UltraVNC einrichtung

Stereosound

Lieutenant
Dabei seit
Mai 2008
Beiträge
618
Hallo, ich bin dabei mir nen kleinen FileServer für zuhause aufzubauen.
Diesen würde ich gern via UltraVNC von meinem "haupt pc" (der pc1 in der sig) steuern.

jedoch hab ich keine ahnung wie ich das ganze einrichten soll. eine erklärung hab ich gefunden aber diese ist in, naja komplizierten deutsch geschrieben.
http://www.uvnc.eu/


Ich hoff mir kann jemand mit einem deutschen How to oder ähnlichem dienen!

MfG & danke im vorraus

Stereosound
 

zimmi

Commander
Dabei seit
Dez. 2007
Beiträge
2.248
Moin,

Programm runterladen, installieren, beim Konfigfenster ein Passwort eingeben und darauf achten, dass Maus- und Tastatureingaben erlaubt sind. Dann eben als Autostartprogramm einstellen und gut. Standardport für den VNC Viewer ist 5900, wenn Du per Webbrowser auf den PC zugreifen willst brauchst Du Java. http://192.168.0.6:5800 (z.B.)

Wäre es nicht einfacher mit RDP (Remote Desktop Protocol)?
Google Stichwort: Remotedesktopverbindung unter Windows

Mfg
 

Stereosound

Lieutenant
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Mai 2008
Beiträge
618
Wie connecte ich dann zum server?

dazu will der Viewer irgend eine .vnc datei haben.

MfG
Stereosound
 

zimmi

Commander
Dabei seit
Dez. 2007
Beiträge
2.248
Wenn der Ultra VNC Server läuft, einfach den Ultra VNC Viewer starten, IP Adresse und Port angeben => connecten. Danach kommt noch eine Meldung, falls Du ein Passwort eingegeben hast, dort eben das Passwort eingeben. Danach hast Du Zugriff auf Deinen Remote PC. :p

Mfg
 

Stereosound

Lieutenant
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Mai 2008
Beiträge
618
Das Problem dabei ist das ich variable IP adressen nutze da mein die Pc´s im Netzwerk sonst nicht mit meinem Router( Siemens Gigaset sx241, standardgateaway) connecten wollen. bzw zwar untereinander "kontakt" haben aber ich nicht aufs www zugreifen kann.


MfG
Stereosound
 

zimmi

Commander
Dabei seit
Dez. 2007
Beiträge
2.248
Es gibt auch noch den Computernamen, einfach den eingeben anstatt der IP. (DNS sei Dank. :p)
Ansonsten Routerwebinterface => IP auslesen. :D

Manuelle IPs, Standardgateway + DNS-Server richtig eingegeben? Keine doppelten IPs?

Mfg
 

Stereosound

Lieutenant
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Mai 2008
Beiträge
618
Manuelle Ips starten bei 192.168.2.2 - 192.168.2.4 (3 PC´s)
Standardgateaway ist der Router mit 192.168.2.1
bei DNS hab ich immer alles auf auto gelassen, da ich nicht wusste was dort reinkommt, bin nicht gerade der Netzwerk Pro :D

MfG
Stereosound
 

zimmi

Commander
Dabei seit
Dez. 2007
Beiträge
2.248
DNS Server ebenfalls 192.168.2.1, dann sollte es funktionieren.

Klappt es mit dem Computernamen?

Mfg
 

Stereosound

Lieutenant
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Mai 2008
Beiträge
618
Hab ich noch nicht getestet, aber bin gerade froh relativ einfache computernamen wie "Gott" "blechdepp" und "dritter" zu haben:p

Deinen Tip Probiere ich jetzt mal aus, wobei ich im Menü meines Routers die IP Adressen ja nachlesen kann(habe gerade extra nochmal geschaut), also muss ich doch garkeine festen ip adressen verteilen oder?

MfG
Stereosound

//Edit:OK, der erste pc hat ne Feste IP. Hat geklappt mit dem DNS-Server.

Subnetzmaske hat er automatisch 255.255.255.0 eingetragen, das hab ich einfach gelassen.

was könnte ich bei "alternativer DNS-Server" noch eintragen?
 
Zuletzt bearbeitet: (test erfolgreich :D)

zimmi

Commander
Dabei seit
Dez. 2007
Beiträge
2.248
1. rofl. :D
2. Jo, je nach Router kann man auch einstellen, dass eine bestimmte MAC-Adresse immer die gleiche IP bekommt.
3. Subnetz + der normale DNS-Server reicht, mehr brauchst Du dann nicht mehr eintragen.

Mfg
 
Top