News Time Warner: US-Regierung will AT&Ts Übernahmepläne stoppen

Andy

Tagträumer
Teammitglied
Dabei seit
Mai 2003
Beiträge
7.032
#1

estros

Vice Admiral
Dabei seit
Sep. 2009
Beiträge
6.214
#2
Und was hindert TW daran, schon jetzt höhere Lizenzen im Umfang von 100Mio$ zu fordern, wenn ATNT gar kein direkter Konkurrent ist? Also das Argument kann ich nicht ganz nachvollziehen.

ATNT würde zu einem großen Konzern wachsen, mehr Marktmacht von TW müsste mir aber einer erklären.
 
Dabei seit
März 2012
Beiträge
523
#3
Wenn ein großer Anbieter von beliebten Medien (TW) sie quasi zum 0-Tarif über sein eigenes Netzwerk (ATNT) anbieten kann, jedoch andere Anbieter zu horrenden Preisen gezwungen werden, bildet sich eine Marktmacht.
Die 1. Alternative wäre Medien von TW nicht mehr anzubieten um den Kunden, keine Preiserhöhung aufzuzwingen. Dann hat man jedoch ein kleineres Angebot.
Die 2. Alternative wäre das die anderen Anbieter in den sauren Apfel beißen und die Preiserhöhung an die Kunden weitergeben.
So ist der Anbieter bei gleicher Angebotsvielfalt teurer als ATNT und die Kunden wandern ab.
Aktuell bestimmen ja die verschiedenen Anbieter (indirekt) wie viel TW verlangen kann, da jeder unter den selben Bedingungen wirtschaftet und eine No-Go-Grenze bei allen auf einem ähnlichen Niveau liegen sollte.
 
Top