[Umfrage] Nächstes System x299 oder doch AMD Threadripper, bzw Mainstreamplattform

Mein "bevorstehendes Upgrade wird sein...


  • Teilnehmer
    90
  • Diese Umfrage wird geschlossen: .
Dabei seit
Sep. 2011
Beiträge
6.585
#1
Hallo Community,

die Aufregung um Sockel x299 von Intel reisst nicht ab, und ich mache mir so meine Gedanken wegen Upgrade. Nun da die Disskusion echt den höhepunkt erreicht wollte ich fragen was ihr so in absehbarer zeit mittelfristig machen werdet...

einfach mal um selbst einen überblick zu haben wie die Community drüber denkt...

auch gern ne konstruktive Disskusion Pro/Contra upgrade
 

Chesterfield

Vice Admiral
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Sep. 2011
Beiträge
6.585
#3
Gedanke war nativer M2 port, DDR4 , usb3.1 usw aber alles keine echten Gründe .. vllt der gesteigerte IPC und AVX512
 
Dabei seit
Okt. 2005
Beiträge
7.572
#4
Bleibe bei meinem 6900k. Ein Update stand allerdings für mich eh nicht zur Debatte. Für Aufrüster/Umsteiger imo eine schwierige Situation. Wer warten kann, sollte im Falle von SL-X auf rev.2.0-Boards warten bezüglich der VRM-Problematik.
 
Dabei seit
Okt. 2013
Beiträge
33.550
#5
Die Frage die sich mir da als erstes stellt: wofür werden 10-16 Kerne überhaupt genutzt?

Wenn Skylake-X dann muss man die Boards abwarten: z.B. können die Hersteller eben weil sie von Intel so gedrängt sind bald nochmals einige Boards die die Probleme mit den VRMs behoben haben nachschießen. MSI hat so was ähnliches bei Ryzen ja gemacht.

Generell: Threadripper für vernünftige Leute die rechnen können wenn man denn soviele Kerne überhaupt nutzen kann. Intel für diejenigen die das Schnellste haben müssen ohne aufs Geld zu schauen.

Intel dann aber nur wenn geköpft wird und eben nutzbare Boards vorhanden sind. FormatC mag ja gerne extra Lüfter auf die Rückseite des Boards montieren damit der Sockel und die VRMs gekühlt werden, aber sofern Fractal Design oder so keine extra Skylake-X Gehäuse rausbringt wird das Nische bleiben...
 

Qarrr³

Fleet Admiral
Dabei seit
Nov. 2005
Beiträge
10.078
#6
Gedanke war nativer M2 port, DDR4 , usb3.1 usw aber alles keine echten Gründe .. vllt der gesteigerte IPC und AVX512
Für was denn? Wenn du Zockst, dann kauf dir eine 1080ti oder Vega.
Wenn du den ganzen Tag professionellen Videoschnitt machst, dann kann man darüber nachdenken. Auch für Livestreamer wäre Threadripper eine Alternative zum zweiten PC für die Kodierung des Streams. Normalmenschen können aber getrost bei ihrem I7 bleiben.
Da AVX512 nur im I9 steckt, kann man sich die Intelplattform für schnelle Videotranskoldierung auch sparen und dann besser die schnelleren AMD nehmen. Da kann der 1700x mit avx2 mit den 6 und 8 core mithalten.

Edit: Anders als angekündigt steckt AVX512 doch auch in den kleineren i7 und wurde nicht deaktiviert. Da Threadripper aber wohl unter 1000€ kostet und dafür 16 Kerne liefert, kann man sich Intels High End Plattform sparen, wenn man ein bisschen aufs Geld schaut.
 
Zuletzt bearbeitet:

Lars_SHG

Fleet Admiral
Dabei seit
Sep. 2008
Beiträge
14.560
#7
DDR4 zu Deinem /und meinem jetzigen DDR3 im Quad-Channel mit höheren Latenzen bringt nix!
M2 Port, nett, aber spüren wirst Du auch davon nichts wenn Du brauchbare SSDs an SATA verbaut hast.
USB 3.1 - wers braucht? Warum nicht ein extrenen Schacht für SATA an den Rechner, habe ich auch, damit hast Du ähnliche Geschwindigkeiten, zumindest bei den externen Festplatten.
AVX512 - schau Dir mal an was passiert wenn Du damit arbeitest bei den aktuellen i7/9 Skylake-X.

Gesteigerte IPC, ja, ich habe es jetzt nicht gemessen, aber vom 4930 zum Skylake-X könnten das so 20% sein. Willst Du deswegen updaten.

Aber mal im Ernst, auch mich reizt ein neues System, rein logisch ist das aber nicht sinnvoll!
Und der aktuelle Ryzen - wieder zurück auf Dual-Channel? Vollbestückung von 4 Slots nur mit langsamen RAM-Geschwindigkeiten? Äh nope, da gibt es einfach zu wenig Vorteile würde ich meinen.......
 

DriveByFM

Lt. Commander
Dabei seit
Juni 2008
Beiträge
1.488
#8
Entweder klopp ich mir den 6950X(gebraucht) rein oder neue Plattform mit Threadripper, wir werden sehen. Bis jetzt reicht der 5930k noch. :D
 

DisOrcus

Cadet 4th Year
Dabei seit
Apr. 2016
Beiträge
67
#9
Ich habe mich vor einiger Zeit für AM4 mit Ryzen entschieden. - Für meine "Casual-Gaming" Ansprüche das genau richtige. :) - Ich bin mir auch sicher, dass ich damit absolut richtig fahre.

Vorher war es übrigens ein i5 3570k @4,0 GHz der bei mir gewerkelt hat.



Darauf 'freue' ich mich eigentlich immer wieder. - Leider muss man doch wirklich sagen, dass es nicht lange dauert bis Intel/AMD "Jünger" kommen und die andere Plattform in den absoluten Dreck ziehen. - Was ich wirklich Schade finde!
 
Dabei seit
Nov. 2005
Beiträge
866
#11
Also Sockel X299 würde ich im Moment nun wirklich nicht kaufen, der scheint mir nicht für die Massenproduktion gedacht zu sein ;)
AMD Threadripper klingt interessant, aber muss man halt abwarten.
Und die Top Geräte der Mainstreamplattformen reichen auch für alles was man so macht, mehr kann dir dazu heute noch keiner sagen denke ich ;)
 

Chesterfield

Vice Admiral
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Sep. 2011
Beiträge
6.585
#12
ja ich hääte gern mal geupgraded gefühlt aber macht wenig sinn... m2 habe ich durch ein delock adapter realisiert und alles andere ist wie lars und ander schreiben verschmerzbar. die gesteigerte IPC ist eigentlich bei x299 teuer erkauft mit strom und temperatur... der kopf sagt es macht kein sinn, mein aufrüsterherz sagt was neues wäre mal nice.... deshalb wollte ich freitag nachmittag mal eure meinung dazu wissen.. vor allem weil die oc werte wirklich entäuschend sidn auf x299 leider
 
Dabei seit
Okt. 2013
Beiträge
33.550
#13
Ich bete für einen guten Global Foundries 7nm Prozess. Der soll dann irgendwie nicht mehr für extra low power wie der derzeitige 14nm sein. Das könnte schön sein in Zusammenspiel mit Ryzen 2 oder Ryzen 3.
 

T3Kila

Lieutenant
Dabei seit
Jan. 2017
Beiträge
627
#14
Bei mir wird das nächste System ein Threadripper. Mache viel mit Video und VM.
Meine Frau bekommt einen kleinen Ryzen und ins Wohnzimmer kommt der 1600x - falls endlich mal ein Mini-ITX erhältlich ist :(
 
Dabei seit
Okt. 2005
Beiträge
7.572
#15
@Chesterfield: Im Hardwareluxx-Forum hat der User -Nick- anscheinend einen sehr guten 7820x erwischt, der bis 4,9Ghz rennt. Ganz abschreiben sollte man SL-X noch nicht. Allerdings fehlen mehr solcher guten Beispiele. Evtl. einfach ein golden sample erwischt.
Sind wir ehrlich: ein upgrade würde nur Sinn machen bei deutlich höher zu erzielenden Taktraten. Und hier haperts dann (noch) mit den Mainboards.
 

Faust2011

1+1=10
Teammitglied
Dabei seit
Aug. 2011
Beiträge
8.117
#16
Bleib bei Deinem 6-Kerner, ich mach das dasselbe und sehe mich damit in einer optimalen Position. 12 Threads sind perfekt und die IvyBridge-E / Haswell-E lassen sich ja gut in 4.x GHz Bereich takten :)
 
Dabei seit
Juli 2010
Beiträge
4.161
#17
@Chesterfield: Im Hardwareluxx-Forum hat der User -Nick- anscheinend einen sehr guten i9-7820x erwischt, der bis 4,9Ghz rennt. Ganz abschreiben sollte man SL-X noch nicht. Allerdings fehlen mehr solcher guten Beispiele. Evtl. einfach ein golden sample erwischt.
Wie im anderen Thema schon erwähnt wurde, sind die Ergebnisse merkwürdig. Er zieht deutlich zu wenig Strom, erreicht einen hohen Takt, aber seine Ergebnisse sind die Stock Ergebnisse? Irgendwie merkwürdig. Da brauch es offizielle Tests von CB und Tom's Hardware. Der User postet irgendwie nichts halbes und nichts ganzes.

@Chesterfield:

Bleib aufjedenfall bei deiner CPU jetzt. Macht momentan einfach keinen Sinn. Da würde ich an deiner Stelle klar auf die Folgegenerationen warten, Zen+/Zen2 usw. Und sehen was es bis dahin so am Markt gibt.
 
Dabei seit
Okt. 2005
Beiträge
7.572
#18
Er hat mittlerweile neue Ergebnisse gepostet, die Temperatur-mäßig und von der package-power eher passen. Trotzdem sollte man skeptisch bleiben bis die Tests kommen.
 

valnar77

Lt. Commander
Dabei seit
Juli 2010
Beiträge
1.394
#19
Ohne Dein Anwendungsgebiet genau zu kennen ist es schwierig.
Bis 8C/16T Ryzen
Der "Tripper" muss sich noch beweisen.
x299 - vergiß es!
1151 - würde ich nur neu noch in begründeten Ausnahmefällen kaufen.

Bei einem vorhandenen 4930K@4,5Ghz würde ich mich aber erstmal ganz entspannt zurücklehnen und nix tun. Es sei denn Du hast eine Anwendung wo es an massig Perfomance fehlt. Wobei das eigentlich nur Multithread sein kann. Von deinem 6C12T@4,5Ghz wäre mir der normale Ryzen zu wenig Leistungssteigerung. Also Tripper abwarten und schauen bis evtl x299 "erwachsen" und breit verfügbar geworden ist.
 

Dryyyal

Cadet 2nd Year
Dabei seit
Dez. 2016
Beiträge
20
#20
Hallo,

Ich werde zwar keineswegs auf eine HEDT Plattform umsteigen, aber ich wollte kurz auf den Punkt ipc Verbesserung eingehen. Laut golem.de hat sich die ipc von Skylake x gegenüber Broadwell-E sogar um 4,6% verschlechtert.

Mfg
 
Zuletzt bearbeitet:
Top