Notiz Toshiba Canvio: Externe USB-Festplatten ab Januar mit 4 TB

Dabei seit
Sep. 2014
Beiträge
2.578
#3
@estros
Naja weil was anderes nicht benötigt wird. Und es wahrscheinlich die kostengünstigste Variante ist.

Und zur Bauhöhe, also die hat mich nie interessiert. 2,5 ja, weil 3,5 Zoll will wohl keiner mehr. Aber die Abmessungen B/H/T sind sowas von egal.
 
Dabei seit
Juni 2005
Beiträge
3.478
#5
Ich fand Micro USB 3 schrecklich, musste aber erleben, dass sie auch Vorteile haben.

Bei VMware Workstation kann ich einige USB 3 HDDs warum auch immer, nicht an Gäste durchreichen. Nach viel zu viel Herumexperimentieren fiel mir ein, dass noch ein Micro USB 2 Kabel für Handy am Rechner hängt. Angestöpselt, funktioniert. Nicht ideal, da langsam aber das ist besser als geht nicht.

Auch habe ich an jedem Standort eine Schublade voll Micro USB 3 Kabel herumliegen während ich ein stolzer Besitzer eines einzigen USB C Kabels bin. Also immer schön mit einpacken wenn ich die USB C SSD in die Tasche stecke.
 

Holt

Fleet Admiral
Dabei seit
Mai 2010
Beiträge
47.992
#6

MichaG

Redakteur
Ersteller dieses Themas
Teammitglied
Dabei seit
Juli 2010
Beiträge
7.605
#7
Anschlusskabel: "USB 3.0-Kabel (Typ A auf Micro-B)"

Also Micro-B ist an der HDD, das ist ja egal. Am Computer ist es Typ A, also Standard.
 
Dabei seit
Sep. 2014
Beiträge
2.578
#9
Dabei seit
Sep. 2014
Beiträge
2.578
#12
Dabei seit
Juli 2004
Beiträge
2.751
#13
Weil der Stecker an der hdd einfach mist ist , der lässt sich meistens so schlecht einstecken , ich habe einige Geräte mit diesem miesen Stecker und bei keinem fühlt es sich gut an diesen in das Gerät zu stecken , hdds , ps4 Pad , Spielekonsole ,hdd Dock , Navi ....
 

Holt

Fleet Admiral
Dabei seit
Mai 2010
Beiträge
47.992
#14
Dabei seit
Dez. 2006
Beiträge
1.512
#15
"die Bauhöhe steigt gegenüber der 3tb Version nicht an" Boah geil. So wie bei allen Wettbewerbern. Alles andere wäre auch extrem seltsam. Das zu erwähnen ist arm. Eine Leistung wäre es, wenn die endlich 4tb auf 9,5 oder 7mm Bauhöhe kriegen.
 
Dabei seit
Sep. 2009
Beiträge
7.068
#16
Manche Leute haben Erwartungen, da wunder ich mich echt. Wenn es sich gut anfühlen soll meinen Stecker irgendwo reinzustecken, dann denke ich nicht an USB!
Für dich mag der Stecker irrelevant sein.

Es ist jedoch eine sehr wichtige Aufgabe, nutzerfreundliche Stecker zu designen, die einem im Alltag unterstützen, nicht behindern. Das Gefühl muss positiv aus.
 
Dabei seit
Jan. 2009
Beiträge
248
#17
"die Bauhöhe steigt gegenüber der 3tb Version nicht an" Boah geil. So wie bei allen Wettbewerbern. Alles andere wäre auch extrem seltsam. Das zu erwähnen ist arm. Eine Leistung wäre es, wenn die endlich 4tb auf 9,5 oder 7mm Bauhöhe kriegen.
Seit mehr als 4 Jahren ist das Limit bei Notebookfestplatten 2TB, weil keiner sich um die Bauhöhe kümmert.

Schade.

Und 160€ pro 1TB M.2 SSD zu zahlen, ist noch zu viel. Da liegen wir schon bei 640€ für 4TB.
 
Dabei seit
Okt. 2006
Beiträge
666
#18
Für mich völlig irrelevant. Was ich bräuchte wäre 6-8TB egal welcher Bauhöhe, um wirklich alle halbrelevanten Daten dabei zu haben. Aber da kommt seit ner Ewigkeit nichts. Kleiner bringt mir nix da ich nicht nur die Hälft le dabei haben will (ist auch mühsam zu syncen ehrlich gesagt)

4TB in 7.5mm wäre nett für die PS4, da meine 2TB dort auch nicht ewig hinhalten werden. Aber ich glaube mit der PS5 greif ich dann tiefer in die Tasche und hole mir einfach ne 4TB SSD im Jahr 2020 für dann noch 400 Euro...
 

Holt

Fleet Admiral
Dabei seit
Mai 2010
Beiträge
47.992
#19
Eine 2.5" HDD mit 5TB gibt es immerhin schon, auch als externe, aber wenn man dann mindestens 6TB will, hat man halt ein Problem und wenn es dann eine 6TB, wirst Du vermutlich schon eine mit mindestens 8TB brauchen, da das Datenvolumen eben gewachsen ist. Das ist dann einfach irgendwie Pech, wenn man mehr Daten hat also auf ein Datenträger passt der bzgl. Preis und Größe zu den eigenen Vorstellungen passt.
 
Top