News Top-Geschenke 2006: MP3-Player und Digi-Cams

Volker

Ost 1
Teammitglied
Registriert
Juni 2001
Beiträge
18.357
Besonders begehrt sind auch in diesem Jahr zu Weihnachten technische Geräte. Jeder vierte Deutsche plant, ein solches Geschenk zu kaufen. Das hat eine repräsentative Studie des Marktforschungsinstituts Ipsos im Auftrag des BITKOM ergeben.

Zur News: Top-Geschenke 2006: MP3-Player und Digi-Cams
 
Hätte man sich ja denken können, vor allem weil ja letztens noch eine Studie rauskam, wo gesagt wurde, dass Deutschland Digi-CamLand Nr.1 oder so sein soll. Dachte immer nur die Japaner wären so technick verrückt. Naja mir gefällts.

erster :p
 
Gab doch schon einmal eine ähnliche News von CB. Ich kanns schon nicht mehr hören: MP3, Digicam, ipod und wie das alles heisst. Aber gut habe mir auch vor mal nen neuen MP3-Player von Trekstor zu kaufen, da mein alter iPod zum kotzen war und ich den auch gleich wieder verkaufen musste.
 
8 Mrd allein im Internet... nettes Sümmchen^^

Bei uns gibts heuer auch mp3-player und dvd-player
 
Also ich verschenke hauptsächlich DVDs/CDs und Bücher... also nichts von den oben genannten :p
 
Die Leute ergattern die technischen Sachen nur wegen der kommenden erhöhung der Mehrwertsteuer, sonst sähe es anders aus;)
 
Genau, deshalb liegen bei mir nächstes Jahr nur noch Stuten und andere essbare Dinge unterm Weihnachtsbaum ;)
 
Bei mir liegt fast immer Geld unter dem Weihnachtsbaum. Diesmal wird im Januar eventuell Vista angeschafft. Das andere Geld gespart.
 
8 Milliarden Euro nur im Internet bei 80 Millionen Menschen in Deutschland macht *rechnen* knappe 100€ pro Person.

Na wer findet den Fehler?

Kaum vorstellbar, dass diese Studie repräsentativ sein soll, wenn man mal bedenkt, dass die meisten Geschenke nicht im Internet gekauft werden und vorallem Jüngere Menschen sicherlich keine 100€ so fix ausgeben. Von unserer finanziell schwächeren Bevölkerungsschicht wollen wir erst gar nicht reden. oO
 
Nachdem 20% der Bevölkerung 80% des Privatvermögens ihr eigen nennen, kannst davon ausgehen dass 10% kein Problem damit haben, Full-HD Fernseher um 5000€ zu verschenken ...
 
Ist trotzdem schwer vorstellbar. Immerhin ist nur die Rede von Produkten, die im Internet gekauft werden.
Und nicht jeder kauft so teure Geschenke und noch weniger kaufen diese im Internet. Mutti und Ommi gehen lieber zum Mediamarkt und Kaufen da was für den (Enkel-)Sohnemann.
 
Ich lass mir Geld schenken um für mein DTR-N zu sparen. Und selbst verschenk ich Gutscheine für ein schönes Essen in ausgewählten Restaurants.


Also kein mp3/dvd player, wie oben steht.
Wazu hat man nen walkmanhandy =)
 
Joa, so 'ne Digicam muss ich auch verschenken. Da meine Eltern seit Jahren zu bl*d sind, sich eine vernünftige selber zu kaufen und andauernd rumheulen... :D
 
KOMMERZ!!
Ich werde wie jedes Jahr eine Kerze anzünden und für die Vergebung meiner Sünden beten! ;)

Die Studie finde ich jetzt nicht so informativ. Ist doch im prinzip das selbe wie letztes Jahr und den vielen Jahren davor auch...
Im übrigen halte ich es jetzt auch nicht so sonderlich repräsentativ 1000 Internetnutzer zu befragen.
 
ich kauf mir erst im januar / februar ne digitalkamera ;)
 
@ 12: Das ist sicherlich totaler Schwachsinn was du da schreibst.

Die Summe von 8milliarden € passt schon denke ich, da es nur heißt, das im Durchschnitt 100€ in der Weihnachtszeit (Nov+Dez) ausgegeben werden, und nicht nur als Geschenke sondern auch wenn man sich einen neuen Pullover kauft.
 
Und was ist mit PNAs (Portable Navigation Assistants)? Eigentlich hätte ich gedacht, dass dieses Jahr ein Haufen dieser Geräte den Platz unter den Weihnachtsbaum finden. Ich schenke meiner Freundin so ein Teil.
 
Zurück
Oben