Unlohnendes Upgrade oder "Die Wette auf Zen2"

Achim_Anders

Captain
Dabei seit
Nov. 2005
Beiträge
3.761
Hey Community,

ich habe nun die Zusage für nen neuen Job bekommen, und um das zu feiern, dachte ich ich, ich gebe mal sinnlos Geld aus...

Momentan vorhanden sind:

Xeon 1230v3 Haswell
Scythe Mugen 2 RevB.
Asrock bm85m-pro4
16Gb DDR3 - 1600mhz@11-11-11-28 t1
Crucial MX500 1tb (seit nen paar Tagen eingebaut, ist toll, jetzt alles einfach auf C zu installieren, aber der Basteldrang ist ungebrochen :freak )
WD Green 3tb
Inwin101c mit 3 Noiseblocker NB-eLoop Fan B12-PS - 120mm PWM und einen an meinem Scythe Mugen 2 Rev B hängen.

Spiele werden gespielt:

Counterstrike Go - Hier nervt der Xeon etwas, da ich seit dem Dezemberupdate FPS Schwankungen habe. Im MM bin ich aber eigentlich zufrieden mit 220-300 fps.
GTA V - Hier Spiele ich mit +60FPS Online ohne irgendwelche Probleme, wobei natürlich die RX 480 limitiert
Witcher 3 - Bin im zweiten Durchgang, spiele komplett auf ULTRA mit Hairworks (Nur Hairworks AA ist aus) aber mir reichen die +40fps mit Freesync aus.
NBA 2k19 - kein Problem auf Ultra

Also, wenn ist die CPU nur bei CSGO im Flaschenhals und da wird der Ryzen nicht (viel) besser sein. Total sinnlos, aber (ganz viel Blablabla)
RGB funktioniert vom Inwin nicht, weil mein Mobo keinen RGB Stecker hat. --> Nervt mich schon seitdem Kauf vom Inwin. Da das Ding nen Spielzeug ist, könnte ich mir auch gut nen leuchtendes Mobo und (eventuell) leuchtenden Ram vorstellen, gerne alles mit einer Suite zu steuern. Das geht leider mit der Graka schon schicht, aber vielleicht ja bei der nächsten, mal schauen...

Da mir vor allem Singleperformance fehlt, ist Intel klar zu bevorzugen für CSGO, dumm nur, dass mir das alles zu teuer ist und ich nen Ryzen haben will. Ich finde die Zen Plattform reizvoller und fände es genial, wenn ich mit Ryzen 3 vielleicht sogar mehr Singlethreadperformance auf dem jetzt zu kaufendem Board bekommen könnte...

Kaufvorschlag:
Ryzen 2600 - Macht aus P/L Sicht imo am meisten Sinn für 150€
MSI B450 Carbon (??) - Die US-Youtuber hypen das Ding. Hier im Forum liest man mal so, mal so. Das Tomahawk hat den schlechteren Soundchip und weniger RGB Anschlüsse (wobei mir gar einer reichen würde, einer wird durchs Gehäuse belegt, und sonst hab ich da ja nix.)
Ram: Joa, wenn das System ungefähr so lange halten sollte wie der Xeon, kommen fast nur Samsung B-Die in Frage. Dumm nur, dass die mit (und ohne) RGB sau teuer sind. Außerdem im Preis (sehr wahrscheinlich) die nächsten Monate fallen werden. Aber et is wie et is...
CPU Kühler: Ich will in jedem Fall meinen 120mm Eloop weiterverwenden, alleine aus ästhetischer Perspektive. Also irgendeinen Kühler, woran ich den 120mm schnallen kann.

TL/TR:

Ist das MSI B450 Carbon auch unter dem Gesichtspunkt Ryzen 3 zu empfehlen? Es würde da eher wieder das P/L Modell werden, also Ryzen 5 3xxx, denke ich, wenn der von der Singleperformance so nah an dem Ryzen 7 ist, wie es jetzt bei Zen+ der Fall ist.
Alternativen gerne, vor allem Weiß/Schwarze Farbkombi...
Ram: Joa schwierig,
G.Skill Trident Z RGB DIMM Kit 16GB, DDR4-3200, CL14-14-14-34 sollte Samsung sein. RGB Kostet mich dann jetzt 35€ Aufpreis... Wobei der rote G.Skill RipJaws V rot DIMM Kit 16GB, DDR4-3200, CL14-14-14-34 Ram echt nicht wirklich reinpassen würde :-/ (EDIT: Gibt es fürn 10er mehr auch in schwarz)


Kosten würde mich der Spaß dann:
Ryzen 2600 150€
MSI Carbon 134€
Ram 172/205€
Gesamt: 456/489€ + Kühler. Für quasi keinen Merkbaren Unterschied, außer dass es leuchtet...

Ich sollte nochmal in mich gehen :freak:
 

Rickmer

Admiral
Dabei seit
Sep. 2009
Beiträge
9.961
Beim Umstieg von dem Xeon 1230v3 muss ich dir zustimmen - da wirst du nur seltenst einen Performance-Unterschied merken.

Ich würde an deiner Stelle auf Zen 2 Benchmarks warten und dann nochmal überlegen.
 

-Legend-Storm-

Lt. Commander
Dabei seit
Dez. 2015
Beiträge
1.425
gebrauchten 4790k rein ( ja ich weiß das es kein z board ist aber mehr takt mitnehmen ) den 1230 verkaufen

warten bis du wirklich 100% den job behalten kannst und vom ersten gehalt dann nochmal beraten lassen was zu kaufen geht :) lieber sicher sein man weiß heutzutage nie
 

Ltcrusher

Vice Admiral
Dabei seit
März 2004
Beiträge
6.969
Ich bin von einem E3-1230v3 auf den Ryzen 5 2600X umgestiegen und habe bei Spielen schon einen gewissen Schub gemerkt, der in Zukunft noch größer werden dürfte, denn der Xeon mit seinen 3,3 GHz aus dem Jahr 2013 kommt nunmal so langsam aber sicher an die Grenzen. Durch das HyperThreading lässt sich das ganze noch kaschieren, ansonsten wäre er kaum anders zu sehen, wie ein i5 mit 4 Kernen und 3,3 GHz.

Einen gebrauchten i7-4790K kriegt man meist nur für nicht so tolle Preise, da die abgebenden Leute in der Regel wissen, daß es der stärkste Prozessor des Sockels Ist.

Nachtrag: was ich persönlich aber hier im Forum feststelle, daß der Xeon ein anderes Standing hat, als ein i7-4770.

Man hat den Haswell E3 einfach irgendwie lieb.
 

-Legend-Storm-

Lt. Commander
Dabei seit
Dez. 2015
Beiträge
1.425
Einen gebrauchten i7-4790K kriegt man meist nur für nicht so tolle Preise, da die abgebenden Leute in der Regel wissen, daß es der stärkste Prozessor des Sockels Ist.
hab meinen für meinen zweit pc mit board und 16 gb ram für 200 bekommen vor 1 1/2 jahren oder 2 🤔 ich werd alt .... letztes jahr im sommer auf jedenfall für 250 € kompletten pc mit 4790k , msi z 97 board , 8 gb ram, amd 280, 250 gb ssd und 1 tb platte gehäuse etc

also teuer sind die nicht muss man halt suchen ebay kleinanzeigen findet man schon wenn man sucht

und bisher gibts kein game wo die Cpu so limitiert das man es nicht flüssig spielen kann

aber ich sage immer hol die sachen selber ab und teste vorort ! nie per versand bzw die leute die " nur versand " anbieten bzw vorort nicht testen lassen finger weg
 

RYZ3N

Rear Admiral
Dabei seit
Mai 2018
Beiträge
5.543
Alles sehr spekulativ, aber ich persönlich würde die Wette auf Ryzen 3000 machen und als Basis ein MSI B450 Gaming Pro Carbon AC nehmen.

Dazu 16 GB DDR4-3200 CL14 in Form des FlareX Kits und einen R5 2600/2600X zum überbrücken.

Aber das ist nur meine persönliche Meinung.
 

schasi

Ensign
Dabei seit
Sep. 2018
Beiträge
222
@-Legend-Storm- Dein Kaufglück möchte ich haben. Auf den kleinanzeigen stehen die idr. für mindestens 200 € drin. Einer hat ein Bundle aus CPU/MB/RAM für 500 € im Angebot, da bekommt man nen neuen 8600k etc. dafür :D
Aber wenn sich einer findet der günstig ist, dann ist das sicherlich keine schlechte Idee.
 

-Legend-Storm-

Lt. Commander
Dabei seit
Dez. 2015
Beiträge
1.425
Auf den kleinanzeigen stehen die idr. für mindestens 200 € drin. Einer hat ein Bundle aus CPU/MB/RAM für 500 € im Angebot, da bekommt man nen neuen 8600k etc. dafür :D
ohha für weniger gibts schon gebrauchten 5930k mit board und ram :D ( sowas hab ich im haupt pc aber damals neu gekauft aber war jeden cent wert mit 4 ghz schnupft das noch alles gut weg 4,4 war leider nicht richtig stabil und einfach zu viel wärmer und stromhungriger und auch nur in cinebench ein unterschied zu sehen )
 

Sound-Fuzzy

Commodore
Dabei seit
Okt. 2013
Beiträge
5.101
Counterstrike Go - Hier nervt der Xeon etwas, da ich seit dem Dezemberupdate FPS Schwankungen habe. Im MM bin ich aber eigentlich zufrieden mit 220-300 fps.
CS:GO reagiert noch viel mehr auf Hintergrund-Tasks als auf CPU-Leistung (zumindest ab einem gewissen Mindest-Level an CPU-Leistung, was aber bei Dir gegeben ist). Da kannst Du CPU-Power reinstecken so viel Du willst, wenn Du nicht einige Tasks vermeidest und das Spiel nicht auf der SSD hast, wirst Du immer wieder spürbare Framedrops haben.

Wobei: wirkt es tasächlich bei 220fps noch hakelig??? Denn dann sind wirklich Hintergrund-Tasks Dein Problem, aber niemals die CPU!



Also, wenn ist die CPU nur bei CSGO im Flaschenhals und da wird der Ryzen nicht (viel) besser sein. Total sinnlos, aber (ganz viel Blablabla)
RGB funktioniert vom Inwin nicht, weil mein Mobo keinen RGB Stecker hat. --> Nervt mich schon seitdem Kauf vom Inwin. Da das Ding nen Spielzeug ist, könnte ich mir auch gut nen leuchtendes Mobo und (eventuell) leuchtenden Ram vorstellen, gerne alles mit einer Suite zu steuern.

Wenn Du tatsächlich auf bling-bling und Bastelei stehst, dann hilft nur ein Plattformwechsel. Ich würde dann bei Deinen Spielen auf den i5-9400F gehen, denn mehr Kerne/Threads sehe ich nicht als notwendig an. So bekommst Du viel Leistung für (relativ) wenig Geld. Dazu eben ein Board mit RGB-Header und 2x8GB DDR4-3000 (GSkill Aegis).
 

Aluminiuminimum

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Aug. 2012
Beiträge
294

Achim_Anders

Captain
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Nov. 2005
Beiträge
3.761
Da sich ja einige wenigen des Jobs Gedanken machen: es ist nur ein Nebenjob im meinem Lieblingscafe und ich bin auf das zu verdienende Geld nicht angewiesen, auch wenn meine Waschmaschine kaputt geht. Heißt also, alles was ich da verdiene ist für mich letztlich "Spielgeld" Trotzdem bin ich normal immer ein preisbewusster Käufer. Hinzu kommt, dass ich jetzt kurzfristig an Karneval zweimal arbeite und dadurch schon 300€ mehr habe, als ursprünglich geplant. Finanziell könnte ich mir dass Zeug theoretisch auch ohne den Job kaufen und würde bis zum Ende des Studiums auskommen.

Tl:tr es geht nicht ums leisten können sondern immer ums leisten wollen. Stattdessen könnte man ja auch in den Urlaub fliegen oder so.. 🤷‍♂️

@Sound-Fuzzy csgo war immer auf einer SSD, mit der neuen crucial mx500 habe ich auch einen kompletten neuen clean install von win10 gemacht und es hat sich nichts verbessert, obwohl ich das Spiel als erstes installiert und gestartet habe. Mein Windows ist auch eher keine Müllhalde.

Intel überzeugt mich vom Gesamtpaket leider gar nicht. Und außer in CSGO, habe ich da auch keine Vorteile. Langfristig glaube ich eher an SMT Vorteil. Macht mit dem Xeon jetzt ja auch das Problem, dass ich nicht upgraden muss.. Mit dem damals gleich schnellem i5 4670 hätte ich gute Gründe, das Ding schon jetzt rauszuschmeissen.

Den i7 4790k hatte ich noch nicht auf dem Schirm. Aber mehr als 25€ Aufpreis zum Xeon wäre mir das mich wert, und da bin ich realistischerweise 100€ von entfernt bei den heutigen Gebrauchtmarktpreisen. Lohnt also nicht wirklich, dafür läuft csgo nicht schlecht genug.
 
Zuletzt bearbeitet:

ReinerReinhardt

Lieutenant
Dabei seit
Feb. 2018
Beiträge
603
Ich werde auch demnächst von einem Xeon E3 1230V2 auf den Ryzen 2600 umsteigen, diverse BR Spiele ruckeln, Battlefield 5 ist permanent der CPU auf 100%, daher ruckelt es auch fast unspielbar.

Ich hoffe sehr stark auf eine spürbare Verbesserung, ob man da von "keinem" Leistungszuwachs reden darf... glaub ich nicht.
 

Achim_Anders

Captain
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Nov. 2005
Beiträge
3.761
Für die von dir genannten Spiele trifft das defintiv zu. Für die von mir gespielten Spiele leider/zum Glück nicht. Da wäre sogar die Vega56 sinnvoller zu kaufen. Irgendwie ist das für mich alles nicht sinnvoll.
Ich schaue jetzt, ob ich ganz extrem gute Angebote erwische. Bei den von mir genannten Komponenten gab es ja keinen Widerspruch.
Also falls ich nen sehr günstige Angebote finde, schlage ich vielleicht zu. Zu normalen Preisen erstmal nicht.

Beim RAM bin ich weiterhin nicht wirklich schlüssig, aber da geht die preisrichtung tendenziell momentan eh runter
 

Achim_Anders

Captain
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Nov. 2005
Beiträge
3.761
So ihr Lieben,

vor ein paar Tagen habe ich ein Corsair RM550x für 60€ gesnackt.

heute habe ich im Alternate Outlet
Ryzen 2600x für 120€
MSI X470 Carbon für 118€
geschossen. Dann habe ich lange mit mir gehadert, ich wollte unbedingt RGB Ram.
Die Range geht da von 120-200€ ---> CSGO ist ja mit mein Hauptaugenmerk.. Also habe ich für 180€ Samsung B-Die RGB bei Galaxus mit dem 20€ Gutschein bestellt. Der kommt ca. in einer Woche an, dann werde ich nochmal ein paar Eindrücke und Tests, auch in CSGO machen! Da findet man noch nicht so viel im Netz.

Ich freu mich wie bolle auf das neue System.

Da ich zusätzlich meine Switch verkaufen werde, kommt wahrscheinlich noch eine Vega 56/64 dazu. (Ich tendiere zur Vega 64 Nitro.. Aber dafür muss erst die Switch weg und ein sehr gutes Angebot incl. Division kommen.) Ich halte euch auf dem Laufenden! :)
 
Zuletzt bearbeitet:
Top