Truecrypt USB Stick gesichert, aber kleines Probelm

almir_de

Cadet 2nd Year
Dabei seit
Apr. 2011
Beiträge
22
Hi Leude !
Ich habe einen USB Stick mit etwa 3000 Bildern mit Truecrypt verschlüsselt.
So weit so gut, wenn ich danach auf "Alle Daten einbinden" gehe mcaht er mit den STick auch auf.Nur ich wollte den STick auch auf anderen Rechnern ohne Truecrypt aufmachen, Kennwort eingeben und dann aufmachen, das scheint aber nicht zu gehen, da komm WIndows und will den Stick gleich mal formatieren.
Kann man Truecrypt irgendwie so einstellen daß egals auf welchem Rechner, egal welches Betriebssystem IMMER ZUERST das Passwort abgefragt wird und danach die Dateien freigegeben werden ???
Danke schon mal im VOrfeld.
Mfg
ALMIR
 
M

miac

Gast
Du kannst im Extras Menü eine Travelar Disk erstellen. Dann wird Truecrypt auf den USB Stick gebracht. Aber ob das für jedes Betriebssystem geht, weiß ich nicht.
 

almir_de

Cadet 2nd Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Apr. 2011
Beiträge
22
Hi miac !
Das habe ich jetzt so gemacht, wenn ich den STick dann in nen anderen PC rein stecke, bietet Windows 7 mir eine Formatierung an, es erkennt einen unformatierten Wechseldatenträger.
Nun hab ich gelesen daß ich für Traveller Disk eine eigene kleine Partition erstellen muss, das geht bei USB-Sticks unter Windows nicht, da man bei Wechseldatenträgern keine Parititionen erstellen kann.
Mfg
ALMIR
 

Chippo

Commander
Dabei seit
Okt. 2004
Beiträge
2.368
Musstest du denn gleich denn ganzen Datenträger verschlüsseln? Du kannst doch einfach eine verschlüsselte Containerdatei auf deinem USB-Stick parken. Dann gebe es auch kein Problem TC selbst noch unterzubringen.
 
Top