Unregelmäßiger - Bluescreen Thread_stuck_in_device_driver - atikmdag.sys/dxgkrnl.sys

B

Blacee

Gast
Hallo zusammen,

ich habe die letzten Monate mit einem unregelmäßig auftretenden Bluescreen zu kämpfen.

Angefangen hat das ganze unter Windows 7. Ich dachte zuerst, es wäre ein Treiberproblem und habe mich deswegen durch diverse AMD Treiber gearbeitet, alle sauber mit DDU deinstalliert, neustart ausgeführt und dann erst den Treiber installiert.
Das Problem wurde dadurch allerdings nicht behoben und trat weiterhin sporadisch auf.
Da meine Windows Installation zu diesem Zeitpunkt schon etwas älter war, hatte ich mich dazu entschlossen, Windows komplett neu zu installieren, mit selbem Ergebnis.

Daraufhin habe ich mich entschlossen, Windows 10 "auszuprobieren" mit der Hoffnung, dass sich das Problem damit löst. Wieder mit dem selben Ergebnis.
Zu diesem Zeitpunkt bin ich mir relativ sicher, dass es sich um einen Hardwaredefekt seitens der Grafikkarte handelt. Ich hätte allerdings noch gerne etwas Absicherung von jemandem, der sich mit den Minidumps auskennt und bereit wäre, mir zu helfen.

Das Problem tritt manchmal einige Tage gar nicht auf, an anderen Tagen allerdings mehrmals hintereinander.
Ich habe die Minidumps bei Dropbox hochgeladen. Falls ein anderer Hoster erwünscht sein sollte einfach bescheid geben.

Falls spezifische Fragen zur Hardware bestehen, bin ich gerne bereit alle zu beantworten. Bei der Grafikkarte handelt es sich um eine R9 390 Nitro von Sapphire.

Liebe Grüße
 
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet:
B

Blacee

Gast
Xeon E3-1231 v3
Gigabyte GA-H97-D3H
16 GB G.Skill Ripjaw 1333mhz (2x4, 1x8 selbe Taktung)
Samsung 840 Evo
Bequiet L7 530w Netzteil
 
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet:

rg88

Fleet Admiral
Dabei seit
Feb. 2015
Beiträge
26.278
Falls spezifische Fragen zur Hardware bestehen, bin ich gerne bereit alle zu beantworten.
Das ist aber nett. So spezifisch sind meine Fragen aber noch nicht, da ich gar keine spezifischen stellen kann ohne diese zu kennen.
Du bist doch jetzt seit 3 Jahren hier angemeldet. Da sollte es dir doch bekannt sein, dass es grundsätzlich dazugehört die Hardware aufzulisten, oder?
Ergänzung ()

16 GB G.Skill Ripjaw 1333mhz (2x8, 1x8 selbe Taktung)
Speichermischmasch -> Erstmal Memtest86 ausführen

Wie alt?
 
Zuletzt bearbeitet:
B

Blacee

Gast
Das ist aber nett. So spezifisch sind meine Fragen aber noch nicht, da ich gar keine spezifischen stellen kann ohne diese zu kennen.
Du bist doch jetzt seit 3 Jahren hier angemeldet. Da sollte es dir doch bekannt sein, dass es grundsätzlich dazugehört die Hardware aufzulisten, oder?
Auf so etwas lasse ich mich erst gar nicht ein, aber netter Versuch.


Speichermischmasch -> Erstmal Memtest86 ausführen
Gemischt ist da rein gar nichts, außer die Größe der Riegel.
Trotzdem natürlich schon gemacht, keine Probleme nach 24 Stunden.
Habe auch schon die Riegel einzeln im Betrieb gehabt - selbes Problem.

Circa 5 Jahre.
Temperaturen sind alle im grünen Bereich und das Problem tritt auch im reinen Desktopbetrieb auf.
Ergänzung ()

Nein, alles wie im Auslieferungszustand. Hatte die ersten paar Monate mit der Grafikkarte mit der selben UEFI Version keine Probleme.
 
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet:

derChemnitzer

Fleet Admiral
Dabei seit
Jan. 2011
Beiträge
12.429
würde ggf. mal das SATA Kabel der HDD tauschen bzw. sie mal mit Crystaldiskinfo testen

hast du die OS mal frisch installiert oder nur drübergebügelt
 
B

Blacee

Gast
würde ggf. mal das SATA Kabel der HDD tauschen bzw. sie mal mit Crystaldiskinfo testen

hast du die OS mal frisch installiert oder nur drübergebügelt
Bei Crystaldiskinfo sieht alles soweit okay aus.
Das mit dem Kabel werde ich auf jeden Fall mal ausprobieren.
Ich habe grundsätzlich alles komplett frisch installiert. Alles andere führt nur zu Problemen.
 
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet:
B

Blacee

Gast
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet:

Pennerschwert

Commodore
Dabei seit
Mai 2011
Beiträge
4.124
Aktualisiere dein UEFI/BIOS. Das hat bei mir genau deinen Fehler behoben und da ich das gleiche Board wie du habe, nur in der mATX Version, ist das auch relativ sicher die Lösung deines Problems.

Das BIOS kannst du bequem per USB Stick über QFLASH einspielen, ein Installieren über Windows ist nicht zu empfehlen.
 
B

Blacee

Gast
Aktualisiere dein UEFI/BIOS. Das hat bei mir genau deinen Fehler behoben und da ich das gleiche Board wie du habe, nur in der mATX Version, ist das auch relativ sicher die Lösung deines Problems.

Das BIOS kannst du bequem per USB Stick über QFLASH einspielen, ein Installieren über Windows ist nicht zu empfehlen.
Das klingt sehr vielversprechend. Das Update habe ich soeben durchgeführt. Was ich zumindest direkt bemerkt habe ist, dass sich die Bootzeit nach dem POST etwa halbiert hat. Von daher schon ein mal danke dafür.

Ansonsten wäre mein Problem wohl vorerst gelöst. Ich werde mich hoffentlich noch ein mal in einiger Zeit melden, wobei man so etwas auch schnell wieder vergisst, wenn kein Problem mehr besteht. Also wertet auf jeden Fall keine Rückmeldung als etwas positives.

Danke noch mal an alle, sehr nett das ihr euch die Zeit genommen habt.
 
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet:

Icetea36

Newbie
Dabei seit
März 2019
Beiträge
1
Ich habe auch die r9 390 von sapphire und das selbe Problem, leider wurde das durch alles nicht gelöst, was vorgeschlagen wurde... Hat vielleicht jemand neues?
 

rg88

Fleet Admiral
Dabei seit
Feb. 2015
Beiträge
26.278
Mach bitte einen eigenen Thread auf, anstatt eine bald 3 Jahre alte Leiche auszugraben. und vorallem mehr Mühe geben bezüglich Infos und Kontext
 
Top