zu sein, wenn man selber Hand anlegt.
 
Dabei seit
Feb. 2007
Beiträge
1.214
#20
Kein Display Port, immer noch "nur" 1280MB Videospeicher und die Kühlung ist genauso schlecht wie die Referenzkühlung. Übertaktung sogut wie nicht spürbar.
Sry die Karte ist total daneben.
Eine Gainward GTX 570 GLH ist etwas leistungsfähiger, leider auch einen Tick lauter und wärmer, aber hat einen DisplayPort. Auf HT4U wurde im Test der MSI GTX570 TwinFrozr III die Gainward der MSI gegenübergestellt und ich fand, daß, gemessen an der höheren Übertaktung der Gainward, lag diese bestens im Rennen. Zudem ist sie auf dem gleichen preislichen Niveau.
Warum MSI den DisplayPort vehement wegläßt, ist für mich nicht nachvollziehbar. Ein Alleinstellungsmerkmal wäre auch, wenn MSI statt 1,25 GB nun 2,5 GB RAM verbauen würde. Nicht nur Spiele profitieren davon - auch wenn man mit der Karte rechnen will, macht sich mehr Speicher immens wichtig.

Laut werden sie leider alle. Eine MSI 560Ti TwinFrozr II wird ziemlich laut, wenn sie unter Vollast rechnet (solche Rechnungen laufen 48 Stunden und mehr). Das wird dann ziemlich nervig auf Dauer. Eine GTX570 Twin Frozr II verhält sich ähnlich.
 
Top