Umstieg von Nvidia zu ATI?

GamingChamp?

Lieutenant
Dabei seit
Feb. 2012
Beiträge
513
Hallo Leute,

brauche Hilfe von euch,
also folgendes: Ich habe momentan eine Geforce 210, will jedoch auf ATI 6870 irgend ein X beliebiges Modell (steht noch offen).
Muss ich irgend etwas beachten (Treibermäßig?).
Also der erste Schritt wäre ja : Die Nvidia Treiber komplett vom Pc löschen und deinstalieren oder?
Also ich zocke 3D Games ich habe echt gar keine Ahnung von dem ganzen Ding, z.B. MW3 oder BF3 und joa was muss ich alles installieren nach dem ich die Treiber gelöscht habe, die alte Karte raus und die neue rein?
Muss ich gleich beim Neustart des Pcs mit der neuen Karte gleich die Treibercd einlegen?
Muss ich noch andere Programme zu der Treibercd installieren?

Danke leute.
 

Matze051185

Lt. Commander
Dabei seit
Mai 2009
Beiträge
1.597
Zuletzt bearbeitet:

Atomkeks

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Juni 2009
Beiträge
494
1. Alten Treiber deinstallieren
2. Alte Karte raus, neue rein, alles korrekt anschließen
3. Rechner an, neuesten Treiber herunterladen
4. Treiber installieren, Spaß haben und bei Bedarf nützliche Tools zum Überwachen und evtl. Übertakten der Karte installieren, MSI Afterburner z.B.
 

Smagjus

Rear Admiral
Dabei seit
Feb. 2011
Beiträge
5.900
Meine Umstellung von der 8800GTS (Nvidea) zur HD 5770 (ATI) verlief problemlos, nachdem ich die Treiber deinstalliert und die Reste gelöscht hatte. Sollte in deinem Fall auch nicht schwieriger sein.
 

florian.

Fleet Admiral
Dabei seit
Okt. 2006
Beiträge
20.350
alles mit nvidia im namen deinstallieren
Andere Grafikkarte Installieren
AMD Zeugs Installieren.

wenn nichts von AMD/Nvidia drauf ist, nimmt windows 7 einen Standardtreiber.
es ist also kinderleicht....
 

GamingChamp?

Lieutenant
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Feb. 2012
Beiträge
513
Wenn ich dann die aktuellen Nvidia Treiber deinstalliert habe, schmiert dann mein pc eigentlich gleich ab? oder was passiert?

Soll ich bei dem ersten neustart mit der neuen AMD karte die beiliegend Treibercd reinstecken oder einfach so normal hochfahren? oder fährt er dann überhaupt richtig hoch?
 

Leviathan460

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Jan. 2005
Beiträge
350
1. Treiber von ATI runterladen. (game.amd.com)
2. nVidia-Treiber deinstallieren
3. (nicht zwingend notwendig) mit Driver Cleaner oder Driver Sweeper den Rest des Treibers deinstallieren. Dafür musst Du den Rechner im abgesicherten Modus (bei Neustart F8 drücken) starten und das Programm (DC oder DS) Deiner Wahl ausführen.
4. PC runterfahren
5. Alte Karte raus, neue rein (Stromversorgung beachten)
6. Rechner neu starten
7. ATI-Treiber installieren

MFG
 

X-Spider

Lieutenant
Dabei seit
Mai 2011
Beiträge
620
Nein, wieso soll der abschmieren? Kommt ne Meldung, PC neu starten. Du fährst aber den PC runter.

Karte einbauen
PC hochfahren
Treiber Installieren
Neustart des PCs
 

K3ks

Commodore
Dabei seit
Nov. 2007
Beiträge
4.938
Der PC schmiert im Normalfall nach der Deinstallation des Grafikkartentreibers nicht ab. Treiber deinstallieren (kann Neustart erfordern), PC herunterfahren und vom Stromnetz nehmen, erden, Karten tauschen, hochfahren und Treiber von der CD oder aus dem Netz installieren. Fertig


Edit: Da hat aber wer windows noch nie installiert. :D

@unter mir: So ein Schwachsinn.
 
Zuletzt bearbeitet:

florian.

Fleet Admiral
Dabei seit
Okt. 2006
Beiträge
20.350
wie gesagt, windows 7 nimmt dann einfach den Standard VGA Treiber.

Windows ist das also quasi völlig egal...
 

Lillymouche

Lt. Commander
Dabei seit
Sep. 2010
Beiträge
1.068
Wenn ich dann die aktuellen Nvidia Treiber deinstalliert habe, schmiert dann mein pc eigentlich gleich ab? oder was passiert?
Das Schlimmste, was passieren dürfte, wird wohl sein, dass Du mal die Freude von einer 640x480 Auflösung haben wirst. Zeitweise. Und dass Dein Desktop dann etwas unaufgeräumt aussieht. Aber nichts atemberaubendes.

Soll ich bei dem ersten neustart mit der neuen AMD karte die beiliegend Treibercd reinstecken oder einfach so normal hochfahren?
Die Treiber-CD steckste Dir als Andenken an die Wand, weil da höchstwahrscheinlich irgendein Uraltschätzchen von Treiber drauf ist, und stattdessen lädst Du den aktuellen Treiber von AMDs Website - wie es Dir schon gesagt wurde. Den runtergeladenen installierst Du dann nach dem Start mit der AMD Karte.
 

Marv82

Lieutenant
Dabei seit
Feb. 2010
Beiträge
837
Auch wenn es sicherlich bei einem kompletten und endgültigen Umstieg von NV nach AMD sinnvoll ist die Grafikkartentreiber von NV zu deinstallieren: Ich habe im Bekanntenkreis gleich mehrere Windows 7 Rechner, bei denen alle paar Tage/Wochen mal eine nVidia, dann wieder eine ATI-Karte gesteckt wird. Auf den Rechnern sind BEIDE Treiber installiert, und da beißt sich überhaupt nichts.

Selbst so ein Billig-OS wie Windows 7 lädt den nVidia-Treiber beim Start nicht in den Speicher, wenn keine nVidia-Karte gesteckt ist.

Von daher, wenn der Umstieg endgültig ist de-Installation der alten Treiber: Ja, um das System sauber zu halten. Aber Tipps wie "Windows platt machen" gehören ins Computerbild- oder Chip-Forum.
 

Cokocool

Admiral
Dabei seit
Feb. 2009
Beiträge
8.842
2. im abgesichertem modus die treiber reste entfernen mit Driver Cleaner z.b.
Wann hört dieser Unsinn endlich auf ?

Diesen angeblichen Treibereste-Unfug kann ich nicht mehr hören. Als würde Windows 7 aus versehen Nvidia statt ATI Treiber benutzen. :rolleyes:

PS. Wenn man Nvidias PhysX deinstalliert dann machen einige Spiele Probleme wie z.B. Borderlands. -> drauf lassen

am besten windows platt machen wenn de zeit hast.
Oh Gott. Hier stapelt sich wirklich die Ahnunglosigkeit :freak:


Unsinn. Am besten gleich Windows 7 mit 2000 Disketten installieren
 
Zuletzt bearbeitet:

Kamikaze_Raid

Banned
Dabei seit
Okt. 2009
Beiträge
3.422
@florian.
Meist nutzt der Standard-Treiber (VGA) 1024x768. Der Treiber kann ja nichts wissen was für ein Display angeschlossen ist und dessen native Auflösung... deshalb so niedrig.
 

HOOKii

Banned
Dabei seit
Feb. 2009
Beiträge
1.269
Da täuscht du dich Florian. Bei meiner AMD HD6990 hatte ich 640x480. Automatisch ging da nix. Erst als der Standardtreiber installiert war, konnte ich die Auflösung manuell höher gestalten.

Ohhh, schöner Beitrag aus 2003. Mein lieber Schwan, das waren noch Zeiten. Ich denke, dieses Prozedere kann man getrost in die Tonne treten.
 
Zuletzt bearbeitet:
Top