TimeMachine Backup von externer Systemplatte

Kerasto

Lt. Commander
Dabei seit
Okt. 2013
Beiträge
1.431
Guten Abend zusammen,

folgendes Problem:

Bekannter hat ein altes MacBook Pro, was nicht mehr hochfahren möchte.
Backup hat er natürlich keins und mit dem Mac arbeitet er als DJ.

Er hat sich bereits das neue MacBook gekauft (war sowieso geplant), aber leider die Daten noch nicht überspielt.

Kann ich die SSD vom alten Mac ausbauen, via USB-Adapter an meinen Mac anschließen und nur von der externen Festplatte ein komplettes TM-Backup machen, welches ich dann wieder auf das neue MacBook spielen kann?
 

Toms

Vice Admiral
Dabei seit
Juni 2011
Beiträge
6.337
Hmm, du könntest versuchen von der externen SSD dann zu booten, ein TM Backup auf eine andere Festplatte oder Netzlaufwerk mit AFP Fileshare machen und dann das neue Macbook davon installieren.

Musst aber einen entsprechenden Adapter auf M.2 finden, denn die Apple SSDs nutzen einen elektrisch, aber nicht mechanisch kompatiblen Port für NVMe.

Und deinem Bekannten auf die Finger kloppen und in Zukunft mehr Backups machen.
 

Kerasto

Lt. Commander
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Okt. 2013
Beiträge
1.431
Das alte MacBook hat eine SATA-SSD, das ist zum Glück nicht das Problem :) Habe das Gerät damals mit SSD und 16GB Ram geupgradet, um dem guten Gerät noch etwas Lebenszeit zu schenken.

Aber extern anschließen, davon booten, TM ausführen und dann aufs neue einspielen geht?
 

Toms

Vice Admiral
Dabei seit
Juni 2011
Beiträge
6.337
Sollte gehen. Aber habe ich bisher so noch nie gemacht, kann es also nicht mit absoluter gewissheit sagen :D
 

Kerasto

Lt. Commander
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Okt. 2013
Beiträge
1.431
Da das alte auch mit CMD+R sich nicht aktualisieren lässt, werde ich es wohl oder übel testen müssen und hoffen, dass alles klappt 😄
 

Kerasto

Lt. Commander
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Okt. 2013
Beiträge
1.431
Das würde gehen, wenn er das neue Gerät nicht ständig im Einsatz hätte.
Weiterhin würde ich gerne mal ein Backup für ihn anlegen, damit sowas eben nie wieder passiert :)

Falls das mit dem extern booten heute nicht klappt, werde ich am Samstag wohl oder übel die direkte Übertragung versuchen müssen.
Wir wissen halt leider nicht, warum das Gerät auf einmal defekt ist.
 

Kerasto

Lt. Commander
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Okt. 2013
Beiträge
1.431
Kurze Rückmeldung:

Konnte erfolgreich von der Platte via USB-Adapter booten und ein TM-Backup erstellen :)
Rückspielung erfolgt morgen, aber das sollte dann kein Problem darstellen.

Danke noch mal für Eure Hilfe!
 
Top