Ultra lahme Downloadrate (Client)

Paddl

Newbie
Dabei seit
Jan. 2019
Beiträge
4
Grüß euch!

Ich bin leider kein Spezialist was Internetverbindungen angeht und der Freundliche von der AVM Hotline konnte mir auch nicht helfen, daher wende ich mich an euch und hoffe, mir kann jemand helfen.
Folgendes Problem: Mein PC bekommt sein Internet per Repeater (FritzBox Repeater 450e) als Client an der Steckdose, also welcher mit der FritzBox 7590 verbunden ist.
Seit gestern bekam ich endlich mein Upgrade von 16.000er auf 100.000er Leitung (Dorfkind ;) ). Auf allen WLAN-Geräten (Macbook, iPhone, TV,.... etc.) hab ich eine Downloadrate von ca. +/-90 Mbits, also wie es sein soll. Am PC jedoch bekomme ich lediglich nur eine erbärmliche Downloadrate von schlappen 0.8 - 5.0 Mbits!!
Wenn ich den PC direkt per Lan mit dem Router verbinde komme ich auch auf die gewünschte Downloadrate von 90 Mbits. Also muss es mit dem Repeater zusammenhängen. Bevor ich mein Internet upgrade bekam, gab es auch schon immer wieder Probleme, aber ich dachte, dass hängt eher damit zusammen, dass meine Frau Netflix oder Youtube-Videos geschaut hat.
Komischerweise muss ich noch dazu sagen bekomme ich zwar diese downloadrate von 0.8 - 5.0 Mbits, habe aber dafür eine Uploadrate von 10-15 Mbits, was auch erbärmlich ist, dennoch 10x höher als die Downloadgeschwindigkeit.
Also irgendetwas ist faul, ich komme aber leider nicht weiter!! Werkseinstellungen des Routers (gestern wegen neuem Internet) und auch des Repeaters haben nichts gebracht. Lankabel wurden auch schon mehrfach durchgetauscht und wie gesagt, die direkte Verbindung mit dem Router macht ja auch keine Probleme.
Liegt es daran, dass der Repeater nur diese 2,4 GHz erreichen kann?
Wie gesagt, bin kein Profi in dem Gebiet, daher hoffe ich auf Eure Hilfe!!
Vielen Dank schonmal vorab!!

Mit freundlichen Grüßen
Patrick
 

Anhänge

chrigu

Fleet Admiral
Dabei seit
Mai 2012
Beiträge
23.130
Liegt es am Repeater? Ja auch.
Lies doch den ganzen Link in meiner Signatur „Wlan Probleme“, dort steht wie man optimieren kann, oder alternativ Dlan, da lan-Kabel unmöglich ist
 

Candy_Cloud

Vice Admiral
Dabei seit
März 2015
Beiträge
6.211
Das klassische Repeater heilen alles Problem.
Bekommt dein Repeater schon ein schlechtes Signal dann kann er es nicht verbessern für den Client. Sondernn es bleibt bei diesem miserablen Ergebnis.
 

Paddl

Newbie
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Jan. 2019
Beiträge
4
Liegt es am Repeater? Ja auch.
Lies doch den ganzen Link in meiner Signatur „Wlan Probleme“, dort steht wie man optimieren kann, oder alternativ Dlan, da lan-Kabel unmöglich ist
Vielen Dank schonmal für deinen Beitrag. D-Lan hatte ich mal versucht, war ich aber genau so unzufrieden mit und hab ihn direkt zurückgegeben.

Das klassische Repeater heilen alles Problem.
Bekommt dein Repeater schon ein schlechtes Signal dann kann er es nicht verbessern für den Client. Sondernn es bleibt bei diesem miserablen Ergebnis.
Signalstärke ist bei 5 von 5 Strichen. Bin quasi 3 Meter Luftlinie vom Router entfernt, aber in einem anderen Raum, daher kommt auch eine direkte Lan-verbindung nicht in Frage.
 

Arcaras

Cadet 4th Year
Dabei seit
Juni 2012
Beiträge
92
Wenn es nur 3m sind, wozu dann der Repeater? Bzw. was kommt dabei raus, wenn der Repeater wegfällt?
 

Paddl

Newbie
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Jan. 2019
Beiträge
4
Problem gelöst: Treiber deinstalliert und neu installiert + Netzwerk Software (Standard) gelöscht.
Downloadrate 92Mbits Upload 40Mbits :daumen:
Danke trotzdem für eure Hilfe!!
 
Top