Umstieg von analog auf digital Sat

theblade

Commodore
Registriert
Jan. 2006
Beiträge
4.257
liege ich richtig in der annahme das ich für den umstieg von analog auf digital lediglich das LNB und den Receiver tauschen müsste? oder auch den spiegel (sat schüssel) ?

Was kosten gute LNBs und Receiver?
 
den LNB musst du nicht tauschen, die können alle Digital, selbst HD geht mit nem 10 Jahre alten teil.

beim receiver kommt es auf deine ansprüche an.
bei nem 30€ teil ist das bild auch 1a, allerdings hat man ne schrotige Fernbedienung, das Menü ist nicht gut usw.
wie viel du ausgibst hängt also einzig und alleine von deinen Ansprüchen ab.
war der derzeitige Teuer oder war es auch ne billig Krücke?
 
Also ein digitales LNB sollte es schon sein!Weil selbst heutzutage kann man noch Analoge LNB´s kaufen!Und wenn jemand sagt das alle 10 Jahre anlten LNB´s digitalen Empfang haben,dann hat derjenige einfach KEINE AHNUNG!Also Digi LNB und Receiver und gut ist!
 
derzeitig läuft ne 08 15 analog sat anlage! das lnb ist def analog - also müsste getauscht werden wenn ich digitales tv will.

was genau gibts eigentlich beim tauschen zu beachten? hab sowas bisher noch nicht gemacht. einfach lnb tauschen und ggf satelliten neu suchen?
 
dann zeig mir auch nur 1 Angebot von einem Analogen LNB.
es kann allerdings sein das die Alten LNBs nicht den vollen Frequenzbereich können.
Dadurch hätte man nicht alle sender.
sofern der LNB wieder erwartend nicht alle Sender empfängt, gibt es HD taugliche LNBs für 5€

Edit:
nur weil du derzeit analog schaust, heißt es noch lange nicht das der LNB kein Digital kann.
beachten musst du gar nix, du schraubst den alten receiver ab, macht den neuen ran und fertig ist das digitale fernsehn.

nur wenn Multischalter vorhanden sind, muss man schauen ob die digital können
 
Zuletzt bearbeitet:
Also wenn das vorhandene LNB einen Frequenzbereich von 10.70 bis 12.75GHZ hat dann empfängt es auch digitale Programme!die Schüssel sollte wenigstens 80cm durchm. haben!Und Was noch wichtig wäre ein gut abgeschirmtes Koaxialkabel zu verwenden!Weil sonst bei längeren strecken der Empfang leidet!bzw auch weniger Sender empfangen werden!
 
Zuletzt bearbeitet:
Viper1982 schrieb:
Edit:
nur weil du derzeit analog schaust, heißt es noch lange nicht das der LNB kein Digital kann.

gilt das auch für mindestens 10 jahre alte LNBs ? :D :evillol:
 
Ja, kauf einfach nen neuen receiver.
sollten irgend welche Probleme auftreten, kann man ja immer noch den LNB Tauschen.
 
Mal ganz neben bei. Es gibt keine digitalen oder analogen LNBs.

Analoge LNBs unterscheiden sich von digitalen dadurch dass erstere nur Signale im unteren Frequenzbereich dem Low-Band (Frequenzen von 10 700 bis 11 700 Mhz bzw. 10,7 bis 11,7 Ghz) empfangen können. Digitale Sender senden auf dem Low-Band als auch auf dem oberen Frequenzband, dem so genannten High-Band (Frequenzen von 11 700 bis 12 750 Mhz bzw. 11,7 bis 12,75 Ghz). Universal-LNBs können umschalten und beide Frequenzbänder empfangen.
 
kommen dann beim umstieg auf digital Sender hinzu? wenn ja, welche wären das damit ich vorab mal sehen kann ob mein vorhandenes lnb bereits digitale empfangen kann!
 
es kommen ca. 1000 Sender hinzu.
990 davon sind schrott ;)

LNBs können alle digital.
ganz alte dinger können kein "High-band" dadurch fehlen dir dann einige Sender.
Das fällt dir dann aber recht schnell auf da dann auch das ein oder andere wichtige fehlt.
 
wenn ich mein sat kabel von meinem analogen receiver in den integrierten hd sat tuner meines Samsungs LE32B579 stecke, dann empfang ich fast gar keine zu gebrauchende sender... lediglich ard und zdf hd werbung gab es letzten winter.
also muss dort der frequenzbereich ja schon stark eingeschränk sein gegenüber dem normalen digiatalen frequenzband.

oder kann es auch am splitter liegen? D.h. von unserer Schüssel kommen derzeit 2 Kabel (horizontal und vertikal) zu einem Splitter, von dem aus dann 4 Kabel zu jeweils einem analogen Receiver gehen.
Das LNB ist sicherlich auch schon um die 10 bis 20 Jahre alt.

Am klügsten also nen neues LNB für 4 Endgeräte drauf, von der Schüssel dann 2 zusätzliche Kabel bis zum Splitter ziehen. Den Splitter ganz aus dem System nehmen und die 4 Kabel von der Schüssel mit jeweils einem, das ins Haus geht verbinden.
Oder gibt es einfachere Wege?
 
es wird alles nicht mehr für digital passen, weder LNB, noch der Splitter, also wäre es das günstigste, einen Quad-LNB zu holen an den du direkt die vier Receiver anschießen kannst, wenn ihr aber mehr als vier Geräte in Zukunft anschießen wollt, dann braucht ihr wieder einen Splitter und einen Quattro LNB.
 
Zuletzt bearbeitet:
danke. hatte ich auch so vermutet, dass es das einfachste wäre nen neues LNB dran zu schrauben..
 
@ Viper1982
die Schüssel sollte wenigstens 80cm durchm. haben!
Habe eine 60 cm Schüssel, DVB-S2 funktioniert jetzt seit fast 2 Jahren völlig problemlos! Nur wenn ich hier ein sehr starkes Gewitter habe, fällt das System aus, sonst keine Probleme, Regen Schneefall - alles problemlos!
 
Zurück
Oben