Test Type Cover Fingerprint ID im Test: Surface Pro 3 & 4 schnell mit dem Finger entsperren

Mahir

Schreiberling
Teammitglied
Dabei seit
Aug. 2009
Beiträge
3.269
#1

cor1

Lt. Commander
Dabei seit
März 2014
Beiträge
1.245
#2
Normal hab ich ja nicht so sehr den Aluhut auf, aber bei solchen Artikeln stelle ich mir immer automatisch vor, wie bei der NSA die Sektkorken knallen, weil alle ihre biometrischen Daten freiwillig abliefern.
 
Dabei seit
Sep. 2011
Beiträge
7.051
#3
Also den Irisscann bei meinem 950XL kannste inne Tonne kloppen.
Nette Spielerei aber für den Alltag nicht zu gebrauchen, den Pin eingeben geht eigentlich immer schneller, man muss das Gerät immer viel zu nah ans Gesicht halten.

Ich hätte lieber einen Fingerprint Sensor gehabt.
 

estros

Vice Admiral
Dabei seit
Sep. 2009
Beiträge
6.473
#4
Touch ID im Tablet macht wesentlich mehr Sinn. Die Beweggründe von MS es in die Tastatur zu integrieren, lässt einen ratlos.
 
Dabei seit
Okt. 2007
Beiträge
769
#6
Können aus den Daten die gespeichert werden Fingerabdrücke nachkonstruiert werden?
 
Dabei seit
Sep. 2015
Beiträge
2.573
#7
@MetalForLive: Echt? Bei mir geht der Irisscanner wunderbar und schneller als den PIN einzutippen. Da machst du anscheinend etwas falsch, ich muss das Handy nicht sehr nah ans Gesicht halten.
 

faltermayer

Lt. Commander
Dabei seit
Jan. 2012
Beiträge
1.479
#8
Also den Irisscann bei meinem 950XL kannste inne Tonne kloppen.
...
Ich hätte lieber einen Fingerprint Sensor gehabt.
Sehe ich ähnlich. Meiner Meinung nach völlig nutzlos, Gesichtserkennung, Fingerprint funktionieren scheinbar sehr gut. Auf seinem Flaggschiff Windows Phone baut MS die schlechteste aller Windows Hello Möglichkeiten ein.

Können aus den Daten die gespeichert werden Fingerabdrücke nachkonstruiert werden?
Soweit ich weiß werden niemals die biometrischen Daten selbst gespeichert sondern lediglich ein Hashwert. Bei jedem Einloggen wird aus dem Merkmal dann dieser Hash wieder generiert und verglichen.
 
Dabei seit
Sep. 2015
Beiträge
2.573
#9
Sehe ich ähnlich. Meiner Meinung nach völlig nutzlos, Gesichtserkennung, Fingerprint funktionieren scheinbar sehr gut. Auf seinem Flaggschiff Windows Phone baut MS die schlechteste aller Windows Hello Möglichkeiten ein.
Bist du dir auch ganz sicher, dass du alles richtig gemacht hast? :confused:
Bisher war die Resonanz zum Irisscanner in meiner Bekanntschaft immer sehr gut.
 
Dabei seit
Sep. 2011
Beiträge
7.051
#10
Ich habe es ein paar Wochen versucht, letztendlich habe ich es wieder deaktiviert weil es einfach nicht so gut klappt wie ich es gerne hätte.
 

xtensions

Lt. Commander
Dabei seit
Okt. 2008
Beiträge
1.513
#11
Also den Irisscann bei meinem 950XL kannste inne Tonne kloppen.
Nette Spielerei aber für den Alltag nicht zu gebrauchen, den Pin eingeben geht eigentlich immer schneller, man muss das Gerät immer viel zu nah ans Gesicht halten.

Ich hätte lieber einen Fingerprint Sensor gehabt.
Also, damit hatte ich null Probleme, weder beim 950 noch beim XL. Ich hab das Handy ganz normal gehalten, als würde ich etwas eintippen und einfach nur direkt in den Scanner geschaut. Dauerte nichtmal eine Sekunde, abstand war ca. 30-50cm.
 
Dabei seit
Nov. 2014
Beiträge
3.625
#12
Das gab es doch schon zu Vista Zeiten! Mein Bruder hatte so einen.
IBM oder DELL (sorry ich kriegs nicht mehr zusammen) hat sogar Werbung gemacht!
Ich frag mich eigentlich wieso man das irgendwann weggelassen hat!
Aber das scheint irgendwie typisch zu sein in der IT Branche, VR gibt es schon seit den 90iger oder 80iger und jetzt ist es wieder stark am kommen!
 
Dabei seit
Dez. 2013
Beiträge
4.536
#13
Also den Irisscann bei meinem 950XL kannste inne Tonne kloppen.
Nette Spielerei aber für den Alltag nicht zu gebrauchen, den Pin eingeben geht eigentlich immer schneller, man muss das Gerät immer viel zu nah ans Gesicht halten.
Hat bei mir beim Testen gut funktioniert, habe allerdings auch schon sehr unterschiedliche Meinungen darüber gehört... Vielleicht gibt's geeignetere Augen und weniger geeignete ;)
 

faltermayer

Lt. Commander
Dabei seit
Jan. 2012
Beiträge
1.479
#15
Bist du dir auch ganz sicher, dass du alles richtig gemacht hast? :confused:
Bisher war die Resonanz zum Irisscanner in meiner Bekanntschaft immer sehr gut.
Kann man da so viel Falsch machen? :D

Ich habs schon ewig nicht mehr benutzt, weil der PIN immer schneller und vor allem zuverlässiger war. Nun hab ich es extra nochmal rausgekramt, "Erkennung verbessert" und von fünf Versuchen hat es dann einmal funktioniert. Keine allzu gute Quote, finde ich. Mein 950 XL läuft auf dem aktuellste Redstone Build.
 
Dabei seit
Okt. 2011
Beiträge
611
#18
Soweit ich weiß werden niemals die biometrischen Daten selbst gespeichert sondern lediglich ein Hashwert.
Da fragt man sich als Aluhutträger aber dann wie der Hash generiert wird, was es für einer (AESxxxx, ECC ->EDIT: Natürlich quatsch, es sollte hier SHA2 xxx oder SHA3 xxx stehen) ist, ob der Code dafür OpenSource ist und ob die Hardwareschnittstelle einen Audit hatte.
Kannst du das alles sicher absegnen oder lässt du das Leute machen die nicht mit der NSA zusammen arbeiten (müssen) kannst du davon ausgehen das deine biometrsichen Daten im Ansatz sicher sind, aber auch eben nur dann.

der in den USA urlaubt, soweit ich weiß.
Korrekt, 2h Immigration, damit man auch weiß das man in der freien westlichen Welt angekommen ist.;)
 
Zuletzt bearbeitet:
Dabei seit
Sep. 2009
Beiträge
9.325
#19
Normal hab ich ja nicht so sehr den Aluhut auf, aber bei solchen Artikeln stelle ich mir immer automatisch vor, wie bei der NSA die Sektkorken knallen, weil alle ihre biometrischen Daten freiwillig abliefern.
Sehe ich halb so wild. Falls du jemals nach USA gereist bist, haben die deine Fingerabdrücke eh schon im System. Ohne die Finger auf den Scanner zu legen lassen die dich nicht aus dem Einreiseterminal.
 
Top