News Ubuntu 12.04 „Precise Pangolin“ erschienen

S

Sven

Gast
Vor wenigen Minuten wurde eine neue Ubuntu-Version veröffentlicht, sie trägt den Codenamen „Precise Pangolin“ (Präzises Schuppentier) und wird als LTS-Version bis 2017 mit Aktualisierungen versorgt. Hauptneuerung dieser Version ist neben der Kernel-Version 3.2 das mit Head-Up-Display versehende Unity 5.10.

Zur News: Ubuntu 12.04 „Precise Pangolin“ erschienen
 

Kamikaze_Raid

Banned
Dabei seit
Okt. 2009
Beiträge
3.422
Tja... Ubuntu mit Unity ist leider schon wieder uninteressant. Warum akzeptieren die Entwickler nicht das die Kunden Unity nicht haben wollen. Diesbezüglich Resonanz gab es ja jede Menge. Ein großteil wollte/will Unity einfach nicht haben.
 

maikrosoft

Lt. Commander
Dabei seit
Mai 2007
Beiträge
1.958
Auch von Kubuntu 12.04 bin ich enttäuscht. Wie schon seit den Betas funktionieren auch in der Final kmess und audacious nicht mehr zuverlässig. aMSN wurde gänzlich gestrichen.
OpenSUSE mag zwar im direkten vergleich minimal träger scheinen, jedoch funktionieren da alle von mir benötigten Programme problemlos.
 

Kamikaze_Raid

Banned
Dabei seit
Okt. 2009
Beiträge
3.422
@Boum
Ich rede doch nicht nurn von mir, oder? Ein großteil der Ubuntu-User mag Unity nicht. (viele sind deshalb bereits zu Linux Mint gewechselt).

Und nunja... warum sollte ich ein Linux nutzen bei dem ich erst eine neue Gui drüberbügeln muss. Die Alte Gui war doch absolut ok (vor Unity).
 

Sukrim

Lieutenant
Dabei seit
Apr. 2009
Beiträge
956
Ubuntu ist immer noch mehr oder weniger der "Einstieg" in die Linuxwelt für viele. Ich persönlich habe mit Arch Linux meine Lieblingsdistro gefunden (ich mag einfach Updates!), kann aber Ubuntu User genauso verstehen.

Schade finde ich es nur, dass wegen einem UI so rumgezickt wird (das man ohnehin austauschen kann).
 

unXtremo

Ensign
Dabei seit
Feb. 2009
Beiträge
228
Also ich mag Unity wegen den Tastaturkürzeln und ich bin mal gespannt wie die Entwicklung mit dem HUD in Zukunft weiter geht.
 
K

Kibbles

Gast
Ich habe Ubuntu mit Unity auf meinem HTPC laufen, vom Fernseher aus ist die große, neugestaltete Oberfläche super. Auf dem PC zum Arbeiten eher das Gegenteil. Jedoch optisch finde ich Ubuntu derzeit das schönste OS. Sieht besser als 7, 8 oder OSX aus imho.
 

|SoulReaver|

Admiral
Dabei seit
Feb. 2011
Beiträge
7.225
Also ich hab mir mal Linux auf gesetzt mir hat es nicht so zu gesagt. Boum [GER] das kam unter anderem als ich "klickibunti" eingegeben habe :D

Brett vorm Kopf

Es gibt auch Loser, die sogar zugeben können, dass sie keine Ahnung haben: :-)

(eine Freundin F, die gerade (nicht sehr erfolgreich, aber zwangsweise) versucht, sich mit Linux an zu Freunden ruft mich I an :)
F: Hallo, kannst du mir bitte Hilfe mit Linux geben?
I: Ja, sicher, was ist denn falsch?
F: Ich will eine Diskette mounten. das Kommando "mount /dev/fd0 /floppy" ist doch grundsätzlich richtig, oder?
I: Ja. und was geht nicht?
F: Na, es geht nicht.
I: Ok, aber wie lautet die Fehlermeldung?
F: "/dev/fd0 is not a valid Block device" heißt es dort.
I: Oh das ist schlecht, hast du eine Diskette eingelegt?
F: Nein, kann es das sein?
I: Ja, das kann unter Umständen_zu Fehlern führen (kichernunterdrück sie merkt es).
F: Ok, ich schau mal nach. *warten*
F: Ja. jetzt geht es. Lach nicht! Ich kann doch nicht zum Diskettenlaufwerk sehen, wenn ich ein Brett vor hab!
 
Zuletzt bearbeitet:

sebbolein

Commander
Dabei seit
Aug. 2009
Beiträge
2.341
Verdammt, das heißt Server updaten ... viel Arbeit :(
 

Furble

Lt. Commander
Dabei seit
Jan. 2008
Beiträge
1.991
Es ist nur eine Frage der Zeit bis Lubuntu 12.04 erscheint. Also Ubuntu ohne Unity :)
 

FoxBob79

Lieutenant
Dabei seit
Feb. 2011
Beiträge
699
Ich bin jetzt seit Ubuntu 11.10 dabei und muss sagen das ich mich so an Unity gewöhnt habe das ich KDE und Windows7 (von Windows8 ganz zu schweigen) viel umständlicher finde. Man sollte aufpassen das man umständlich nicht mit ungewohnt verwechselt. Mir gefällt Unity sehr gut und ich möchte es auch nicht mehr missen.

Und die Veränderungen zwischen 11.10 und 12.04 sind auf jeden Fall eine Installation wert. Ich habe 12.04 seit der Beta-Phase drauf und muss sagen das es jeden Tag besser geworden ist.
 

Mika911

Captain
Dabei seit
Juni 2007
Beiträge
3.330
Und ich hab mir gestern noch gedacht:"Ach, lädst du dir mal die neue Ubuntu Version runter, deine ist noch ne 9.X und auf der Website gibts schon die 10.04."
Das hat man jetzt davon. =)
Bei 2k DSL schmerzen 700MB schon.
 
R

r00ter

Gast
hört ma auf zu heulen, wenn euch ubuntu ned gefällt, dann nehmt ne andere gui! sollte da auch nix bei sein, nehmt debia, mint, suse +++. immer noch nix dabei? nehmt windows! gefällt euch das auch ned nehmt apple, wenn das auch ned gut is, zieht in den wald oder baut euer eigenes os.
 

rony12

Commodore
Dabei seit
Jan. 2007
Beiträge
4.308
Und nunja... warum sollte ich ein Linux nutzen bei dem ich erst eine neue Gui drüberbügeln muss.
Weil man es kann, bzw. die möglichkeit hat - deswegen nutzt man linux.

ich nutze Ubuntu sehr sehr selten, aber wenn, dann bin ich zu meist 60% in der konsole unterwegs...

denn wenn ich eine schön gui haben will, nehm ich das gewohnt, und das ist für mich windows....

Wenn man sich die situation aber so anschaut...

KDE 3.5 zu 4.0 gab es riesen änderungen
Gnome 2.3 zu 3.0 ein kompletter umbruch
und Ubuntu hat Unity eingeführt...

Selbst Microsoft baut eine neue oberfläche (Metro).
 

Kamikaze_Raid

Banned
Dabei seit
Okt. 2009
Beiträge
3.422
@r00ter
Sehr sinnvoller und hilfreicher Post.

@Kibbles
Ich finde optisch macht Linux Mint derzeit am meisten her.

@rony12
Man nutzt Linux weil man die Gui wechseln kann?... Interessante Aussage... welche ich aber nicht verstehen muss. Ich habe andere Gründe.
 

LinuxPinguin

Lieutenant
Dabei seit
Mai 2009
Beiträge
595
Ich nutz Ubuntu auf meinem Pizzabestellrechner im Wohnzimmer, weil ich kein OS mehr übrig hatte und jeder meiner Freunde es versteht ^^
 

aklaa

Admiral
Dabei seit
Apr. 2009
Beiträge
7.312
wo sind die Systemmindestanforderungen? gefällt mir sehr und sogar besser als Windows 8
 

angbor47

Lieutenant
Dabei seit
Okt. 2008
Beiträge
543
Auf den offiziellen Seiten ist 12.04 noch nicht verlinkt, aber wahrscheinlich schon auf dem Server. Ab wann ist damit zu rechnen, dass eine bestehnde Xubuntu-Version über den Updatemanager aktualisiert werden kann?

Edit: Ubuntu 12.04 ist jetzt vorhanden

Hier lässt sich Ubuntu online ausprobieren: http://www.ubuntu.com/tour/en/
 
Zuletzt bearbeitet:
Top