Übersicht der Marktsituation aller gängigen AMD- und nVidia-Karten

DJMadMax

Commodore
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Mai 2007
Beiträge
4.897
Das ist wirklich frustrierend und es ist kein Ende in Sicht :( Ich denke, wir werden uns einfach auf ein höheres Preisniveau einstellen müssen, selbst wenn die ganzen Hardwarteile flächendeckend vorhanden sein werden.

Danke, das du das jedesmal so toll zusammenfasst 👍
Das Preisniveau pendelt sich dort ein, wo der Käufer bereit ist, zuzuschlagen. Wenn ein Großteil weiterhin stark bleibt und nicht zu Mondpreisen kauft, dann werden die Preise sich auch automatisch weiter nach unten orientieren. Angebot und Nachfrage. Wir als Konsumenten haben eigentlich immer - und zwar bei allem, was so auf der Welt geschieht - die Macht, denn ohne unsere Kaufkraft geht jedes Unternehmen ein. Leider verstehen das die wenigsten Menschen, bzw. lassen sich die Meisten durch äußere Einflüsse zu leicht fehlleiten.

Was die "Arbeit" mit der regelmäßigen Auflistung hier angeht:

Da muss ich ein riesiges Lob an ComputerBase generell und insbesondere wohl an @Steffen aussprechen! Die Forensoftware ist wirklich fantastisch und ermöglicht es mir, mit relativ wenigen Clicks eine komplette Tabelle aus einem Excel-Sheet sauber formatiert in's Forum einzufügen.

Das funktioniert übrigens auch aus Libre- und OpenOffice heraus, meiner Erfahrung nach muss das geöffnete Sheet aber weiterhin eine xls(x)-Datei sein.
 

Anfangsanfänger

Cadet 3rd Year
Dabei seit
Juni 2019
Beiträge
33
Also ich habe gestern/heute Nacht gesehen, dass Mindfactory eine ganze Reihe von AMDs bekommen hat. Sowohl 6900 XT, 6800 XT und 6800. Und die sind immer noch auf Lager. Vor ein paar Wochen wäre das auch bei den hohen Preisen noch unmöglich gewesen. Deswegen habe ich das Gefühl (und die Hoffnung), dass die Preise bald etwas absinken.
 

DerMonte

Newbie
Dabei seit
Dez. 2019
Beiträge
7
Finde es vor allem sehr ärgerlich, dass gerade die Karten der Mittelklasse kaum noch vorhanden sind. Bin eigentlich immer einer, der bei den 60/70er Serien zuschlägt. Aber na gut, dann muss meine 1060 länger ihren Dienst tun. Bin nur glücklich, dass ich keine 960 mehr habe...
 
M

MicroStream

Gast
Bin heute aufgrund genau dieses Themas hier eingestiegen, da auch ich seit Mitte Dezember vorigen Jahres verzweifelt versuche ein Grafikkarte meiner Wahl (ASUS Radeon RX 5700 XT) zu ergattern. Ich stecke mitten in einem Bauprojekt für einen neuen PC, der mich inzwischen schon einiges gekostet hat. Inzwischen ist alles vorhanden was ich für den Aufbau benötige, nur die Garfikkarte fehlt noch, was sicher auch daran liegt, daß ich mich lange nicht entscheiden konnte und auch jetzt noch nicht ganz überzeugt bin ob ich diese wirklich haben muß.

Meinen Dank auch an DJMadMax für die Mühe, die er sich seit einiger Zeit macht, um einen gewissen Überblick zur gegenwärtigen Situation zu schaffen!
 

Müritzer

Lt. Commander
Dabei seit
März 2017
Beiträge
1.485
Jetzt werden die Preise wohl von den ersten Herstellern erhöht!
Hier mal die Meldungen:

https://www.techpowerup.com/277228/...d-zotac-increase-nvidia-rtx-30-series-pricing

1610555730968.png


https://videocardz.com/newz/zotac-a...es-of-for-their-geforce-rtx-30-graphics-cards

1610555766273.png
 

goodnight

Lieutenant
Dabei seit
Nov. 2018
Beiträge
573
Der Zusammenbau im Homeoffice verursacht nun mal höhere Kosten...
Und was heißt Preiserhöhung. Nehmen wir mal die letzte Karte, 599 nach der Preiserhöhung. Aktuell beim Käsekönig für 633, ab Februar müssten da dann wohl ab 700 aufwärt's draus werden.
Ist jetzt auch nicht wirklich spannend, ob eine Karte, die gar nicht existiert, 600 oder 700 kostet.

Die 3060 wird dann wohl ab 500 in den Regalen liegen, wenn überhaupt.
Hätte ich aber auch so gemacht, die liebe Kundschaft zahlt's ja anscheinend gerne. ;)
 

Tronix

Commander
Dabei seit
Sep. 2010
Beiträge
2.563
Leider ist die Verfügbarkeit weiterhin sehr schlecht für alle Nvidia RTX-30er Grafikkarten. Wir haben uns dafür entschieden, alle Grafikkarten aus den Nvidia Reihen (dazu gehören RTX 3090, 3080, 3070 und 3060 Ti) für den Verkauf zu sperren, da die Verfügbarkeit nicht gegeben ist.

Quelle: https://www.digitec.ch/de/page/status-update-zu-den-nvidia-rtx-30-er-grafikkarten-17923

IMHO gute Entscheidung. Es sollten mehrere Händler auf den Zug aufspringen...
 
M

MicroStream

Gast
IMHO gute Entscheidung. Es sollten mehrere Händler auf den Zug aufspringen...
Das ist verdammt richtig, auf jeden Fall wäre es wesentlich ehrlicher, als monatelang ein vollkommen nutzloses Schaufenster mit Phantasiepreisen im Netz anzubieten, das nur dazu dient sinnlose Preiserhöhungen im Zuge des Wettbewerbs zu veröffentlichen. Angeboten sollte nur die Ware werden, die auch in absehbarer Zeit verfügbar ist.

Die gute Nachricht:
Alternate hat nun wieder einen ganzen Haufen Nvidia-Grafikkarten von MSI, Gainward, Gigabyte und PNY auf Lager, einige sogar im höheren Preisbereich! Viele weitere befinden sich inzwischen wieder im Zulauf, auch einige Modelle von ASUS sind wieder dabei.
 

DJMadMax

Commodore
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Mai 2007
Beiträge
4.897
Kurze Sichtprüfung im ALTERNATE-Onlineshop:
Günstigste lieferbare
RTX 3090: 1819 Euro
RTX 3080: KEINE
RTX 3070: 739 Euro
RTX 3060 Ti: KEINE
RTX 2080 Ti: KEINE
RTX 2080 Super: KEINE
RTX 2080: KEINE
RTX 2070 Super: KEINE
RTX 2070: KEINE
RTX 2060 Super: KEINE
RTX 2060: 399 Euro
RTX 1660 Super: 339 Euro
RTX 1660 TI: KEINE
RTX 1660: KEINE

...hier jetzt von einer "guten Nachricht" zu sprechen, halte ich für etwas voreilig.
 

Tronix

Commander
Dabei seit
Sep. 2010
Beiträge
2.563
Naja, es ging um die Verfügbarkeit. Es sind zwar keine 3080er verfügbar, aber dafür 12 verschiedene Modelle von der 3070 lagernd und 12 weitere Modelle von der 3090 lagernd. Jeder der eine 3070/3090 WILL bekommt derzeit auch eine. Dass die Preise teilweise 50% über UVP liegen ist natürlich eine andere Geschichte...
 

jaCk_owned

Cadet 2nd Year
Dabei seit
Dez. 2020
Beiträge
28
Im Alternate Outlet gibt es sogar aktuell einige 6900xt und 6800 Karten.
 
M

MicroStream

Gast
Naja, es ging um die Verfügbarkeit. Es sind zwar keine 3080er verfügbar, aber dafür 12 verschiedene Modelle von der 3070 lagernd und 12 weitere Modelle von der 3090 lagernd. Jeder der eine 3070/3090 WILL bekommt derzeit auch eine. Dass die Preise teilweise 50% über UVP liegen ist natürlich eine andere Geschichte...
Genau darum geht es, aber auch um die Warenbewegung die sich nun endlich am Markt abzeichnet. Es geht wieder aufwärts, das ist für mich ein positiver Trend!
Einiges wurde zuletzt offenbar übersehen:

Alternate-Outlet:
ASUS GeForce RTX 3060 Ti: € 790
Gigabyte GeForce RTX 3060 Ti: € 668
ASUS GeForce RTX 2070 SUPER: € 594
MSI GeForce RTX 2080 Ti: € 1.260
Gigabyte GeForce RTX 2080 Ti: € 1.210
Gigabyte GeForce RTX 2080 Ti: € 1.029
Gigabyte GeForce RTX 2080 Ti: € 897
Gainward GeForce RTX 2080 Ti: € 1.159
MSI GeForce RTX 2080 Ti: € 1.114
Gigabyte GeForce RTX 2080 Ti: € 871
Gigabyte GeForce RTX 2080 Ti: € 1.139
ASUS GeForce RTX 2080: € 743
ASUS GeForce RTX 2080: € 668
 
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet:

Dai6oro

Admiral
Dabei seit
Okt. 2006
Beiträge
7.367

calippo

Commander
Dabei seit
Juli 2015
Beiträge
2.159
...hier jetzt von einer "guten Nachricht" zu sprechen, halte ich für etwas voreilig.
Stimmt mich jetzt auch noch nicht um, kann durchaus sein, dass die Ware weiterhin nur tröpfchenweise reinkommt, aber die Early Adopter erst mal bedient sind.

Gut möglich, dass sich zigtausende (also um einige Größenordnungen mehr als die Early Adopter) potentielle Kunden an der Preisschwelle "unter 600€" versammeln und daher weder eine Preisreduktion noch eine bessere Verfügbarkeit zu erwarten ist.
 

DJMadMax

Commodore
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Mai 2007
Beiträge
4.897
Es reicht ja schon, wenn man sich die Meldung von @Tronix mal durchliest. Von "höherem Warendurchfluss" würde ich hier einfach nicht sprechen. Ich will keine Hoffnungen im Keim ersticken, aber man sollte einfach weiterhin realistisch sein.
 

DaCrazyP

Cadet 2nd Year
Dabei seit
Dez. 2020
Beiträge
18
Leider findet man ja nicht wirklich viel zu den Zahlen der gelieferten Karten. Nur Mindfactory zeigt ja an, wieviele sie von den verfügbaren Karten schon verkauft haben.
Die Preise kennen scheinbar aktuell wirklich nur eine Richtung. Selbst bei Asus im Webshop sind die Preise um ca. 50€ gestiegen.
Da ich eben mal spaßeshalber nach dem Geschäftsführer von Alternate gegoogelt habe, weiß ich nun, warum die Karten dort keine Schnäppchen sind: https://www.facebook.com/APCarDesign/posts/1721262618007730
Der Sprit zahlt sich sicherlich nicht von alleine und seit 2021 ist der ja auch wieder teurer geworden. :heilig::evillol:
 

goodnight

Lieutenant
Dabei seit
Nov. 2018
Beiträge
573
Haben die auch gesagt, in welchem Mai ? ;)
Zur Not wird eben ein MMO gezockt, da braucht man auf Jahre hinaus keine Grafikkarte mehr.
 
M

MicroStream

Gast
Stimmt mich jetzt auch noch nicht um, kann durchaus sein, dass die Ware weiterhin nur tröpfchenweise reinkommt, aber die Early Adopter erst mal bedient sind. Gut möglich, dass sich zigtausende (also um einige Größenordnungen mehr als die Early Adopter) potentielle Kunden an der Preisschwelle "unter 600 €" versammeln und daher weder eine Preisreduktion noch eine bessere Verfügbarkeit zu erwarten ist.
Warum so pessimistisch? Es ist tatsächlich so, daß inzwischen eine Menge Vorbestellungen existieren und daher diese zuerst bedient werden, aber mir wurde schriftlich bestätigt, daß es nun permanent neue Lieferungen geben wird. Die Preise werden sich dann ganz von selbst wieder normalisieren, wir erleben das doch nicht zum ersten Mal. Was die Preisschwelle betrifft, da bin ich der gleichen Meinung.

Nach meiner Einschätzung wird es bis zum Monatsende auf jeden Fall etwas mehr Auswahl auch im unteren Preissegment geben. Diese "Grafikwüste" wird bald Geschichte sein, auch wenn es noch eine Weile dauert!
 
Top