TFT ab 20 Zoll nur noch Widescreen?

Jim Phelps

Lieutenant
Dabei seit
Dez. 2003
Beiträge
647
TFT ab 20 Zoll nur noch Widescreen?
Hi,

Gibt es TFTs ab 20 Zoll nur noch als Widescreen? Wie ist das Spielen mit Widescreen?

Gruß und Dank Marcus
 

Jim Phelps

Lieutenant
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Dez. 2003
Beiträge
647
hi,

danke für die antwort. vielleicht hat ja jemand erfahrung mit ws.
 

Bad Mo-Fo

Rear Admiral
Dabei seit
Juli 2003
Beiträge
5.617
Mit ner Nvidia Karte kannst du ohne Probleme Spiele weitehin in der gewohnten Auflösung spielen, so dass rechts & links ein balken bleibt (4:3)....
Wenn du dies aber bei nem 20" WS nutzt hast du die Bildgröße eines 17" TFTs

Neuere SPiele unterstützen sowieso 16:10 es sei denn sie sind von EA Games...Die Jungs kriegens immernoch nicht gebacken....
ausserdem gibts für einige ältere SPiele Tricks sie in WS anzeigen zu lassen
 
Zuletzt bearbeitet:

webbi

Lt. Junior Grade
Dabei seit
März 2003
Beiträge
450
20 Zoll Widescreen ist ein Traum. Einmal damit arbeiten oder spielen und man will überhaupt keinen fastquadratischen 4:3-Monitor mehr, ist jedenfalls meine Erfahrung und das was ich höre, wenn bei mir jemand zu Besuch ist.

Widescreen ist einfach "realitätsnäher" und in Spielen wirklich praktisch und schön.. Bei CS:Source hab ich z.B. rechts und links mehr Sichtweite als und der Blickwinkel ist insgesamt halt eher so, wie man auch in Wirklichkeit schaut - nämlich nicht im Quadrat. ;) Ist sehr angenehm und der Umstieg lohnt sich.

Hab nen Samsung 20" WS-TFT, angegeben sind 6ms Reaktionszeit, der hat kein Schlieren oder sonst irgendwas störendes bei Spielen (oder auch DVDs gucken etc.). In der Regel unterstützen Spiele auch Widescreen-Auflösungen. Ich spiele zwar nicht besonders viel, aber Probleme gab es bisher nie (AOEIII, CS, ...), vielleicht hat da jemand anders mehr Erfahrungen.

Die Entwicklung geht ja bereits vermehrt in Richtung Widescreen (Plasma- oder LCD-TVs, Laptops immer öfter, große TFTs fürn PC etc.), da machst du nichts falsch mit. :)

Grüße, webbi
 

Jim Phelps

Lieutenant
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Dez. 2003
Beiträge
647
hi,

danke für eure zahlreichen antworten. ich finde nur blöd, dass ein ws 20 zoll einem 17 zoll 4:3 entspricht. ich habe zur zeit einen guten alten röhrenfreund 21 zoll und will mich von der größe natürlich "merkbar" verbessern.
 

blümli

Rear Admiral
Dabei seit
Jan. 2003
Beiträge
5.267
Bin selbst auch noch am Schwanken, "Wide" wäre vom Prinzip schon ganz nett, aber unterhalb von 24" finde ich sie im Vergleich zu 4:3-Geräten viel zu klein. Hab gestern bei meinem Schwager (erstmals längere Zeit) an einem 22"-TFT gesessen, abgesehen von der Breite kam mir der Monitor insgesamt recht winzig vor (für einen 22-Zöller). Bei mir steht die Entscheidung momentan zwischen einem klassischen 20-Zöller oder eben einem 24"-Zoll WS, letztere sind aber leider noch sehr teuer.

@Jim
Bei einem Wechsel von 21"-CRT auf 20"-WS-TFT wirst du garantiert nicht glücklich.
 

bensen

Fleet Admiral
Dabei seit
Juli 2003
Beiträge
18.906
was ist daran blöd?
wenn man vor hat 4:3 auflösungen zu nutzen, holt man sich keinen widescreen

die widescreen auflösungen sind schon gut unterstützt, von da aus kann man eigentlich fast immer die vollen 20" zur verfügung

wobei der wechsel auf einen kleineren monitor in der tat wohl nicht so zufriedenstellend sein wird
wird schon deutlich schmaler sien als dein jetziger
 

Jim Phelps

Lieutenant
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Dez. 2003
Beiträge
647
hi,

ich hatte mit den 22zoll von Iiyama ProLite E2200WS ausgeschaut. 24 zoll ist wirklich unbezahlbar. allerdings von ich den eindruck vonn 22zoll ws im saturn nicht überzeugend.

ich will nicht zwingend 4:3 haben, ich möchte mich nur gerne von der größe wenigstens verbessern
 
Anzeige
Top