TMX PRO Riemen sehr laut

Greenpeople

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Jan. 2016
Beiträge
460
Hallo.
Ich habe seit 2 Jahren das Thrustmaster Tmx Pro und bin eigentlich voll zufrieden.
Seit einiger Zeit wird es immer lauter.
Es macht kein Unterschied ob es angeschaltet ist oder ausgestreckt.
Die Geräusche kommen vom Zahnriementrieb, was es von Anfang an schon hatte aber eben nicht so laut.
Das Geräusch ist mit Turnschuhe in der Sporthalle zu vergleichen, nicht nur quietschen.
Hab auch das Gefühl das der Riemen standschäden hat, sprich das Lenkrad läuft nicht gleichmässig beim drehen.
Was kann ich und darf ich tun?
Fetten von dem Riemen find ich jetzt nicht suboptimal da es ja auch Nachteile gibt,
Wir das der Riemen angegriffen wird oder ein Zahn überspringt.
Gibt es Ersatz Riemen zu kaufen?
Wenn ja wo.?
Hat jemand Erfahrung mit sowas?
Im Netz findet sich da viel aber nicht speziel mit dem TMX.
 
Zuletzt bearbeitet:

Spillunke

Fleet Admiral
Dabei seit
Juni 2011
Beiträge
12.010
nicht suboptimal da es ja auch Nachteile gibt.
Hä?

Einen Riemen kannst du spannen, schmieren/fetten würde ich da nichts.

Ich würde erstmal die Mail vom Thrustmaster-Support abwarten. ;)

P.S.: "Eigendlich" wird mit einem t geschrieben und ein "ausgestrecktes" Lenkrad musst du mir auch mal zeigen.
 

Greenpeople

Lt. Junior Grade
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Jan. 2016
Beiträge
460
Könnte ja den Riemen fetten dan läuft alles leichter und das quietschen wäre weg.
Aber ich weiß nicht ob der Riemen das Fett verträgt und sich auf langer Sicht auflöst oder vielleicht ein Zahn überspringt.
Mit ausgestrecktem Lenkrad meinte ich das das TMX nicht mit Strom versorgt wird. Das es kein unterschied macht ob der Elektromotor gegenhält.
 

Spillunke

Fleet Admiral
Dabei seit
Juni 2011
Beiträge
12.010
Man versteht was du sagen willst, dennoch ist es falsch geschrieben.

Und einen Lösungsansatz von anderen Systemen, die eventuell ähnlich zu deinem sind, lässt sich bei dir nicht anwenden bzw. umsetzen?
 

Greenpeople

Lt. Junior Grade
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Jan. 2016
Beiträge
460
Ich vermute einfach das der Riemen ausgehärtet ist und nur ein Ersatzteil hilft.
Sicher bin ich mir nicht, drum die Frage hier.
Wie stark soll ich den Riemen spannen?
 
Zuletzt bearbeitet:

Greenpeople

Lt. Junior Grade
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Jan. 2016
Beiträge
460
Update

Habe den Riemen mit Silikon/Gleitmittel behandelt und gesäubert.
Die zwei Rollen die den Riemen vor dem Motor umlenken und spannen haben das Quietschen verursacht.
Sobald alles warm geworden ist kam noch dazu das der Riemen stark an den Rollen haftete.
 
Top