Teufel Theater 400 oder Teufel Impaq 3100 MK2

Hakaori

Ensign
Dabei seit
Mai 2009
Beiträge
225
Hallo Hifi Enthusiasten,

ich möchte mir als Heimkino Freund gerne eine neue Soundanlage zulegen.
Besitze momentan ein Logitech Z-5500 und das hat mir seit 2003 ausgezeichnete
Dienste geleistet. Es wird aber Zeit das gute Stück in den Ruhestand zu schicken
und mich nach etwas jüngerem (*GG*) um zu schauen.

Zur Auswahl für mich stehen die folgenden Kandidaten.
-Teufel Theater 400 5.1 Set Cinema
-Teufel Impaq 3100 MK 2 Blu-Ray System 5.1 Set L

Bei dem Theater 400 müsste ich mir noch einen Receiver kaufen,
da hatte ich folgenden ins Auge gefasst:
-Onkyo TX-SR309

Ist das Theater 400 mit diesem Receiver die bessere Wahl, oder lieber gleich direkt das Impaq nehmen mit integriertem Receiver?

Danke für Eure Hilfe!


Edit:
Nach Fertigstellung des Projekts will ich das Ergebnis nicht vorenthalten.
2x Canton Chrono 507 DC Front LS
1x Canton Chrono 505 Center
2x Canton Chrono 502 Rear
1x Canton 85.2 SC Subwoofer
Denon AVR 1612 Subwoofer
Atacama Nexus 10i Ständer
Gefühlte 5km Lautsprecherkabel *gg*

 
Zuletzt bearbeitet:

andy_0

Admiral
Dabei seit
März 2011
Beiträge
7.824
Das Theater 400 hat richtige Lautsprecher, das Impaq nicht.

Bei dem Budget und offenbar auch Stellmöglichkeit würde ich zu richtigen Lautsprechern von Canton, Heco, Nubert, Quadra, Elac, Klipsch, KEF, Wharfedale etc. greifen. Ein AVR ist weiterhin notwendig. Da kann man zu Onkyo, Denon, Marantz, Yamaha und Sony greifen.
 

Rollensatz

Admiral
Dabei seit
Jan. 2006
Beiträge
7.727
Wenn dann Theater 400, wobei das ein ganz schön großer "Klopper" ist. Die Front LS und auch der Sub sind nicht mal so eben irgendwo zu "verstecken".

Wie groß ist denn der Raum? Was machste Hauptsächlich? TV oder Musik (wenn ja welche Richtung) Games.
 

Hakaori

Ensign
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Mai 2009
Beiträge
225
Okay, welche vergleichbaren hättest du denn in dieser Preisklasse? Teufel hat ja so viele gute Bewertungen von Fachzeitschriften, man sollte meinen das wäre das Non-Plus-Ultra.

Edit: Der Raum ist 28 m². 75% Filme, 20% Musik, 5% Spiele.
Danke für eure Hilfe!
 

BEnBArka

Lt. Commander
Dabei seit
Jan. 2009
Beiträge
1.977
Zuallererst, lass die Finger von Teufel. Hier zahlt man, leider nur mehr einen großen Teil für den Namen.

Desweiteren ist das Budget dass du angesetzt hast für deinen Raum gerade zu Ideal um in die Welt des Hifi's einzusteigen.
Dazu bedarf es aber auch einiger Arbeit von dir.
Welche Boxen dürfen es sein? Standboxen oder nur Regalboxen? Wenn du dich für eine der Varianten entschieden hast suchst du dann entsprechend viele Hifi Läden auf und hörst Probe. Du kannst auch gerne einen Film oder Musik die du gerne siehst/hörst, mitnehmen. Die Zuspieler haben sie meistens.

Übliche Verdächtige die in dein Budget von €1000 reinpassen (ohne AV): Canton GLE, Heco Victa/Meta, Wharfdale Diamond, Maganat Motion Supreme, Jamo 606, usw usf... dies sind alles, bis auf die Jamos, nur Serien von Boxen, die es in verschiedenen Boxengrößen gibt. Von Stand bis Regalbox.

Was dir schlussendlich am meistens zusagt, ist deinem Gehör zu entnehmen und somit kann dir hier dass keiner Bewantworten.

PS: Ich selbst habe mich damals für die Canton GLE Reihe entschieden. (2x GLE490, 2xGLE420,1xGLE455)

LG
 

Rollensatz

Admiral
Dabei seit
Jan. 2006
Beiträge
7.727
Und du möchtest deinen kompletten Raum mit Sound umhüllen? Das Theater 400 ist nicht schlecht und durchaus zu gebrauchen, aber es gibt eben auch eine Menge anderer Hersteller die gute LS herstellen, wie andy_0 schon geschrieben hat.

Wenn du in einer Stadt wohnst, würde ich mich erstmal ein wenig umhören was für HiFi Läden in deiner Nähe sind. Dort sind immer LS ausgestellt die du dann anhören kannst. Bei Saturn und MM etc. sind auch Aussteller.

Du kannst dir aber auch das Teufel Set bestellen und testen. Hast ja 8 Wochen Zeit dazu. Aber wie gesagt ich würde dir empfehlen noch ein paar andere zu hören.

Beim Receiver ist der Onkyo auch i. O. kannst aber auch den Denon, Yamaha, oder Pioneer nehmen - wie es beliebt, die nehmen sich so gut wie nichts.
 

andy_0

Admiral
Dabei seit
März 2011
Beiträge
7.824
BEnBArka hat ja schon einige Beispiele gennant. Ich möchte es nur noch mal detaillierter auflisten:

Beispiel Heco Metas:
2x Heco Metas 700 (http://www.redcoon.de/B171438-Heco-Metas-700-schwarz_Stand-Lautsprecher) für 220 Euro das Stück
2x Heco Metas 300 (http://www.redcoon.de/search/?searchVar=Heco+Metas) für 100 Euro das Stück
1x Heco Metas Center 2 (http://www.redcoon.de/B171431-Heco-Metas-Center-2-schwarz_Centerlautsprecher) für 130 Euro.

Beispiel Canton Chrono:
2x Canton Chrono 507 DC (http://www.elektrowelt24.eu/shop/product_info.php?info=p311_Canton-Chrono-507-DC--schwarz-.html) für 270 Euro das Stück
2x Canton Chrono 502 (http://www.elektrowelt24.eu/shop/product_info.php?info=p491_Canton-Chrono-502--schwarz-.html) für 170 Euro das Stück
1x Canton Chrono 505 Center (http://www.elektrowelt24.eu/shop/product_info.php?info=p439_Canton-Chrono-505-Center--schwarz-.html) für 190 Euro

Beispiel Klipsch Reference:
4x Klipsch RF-52 (http://www.elektrowelt24.eu/shop/product_info.php?info=p929_Klipsch-RF-52--kirsche-oder-schwarz-.html) für 220 Euro das Stück
1x Klipsch RC-52 (http://www.elektrowelt24.eu/shop/product_info.php?info=p936_Klipsch-RC-52--schwarz-.html) für 250 Euro

Ich würde dir auf alle Fälle raten, die Lautsprecher anzuhören. Informier dich mal ob es bei dir in der Nähe ein HiFi Laden gibt. Dort hörst du dir die Lautsprecher der Hersteller (und die Modelle!) einzeln an. Die Klangcharakteristik z.B. zwischen Heco und Canton zu den Klipsch ist enorm.
 

Hakaori

Ensign
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Mai 2009
Beiträge
225
Danke für die zahlreichen Antworten! Ich werde mich aufjedenfall sachkundig machen und in Berlin mal auf Entdeckungstour gehen.

@ andy_0:
Bei den von dir genannten Exemplaren fehlt jedesmal ein Subwoofer, ist der nicht mehr notwendig oder schon integriert? Sorry, ich bin absoluter Laie.
 

Cokocool

Admiral
Dabei seit
Feb. 2009
Beiträge
8.842
D

dhenrich

Gast
Teufel nur Name würde ich mal nicht sagen!
Habe selber diese Teufel Viton 51 Heimkino-Set und bin Supi mehr als zufrieden! :p
Aber wenn es schon ein richtig Super gutes System sein soll,da geht nicht über Nubert!!!!!
Da können Teufel,Heco,Canton einpacken !
Aber dann muss wirklich als richtig aufeinander abgestimmt sein ,dazu ein Marantz RV! :cool_alt:
Aber wer hat schon schlapp 2500 bis 3500€ für solch ein System?????
Aber schau dich mal bei Nubert um vielleicht findest du ein System das dir zusagt!!!
Ich bin mit Teufel zufrieden!!!!
Ergänzung ()

28 m² das Teufel Viton 51 Heimkino-Set ist auf 30m² aus gelegt und läuft auf jedem 4-8Ohm RV
Ich gebe dem System 5* für Grade mal 400€ bei E-Bay ersteigert ,kostet bei Teufel direkt 499€
 
Zuletzt bearbeitet:

BEnBArka

Lt. Commander
Dabei seit
Jan. 2009
Beiträge
1.977
@dhenrich

Du Pauschalisierts sehr gewaltig.
Deine Aussage das Nubert besser als Canton, Klipsch und Co sein sollte, hallte ich für gewagt.
Es gibt von diesen anderen Herstellern auch Boxen in diesem Preissegment. Und dort entscheidet nun mal der Klang der einem am besten Gefällt.
Manche mögen Nubert, andere KEF, andere Canton, andere Klipsch usw usf. Von den Eckdaten nehmen sie sich nicht viel!

@ Hakario, nein bei den gennaten ist kein Sub dabei. Bei den Victas wäre noch Geld für einen Sub da, bei den Cantons könnte man schaun ob man noch günstig wo die "alte" GLE Line bekommt, dann ist dort auch genügend Kohle für nen Sub da.

Wie auch immer, der Sub dient bei diesen Zusammenstellungen sowieso nur den Tieftonbereich zu untermauern, all diese Boxen machen schon so einen ordentlichen Wums. Wohlbei, bei Filmen es doch wichtig ist, dass die Couch wackelt wenn was explodiert ;)

Nichstdestotroz geh Probehören, hör dir auch ruhig Boxen jenseits deines Budget an, man glaubt es kaum aber man hört das echt raus ob eine Box 200 € oder 1000€ kostet. Ich hätte das damals nicht geglaubt :)
 
Zuletzt bearbeitet:
D

dhenrich

Gast
Ja hast recht aber Nubert sind wirklich der Hammmer ehrlich:p


Gehe mal auf Nubert seite schau mal rein ,und mein Freund hat welche und ich muss sagen kein vergleich zu dem was ich schon hören durfte.
wie gesagt sein System hat aber 3500€ gekostet!
Ich bin mit meinen Teufel recht zufrieden!
 
Zuletzt bearbeitet:

Rollensatz

Admiral
Dabei seit
Jan. 2006
Beiträge
7.727
Zu sagen Teufel sei schlecht, ist genau so als ob man sagt Mercedes-Benz ist Müll, weil ja mal die A-Klasse umgekippt ist. So ganz pauschalisieren kann man das jetzt nicht.

Die teuren System sind annehmbar, allerdings sind die recht kompromisslos wie ich finde. Für Heinkino sind die großen Modellreihen gut, wenn nicht sogar sehr gut. Nur eben Musik können die Teile nicht wirklich gut wiedergeben. Das machen die "normalen" LS Hersteller besser mMn.
 

andy_0

Admiral
Dabei seit
März 2011
Beiträge
7.824
Die billigen Teufel Modelle sind absoluter Schrott. Die "HiFi" Modelle taugen dagegen schon was, jedoch bekommt man für den Preis bei Konkurrenten häufig bessere Lautsprecher.

Ich würde erstmal keinen Subwoofer kaufen. Die Standlautsprecher verfügen alle über Tief-Mitteltöner oder gar extra Tieftöner. Für Musik und nicht-Action Filme, ist das absolut ausreichend. Willst du für Actionfilme mehr Bass, würde ich mir ein Subwoofer ab 300 Euro (Nubert, XTZ, Klipsch) dazu kaufen.

Weißt du jedoch jetzt schon, dass du auf sehr viel Bass stehst, kann man das mit einplanen. Dann würde ich ein bisschen weniger in die Lautsprecher investieren (z.B. Canton GLE anstatt Canton Chrono) und dafür einen extra Subwoofer hinstellen.
 
Zuletzt bearbeitet:

Cokocool

Admiral
Dabei seit
Feb. 2009
Beiträge
8.842
D

dhenrich

Gast
Cokocool: Wir brauch doch jetzt keine Wortspiele Spielen oder?!
Ich habe nur mal meine Meinung geäußert!
Da brauch man nicht direkt mit Kanonen auf Spatzen Zielen !
 

BEnBArka

Lt. Commander
Dabei seit
Jan. 2009
Beiträge
1.977
@Rollensatz das habe ich nie behauptet ;)

@Cokocool 100% agree

@dhenrich ich glaube du hast in missverstanden. man könnte es auch so ausdrücken: Was sich für den einen spitze Anhört, hört sich für den anderen wie Schrott an.
 
T

Tasadar

Gast
Zu sagen Teufel sei schlecht, ist genau so als ob man sagt Mercedes-Benz ist Müll, weil ja mal die A-Klasse umgekippt ist.
Mercedes ist auch nicht mehr das es mal war. Ab 1998 ging bei denen die Talfahrt los. Früher Qualität. Heute nur noch teuer. Genauso wie bei anderen Firmen. ;)

@ Hakaori, ohne Probehören kommste nicht rum. Gute Vorschläge sind hier zu genüge.
 
Zuletzt bearbeitet:

TreffnixHH

Lieutenant
Dabei seit
März 2010
Beiträge
703
lol wenn ich das mal wieder alles lese wird mir schlecht aber egal...

am besten du schaust / hörst dir die systeme an und entscheidest selber.. in foren bekommst du oft nur erzählt das ist alles müll obwohl das auch viele zufriedene käufer hat !?
und du musst das kaufen usw...

jeder entscheidet anders nur sehen das die meisten in foren nie, das ist in sachen hifi 5.1 extrem.

zumal der klang auch davon ausgeht wo die box steht und wie alles aufgebaut ist.. da klingt die box bei einem gut beim anderen schlecht.

man kann nur eins sagen es gibt zufriedenen Canton käufer wie auch Nubert oder teufel und auch bose...usw
andere aber waren unzufrieden mit dem klang von Canton oder Nubert oder Teufel oder Bose... usw...

klar kosten einige vom namen her etwas mehr aber in welchen bereich ist das bitte nicht so.
 
Top