News Threema 4.5 für Android: Schweizer Messenger führt neue Komfort-Features ein

SV3N

Redakteur
Teammitglied
Dabei seit
Juni 2007
Beiträge
16.095

-Ps-Y-cO-

Banned
Dabei seit
Okt. 2007
Beiträge
5.677
Ist er Tatsächlich der Beste Messenger Momentan??
#FragefüreinenFreund. :D
 

twrz

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Jan. 2008
Beiträge
434
Ist er Tatsächlich der Beste Messenger Momentan??
#FragefüreinenFreund. :D
Geschmackssache, würde ich sagen. Aber sicherlich einer der besten. Ich finde Details super, etwa dass Threema einen eigenen Shop eröffnet hat, um die Nutzung auch Leuten abseits der Google und Apple Ökosysteme zu ermöglichen.
Schade ist, dass der Servercode weiterhin proprietär ist. Aber ob der auch tatsächlich läuft, kann einem letztlich sowieso niemand beweisen.

Hier gibt's eine interessante Artikelserie zum Thema Messenger.
 

FranzvonAssisi

Vice Admiral
Dabei seit
Dez. 2013
Beiträge
7.093
Spannend. Auch wenn ich Threema aktuell nicht nutze, finde ich gerade die lokale Bilderkennung super. Zeigt, dass es durchaus möglich ist, anders als Google & co. einen gerne glauben lassen wollen.

Lg
 

Schredderr

Lt. Commander
Dabei seit
Okt. 2011
Beiträge
1.595
In meinem Bekanntenkreis ist es auf jeden Fall einer der am wenigsten verbreiteten Messengers.
 

madmax2010

Admiral
Dabei seit
Juni 2018
Beiträge
8.648
@-Ps-Y-cO-
Mir sind Wichtig: Open Source, standardcrypto, Verschlüsselte Gruppenchats, Brauchbarer desktop Client, sichere defaults, keine Cloud backups.

Das hat Threema schon vor der OS version am besten abgedeckt - Jetzt wird alles abgedeckt :)
 

KitKat::new()

Lt. Commander
Dabei seit
Okt. 2020
Beiträge
1.317
Ist er Tatsächlich der Beste Messenger Momentan??
Finde ich nicht:
Besser als die meisten Alternativen auf jeden Fall (Telegram z.B.). Hier als Vergleich zwischen den drei imho besten Messengern:

Threema:
+ keine Telefonnummer
- kein Multidevice (angekündigt)
- keine App-/Anbieterfreiheit
- schlechtere Verschlüsselung (fehlende Perfect Forward Secrecy)
- Metadaten
- keine Videokonferenzen?

Signal:
+ guter Metadatenschutz
- beschränktes Multidevice
- Telefonnummernzwang (Aufhebung angekündigt)
- keine App-/Anbieterfreiheit
- nicht DSGVO konform
- kein Webclient

Element:
+ App-/Anbieterfreiheit
+ Multidevice
+ cloudsync (mit E2E-Verschlüsselung)
+ Interoperabilität mit anderen Messengern
+ Webclient
- derzeit Metadaten (Schutz angekündigt)


Weitere imho gute fortgeschrittene Messenger: Session, Briar
 
Zuletzt bearbeitet:

petunientopf

Lt. Commander
Dabei seit
Juni 2010
Beiträge
1.298
Ich hab die Tage in 2 Gruppen angefragt ob wir nicht von WA auf Signal wechseln wollen.. keine Chance

Vom "IT-ler" "Weil wir hier Top Secret Dokumente verschicken? 👀🤪"

"Ich glaube, wir brauchen aktuell keinen Wechsel, wenn es keinen Grund dafür gibt. Alles weitere klären wir künftig!😇"

Ein Mitstreiter: "facebook ist ein datenkraken. war nur ein vorschlag🤷🏼‍♂️"- "Und der ist gnadenlos abgeschmettert"

"Die machen das sicherlich nur zum guten Zweck, weil die so nett sind und alle lieb haben😉 ich recherchiere Mal, aber halte wenig davon..."

"Bin da auch nicht wirklich im Thema, sehe es aber ähnlich wie tim..hochsicherheits Infos versende ich nicht gerade. Bzw. Bezweifle ich, dass sich da ein großangelegter Wechsel durchsetzt, sodass man bei einem Wechsel, 95% der Kontakte via anderem Messenger nicht mehr erreicht"

Hiermit war es dann komplett zuende.
Screenshot_20210204-134547.jpg
 

KitKat::new()

Lt. Commander
Dabei seit
Okt. 2020
Beiträge
1.317

Termy

Lt. Commander
Dabei seit
Mai 2007
Beiträge
1.559
Gibt es da tatsächlich inzwischen was brauchbares oder ist das weiterhin nur ein halbgarer webclient?
Das ist für mich bei Signal der größte Störfaktor und gleichzeitig eine enorme Stärke von Telegram (egal was man sonst von denen halten will).
Einfach traurig, dass der Fokus zu 99.9% nur auf Smombies gesetzt wird...
 

DeusoftheWired

Fleet Admiral
Moderator
Dabei seit
Juni 2009
Beiträge
12.902
@petunientopf Zum Argument Hochsicherheitsinfos: Vielleicht bekommst du du deine Freunde mit der Postkarte überzeugt. Alles, was sie nicht auch auf eine Postkarte schreiben würden, hat in WA nichts zu suchen. Außerdem muß man keine Anschlagspläne darin diskutieren; das systematisch zu erfassen ist auch gar nicht das Ziel von WA/FB, weil sich damit kein Geld verdienen läßt. Kohle gibt’s für Werbung und Profile, und die kann man hervorragend bilden, wenn man völlig banalen Alltagsplausch auswertet. Das fährt Google mit GMail ja ähnlich.
 

maikwars

Lt. Commander
Dabei seit
Juni 2008
Beiträge
1.694
@FrAGgi Das ist egal, Hauptsache erst einmal was herausposaunen und davon ausgehen, dass bei allen anderen die gleichen Probleme herrschen :rolleyes:
 
Zuletzt bearbeitet:
Top