Umstieg auf WaKü

Thanok

Rear Admiral
Dabei seit
Feb. 2009
Beiträge
6.048
Mahlzeit zusammen,

nach reichlicher Überlegung habe ich mich nun doch dazu durchgerungen mal mit einer WaKü zu planen. Gerade die SpaWas moderner GraKas werden durch High-End Luftkühler ja nur sehr dürftig gekühlt - was mir persönlich doch immer ein wenig Bauchweh bereitet.

Zu Kühlen sind CPU und Grafikkarte (siehe Sig), den Rest übernimmt der Luftstrom. Eventuell werden beide etwas stärker übertaktet als bis jetzt unter Luft, OC Rekorde sind allerdings nicht angepeilt, es bleibt bei einem 24/7 Setting.
Wenn ich eventuelle Upgrades bei der Hardware durchführe wird es wahrscheinlich bei der Leistungsklasse der bisherigen bleiben.
Mein Gehäuse ist ein Lian Li Z-60B und hat soweit ich weiß keinen vorgesehenen Platz für einen Radiator. Es soll also etwas externes her.

Wichtig ist mehr ein guter Kompromiss aus Lautstärke und Kühlleistung, wobei der Lärm möglichst nur von den Lüftern verursacht wird. Hardcore-OC kommt, wie bereits erwähnt, nicht vor.
Als Lüfter habe ich von meinem MK-26 noch 2 eLoops B12-PS übrig, es wäre schön wenn ich diese weiter verwenden könnte.

Das Budget ist an für sich flexibel. Ein gutes P/L Verhältnis ist mir da wichtiger als 1°C weniger für den doppelten Preis.

Erfahrungen mit WaKüs habe ich bisher absolut keine. Einen PC kann ich allerdings problemlos zusammenschrauben und einen neuen Kühler für meine GraKas habe ich mittlerweile auch 2 mal montiert (Thermalright Shaman auf einer 580 und jetzt ein MK-26 auf der Titan). Außerdem habe ich einen Arbeitskollegen der sich eine WaKü angeschafft hat und mir für gegen etwas Bier beim Einbau hilft ;)

So, damit sollte ich die Checkliste dann abgearbeitet haben. Wenn ich irgendwelche Details vergessen habe, sagt bitte Bescheid damit ich diese nachreichen kann.

Bisher habe ich mir folgendes Vorgemerkt:
Alphacool NexXxoS XP³ Light - Acetal oder der Aquacomputer cuplex kryos Delrin
5x10/8mm G1/4 gerader Schraubanschluss Typ 2
5xhttp://www.aquatuning.de/product_info.php/info/p3624_10-8mm--8x1mm--Anschraubt-lle-G1-4-90--drehbar-Typ-2.html]10/8mm G1/4 gewinkelter Schraubanschluss Typ 2[/url]
1xAquacomputer kryographics (evtl mit Backplate)
Schlauch...naja. 1/4" halt und Schlauchig. Wieviele m sollte man da ungefähr kalkulieren?

Bei der Pumpe bin ich mir noch unsicher. Laut Tests benötigt der GraKa Kühler relativ viel Druck, aber die z.B. gut und günstig bewertete Phobya DC12-400 hängt mal eben mit 18Watt an einem Lüfteranschluss:rolleyes:
Radiator und AGB habe ich bewusst nicht herausgesucht, da ich absolut keine Ahnung habe was ich da benötige um die 250Watt von der GraKa noch locker mit abführen zu können.

So genug von meiner Seite, jetzt bitte ich um eure Mithilfe damit das ganze dann auch wirklich funktioniert.
Wie bereits erwähnt, wenn ihr noch Informationen benötigt versuche ich euch diese natürlich zu liefern.

PS: Die FAQs habe ich mir natürlich auch angetan.
 
Zuletzt bearbeitet:

Wector

Lt. Commander
Dabei seit
Jan. 2012
Beiträge
1.480
Hier eine Wakü für dein Sys. http://www.aquatuning.de/shopping_cart.php/bkey/383e16a93ae6face2c9fbe058c7a9c1c und du kannst den Schlauch auch "Kochen" und Ersparst dir die Teuren und Durchfluss Bremsenden Winkel .
Zum Kochkurs:http://www.overclockingstation.de/wa...hlaeuchen.html
Du benötigst nur noch einen 5L Kanister Dest. Wasser vom Baumarkt.
Den Poweramp hatte Ich Dir rein getan wegen 18 Lüfter = wegen Push/Pull = Bessere Effizienz = Wird alles Leiser, falls dir die 9 nicht Reichen sollten.
 
Zuletzt bearbeitet:

Thanok

Rear Admiral
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Feb. 2009
Beiträge
6.048
Das liest sich sehr eindrucksvoll - ich werde aber trotzdem noch ein wenig warten und andere Meinungen einholen. Vorgemerkt ist die Liste allerdings bereits.
Dumme Frage am Rande: Hat die Acryl-Edition irgendwelche Vorteile gegenüber dem "normalen" GraKa-Kühler? Ansonsten würde ich zur vernickelten oder "nackten" Variante greifen, die wären dann ja 10 bzw. 20€ billiger.

Das geknickte Anschlüsse nicht empfehlenswert sind wusste ich nicht. Da das Case aber eh keiner von innen sehen wird kann ich die Schläuche dann ja auch in einer leichten Kurve verlegen. Danke für den Hinweis.

Edit: Sind die Standfüße bereits am Radiator dran? Im Lieferumfang werden diese nicht erwähnt, aber auf einigen Bildern sind welche vorhanden.
 
Zuletzt bearbeitet:

Wector

Lt. Commander
Dabei seit
Jan. 2012
Beiträge
1.480
Acryl ist halt wenn es schön aussehen soll wie z.b. http://www.million-dollar-pc.com/systems-2013/murderbox-mkii-gold/murderbox-mk2-gold.htm ansonsten kannst du auch die günstigeren nehmen.
Die Standfüße musst du Extra Kaufen ( Obwohl der Mora auch ohne sie von Alleine steht.
Du kannst dir auch den Mora "Nakt" als B-Ware Kaufen und nochmal Kohle Sparen ( musst halt dann nur selber die Lüfter "Dranbasteln ". http://www.aquatuning.de/product_info.php/info/p15014_B-Ware-Watercool-MO-RA3-420-Core-LC.html
 

Thanok

Rear Admiral
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Feb. 2009
Beiträge
6.048
Wie gesagt, ein Fenster hat mein Gehäuse eh nicht, da spar ich mir dann lieber das Geld. Und 20€ nur um beim Aufschrauben die Schönheit bewundern zu können... so locker habe ich das Geld dann auch nicht sitzen.

Den Core habe ich mir auch schonmal angeguckt, aber ich bin eigentlich nicht so der große Bastelfreund.

Edit: So, ich werde wohl die Konfiguration aus deinem Vorschlag bestellen. Vielen Dank für die Mühen!
 
Zuletzt bearbeitet:
Top