News „Titan“: MMO hätte Second Life und Team Fortress verbunden

Craven`

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Feb. 2011
Beiträge
271
Nachdem Wort hätte sollte man aufhören mit der Berichterstattung, ist doch völlig egal sich über was wäre wenn zu unterhalten.
 

IceKillFX57

Lt. Commander
Dabei seit
Jan. 2010
Beiträge
1.821
Klingt interessant, aber wenn Blizzard damit nicht zufrieden ist, ist es wohl besser so.

Die sollen aber mal lieber richtig aktiv in die Filme-Szene einsteigen.
Gibt nichts besseres....naja Blur Studio ebenfalls.
 

Palomino

Commander
Dabei seit
März 2005
Beiträge
2.154
Selbst die Gründung von Familien habe Blizzard geplant und für dieses Feature ehemalige Maxis-Mitarbeiter (Die Sims) eingestellt. Ziel sei es gewesen, eine lebendige Welt mit eigenen Gesetzmäßigkeiten und Abläufen zu schaffen. Damit hätte Titan für jeden Geschmack eine Spielwiese geboten.
Ich sehe es mal so: Damit hätte Titan für jeden etwas geboten, was ihn nicht interessiert oder abschreckt.

Nur weil man 2 Genres zusammenwirft muss das nicht heißen, dass sich die Zielgruppe vergrößert. Man kann damit auch nur die Schnittmenge erreichen.
 

UltraWurst

Banned
Dabei seit
Aug. 2014
Beiträge
2.269
Oh Mann ... das Konzept klingt echt dermaßen Banane und nach totaler Langeweile.
Was hat die da nur geritten?

Vor allem klingt es so, als ob man völlig unterschiedliche Spieltypen zusammen werfen wollte, die einfach niemals zusammen passen würden.
Ist klar, daß das am Ende kein Spaß macht. Wer Lust auf Shooter hat, will sich nicht mit banalen Jobs und Social Sim herumschlagen, während Sims-Spieler nicht unbedingt auf Shooter abfahren.
Und dann noch "Superhelden im Marvel" Stil. Es gibt nicht viel, das mich in einem MMO noch weniger anturnen würde.
 

fliger5

Commander
Dabei seit
Nov. 2009
Beiträge
2.290
Da ist man doch froh, dass sie es eingestellt haben. Hätte mir eher ein MMO in der Antike vorgestellt, eben mit Titanen oder so und nicht so ein Superhelden Kram.
 

Herdware

Fleet Admiral
Dabei seit
Okt. 2011
Beiträge
15.710
Nachdem Wort hätte sollte man aufhören mit der Berichterstattung, ist doch völlig egal sich über was wäre wenn zu unterhalten.
Das sehe ich nicht so. Schließlich ist es nicht unwahrscheinlich und auch in dem Artikel so dargestellt,dass sich Teile der Titan-Entwicklung durchaus noch als fertige Produkte zeigen könnten. Z.B. wäre zukünftig wohl ein Online-Ego-Shooter von Blizzard nicht ganz unwahrscheinlich. Das dürfte ein Teil von Titan sein, der sich recht problemlos auskoppeln lässt.

Oh Mann ... das Konzept klingt echt dermaßen Banane und nach totaler Langeweile.
Was hat die da nur geritten?
Naja. Warum nicht? Schon in Ultima Online hat sich gezeigt, dass es durchaus viele MMO-Spieler gibt, die sich für einen Mix aus "virtuellem Alltagsleben" und gelegentlicher Action begeistern können.

Bei dem Ganzen muss man auch bedenken, dass die Titan-Entwicklung über viele Jahre lief und besonders Anfangs niemand wirklich wissen konnte, in welche Richtung sich die MMOs (nach dem Erfolg von WoW) entwickeln werden. Blizzard hat da halt rumexperimentiert und wie sich letztendlich heraus gestellt hat, kam dabei als Gesamtpaket nichts brauchbares heraus. Es hätte aber auch anders laufen können und dann hätte Blizzward den noch undefinierten MMO-Markt mit etwas ganz Neuem aufmischen können.
 

Tw!Nk

Lt. Commander
Dabei seit
Jan. 2008
Beiträge
2.012
"Blizzard hat zwar die Einstellung dies nie offiziell angekündigten MMO-Projektes „Titan“ bekannt gegeben. Wie das Spiel ausgesehen hätte, blieb jedoch unklar. "

"dies" falsch und grammatikalisch falsch.

genauso relativsatz im zweiten absatz und noch viel viel mehr....
da ließt man nicht mehr gern den artikel auf cb, leider
 
Zuletzt bearbeitet:

DarkInterceptor

Rear Admiral
Dabei seit
Mai 2014
Beiträge
5.397
ein MMO wie WoW nur im starcraft universum wär genial gewesen.

ich glaub auch das totgesagte länger leben. wir werden sehen was das noch wird.
aber ein second life/team fortress/marvel superhelden mix wär aus meiner sicht auch eher banane.
 

Deamp

Ensign
Dabei seit
Aug. 2010
Beiträge
132
Ein MMO wie Bullet of Bullets wäre halt geil gewesen. :D
 

miri83

Ensign
Dabei seit
Juni 2014
Beiträge
168
Na, Gott sei Dank, dass sie das eingestampft haben... Das klingt mal so gar nicht nach Blizzard.

Gute MMORPGs brauchen ein Fanatsy-Setting.
 

Cris-Cros

Captain
Dabei seit
Jan. 2010
Beiträge
3.678
Das Konzept klingt irgendwie schon lustig, nur war wirklich das Problem, die ganzen einzelnen Parts zu einem großen ganzen zusammenzufügen. Am Ende hat man sich wahrscheinlich übernommen und wollte zu viele Kleinigkeiten in das Spiel einfließen lassen, so dass es zu komplex geworden ist. Schade ist es allemal. Hätte gerne einen Shooter von Blizzard gesehen.
 

Scythe1988

Captain
Dabei seit
Nov. 2009
Beiträge
3.658
Ich sehe es mal so: Damit hätte Titan für jeden etwas geboten, was ihn nicht interessiert oder abschreckt.

Nur weil man 2 Genres zusammenwirft muss das nicht heißen, dass sich die Zielgruppe vergrößert. Man kann damit auch nur die Schnittmenge erreichen.
Man erreicht zu 100% nur eine Schnittmenge, denn nich 100% beider Mengen wird den mischmasch mögen. Interessant wird es dann, wenn >50% beider Schnittmengen (und auch nur dann wenn man unterstellt, dass eine personen nicht zu beiden Mengen gehört) Interesse an dem Spiel haben.
 

AbstaubBaer

Redakteur
Ersteller dieses Themas
Teammitglied
Dabei seit
März 2009
Beiträge
9.515
Diese übermäßige Berichterstattung über ein eingestampftes Projekt seitens Blizzard ist irgendwie merkwürdig...

Fast so, als kommt das Spiel doch auf wundersame weise auf den Markt.
Genau. Weil Blizzard uns eigentlich schon vor zwei Jahren gesteckt hat, dass Titan 2015 in den Handel kommt. :p
Berichtet wird, weil Titan interessant ist. Warum? Weil eigentlich immer klar war, dass das Ding als "next big thing" geplant war. Mindestens WoW-Größe, viele Ressourcen und vor allem Zeit für die Entwicklung, von einem Studio, das fast nur erfolgreiche Spiele veröffentlicht - spannend.
 

Tronx

Commander
Dabei seit
Okt. 2002
Beiträge
3.003
@Die "sinnlos schreiber" nur weil daraus nichts wurde und es eignestellt wurde, muss doch nicht sofort alles an News etc gestopt werden, man darf doch wohl noch darüber sprechen.

Das klingt jetzt wirklich nach murks! Somit ist keine Trauer angesagt, aber was ich mir endlich Wünsche ist ein AnarchyOnline Version 2 Ableger.
 
Zuletzt bearbeitet:
Top